Fassenacht

By quizas | Kaffeeklatsch

Eigentlich war es geplant
Ich bin heut auch mal uncharmant
Stattdessen, als ich so gesessen
Dacht ich es ist nicht angemessen
Hab ich doch hier das große Glück
Mit meinen Kunden… Stück für Stück
Drum nutz ich die Gelegenheit
Und mach euch einfach mal ne Freud

Euer Wissen wird erhellen
Was man hört von ANDREN Ställen
Dort wird gnadenlos gemobbt
Da ist man ja direkt geschockt
Über Genossen wird gelästert
was das Klima nicht verbessert

Das … meine Lieben gibt’s hier nicht
Unser Stall ist ein Gedicht
Unser Motto ist ne Pflicht

In unsrem Stall, da gibt’s das nicht

Hört ich doch neulich von nem Hof
„ Du die Anja… die ist doof.
Hat sie den Chester doch gesprungen
Sich dabei einen abgerungen
Der Gaul der hat doch kein Talent
Die Hüpfer hat der doch verpennt.
Und Anja diese dumme Schlampe
Hängt da drauf mit ihrer Wampe.
Ne…. Das ist ne Zumutung
Wenn ich das mach…. Dann ists ein Sprung.
Mein Bubi , den ich gern so nenne
Macht nicht so`n hirniges Gerenne.
wenn ich ihn wieder springen muss
Dann hat das aber Hand und Fuß“
Verächtlich schaut die Lästerschwester
Auf den armen alten Chester.

Mich schaudert wenn ich das Bericht

In unsrem Stall , da gibt’s das nicht

Ein andres Mal ward es gehört
Drei Weiber sich gar eingeschwört
Gegen eine vierte
Die sich etwas zierte
Sie war gar stolz auf ihren Braunen
Was verdarb der andren Launen
Teuer ward das schöne Tier
Das hob an der andren Gier
Sie gönnten ihr die Freude nicht
Drum wurde überall gezischt
„ Was war der Spanier einst so schön
Aber den musst du jetzt mal sehn
Seit dieser Bereiterin
Ist der gute Zosse hin
Von Muskulatur
Keine Spur
Seit Gisela den reitet
Sie Horror hier verbreitet
Die sitzt den völlig scheiße
Und zwar auf eine weise
Da kann der Bock nicht gehen
Der bleibt ja nur noch stehn
Den Gang hat der verloren
Dabei hätt ich geschworen
Selbst die kanns nicht versauen
Man sollte ihn ihr klauen“

Wer solche bösen Dinge spricht….

In unsrem Stall, da gibt’s das nicht

Nun machte noch die Runde
Im fremden Stall ein Kunde
Sich auch konnt nicht verkneifen
Mit anderen zu keifen
„ Habt die Chefin ihr gesehn?
Die ist am auseinander gehen.
Wenn die da noch so weiter macht
Dann gute Nacht
Die kommt ja nur zum Lehrgang her
Dann macht sie uns das Leben schwer
Die Halle wird für sie gesperrt
Die Stiefel für sie abgekehrt
Die kann doch gar nicht reiten
Nur Unruhe verbreiten
Die mit ihrem großen Maul
Leid tut mir nur der arme Gaul“

Schlimm wer auf so etwas erpicht

In unsrem Stall da gibt’s das nicht

Zum Ende noch ein recht Skandal
So böse Weiber, eine Qual
Sie wetzen ihre Zungen
Um einen noch recht jungen
Fuchs der neu ist eingekehrt
Vom Besitzer sehr verehrt
Die Familie ist so stolz
Auf das Tier . Egal, was solls
Im Kämmerchen man sich dann rottet
Wenn vorbei das Füchslein trottet
Gepischpert wird im leisen Ton
„ sag, hast Du gesehen schon?
Was der hat?
Der ist doch platt
Vorne , hinten überall
Wie der geht, das ist fatal
Die warn beim Kauf
Doch blöde drauf
Nur damit dies wissen
Da hat man sie beschissen“

So richtig fies, da denk ich schlicht

In unsrem Stall, da gibt’s das nicht

Bei uns herrscht einig Harmonie
Es klingt wie eine Symphonie
Jeder ist nur nett und brav
Sozusagen unbedarft
Wenn… da nicht , ich bin empört
Versehentlich ihr abgehört
Wer von euch hätt das gedacht
Die Stallgass die ist überwacht
Durch eine kleine Kamera
Da höre ich, ja hier das Gleiche
Gezeter, keife, und gekreische
Nun steh ich nicht mehr auf dem Schlauch

In unserm Stall, da gibt’s das auch!!!!!

(6) comments

Add Your Reply
>