Schleudertrauma ?!

By Insolence | menschliche Leiden

Hallöchen.
Laut einem Bekannten (Arzt) hab ich wohl ein Schleudertrauma (fragt nicht von was -.-)
Das hält sich allerdings seit Montag, bzw Montag zugezogen, Dienstag erst richtig Schwindelgefühl und Kopfweh und so dass ich verschwommen bzw verzögert nur noch gesehen hab. Wer schon mal Migräne hatte, und sich langsam das Sichtfeld einschränkt, so wie da am Anfang ist es bei mir dauerhaft. Dachte auch erst ich bekomme wieder Migräne, aber es wird halt nicht so krass dass ich kaum was sehe.

Dachte das geht von alleine weg, naja, ist dem nicht so.

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

Jetzt die Frage: Sollte ich wohl doch nochmal zu meinem Hausarzt? Oder hält sich sowas halt länger und man muss einfach abwarten?

Hab bei Wikipedia gelesen dass sowas chronisch werden kann, das hat mir Angst gemacht :F

LG

  • maurits sagt:

    Hattest Du denn einen Unfall, der so etwas ausgelöst haben könnte?

    Meiner Meinung nach hast Du mit den beschriebenen Gesichtsfeldausfällen neurologische Symptome die dringend der Abklärung bedürfen, ich würde mich an Deiner Stelle schnellstens, sprich vor dem Wochenende, also morgen früh, in einer Klinik vorstellen die eine neurologische Ambulanz hat, und auch ein Schädel- und HWS-CT durchführen lassen.

    Nachtrag, ich würde heute abend noch eine solche Klinik aufsuchen, wenn ich derartige Symptome hätte. Das kann alles mögliche sein, von Gehirnblutung, Schlaganfall bis hin zu diversen neurologischen Erkrankungen. Sehstörungen in der von Dir beschriebenen Ausprägung habe ich im Zusammenhang mit Schleudertrauma noch nicht gehört. Mag alles sein, wenn ja, ist das alles falscher Alarm aber ich würde das auf jeden Fall sehr ernst nehmen.

    Geh bitte nicht mehr zum Hausarzt sondern sofort in eine Klinik. Bitte.Ich will Dir keine Angst machen aber lass das bitte umgehend nachschauen. Wenn es nicht schlimm ist, umso besser, lieber einmal falscher Alarm als zu spät gehandelt zu haben.

    edit: Bei einem Schleudertrauma, wenn es eins ist, kann es auch zu Wirbelkörperfrakturen und Rückenmarksschädigungen kommen. Also sieh zu, dass Dich jemand ins Krankenhaus fährt. Ich würde da nicht mehr lange warten.
    lg
    maurits

  • Insolence sagt:

    Jap, das stimmt. Besser zu früh als garnicht.

    Unfall nicht. Deshalb auch naja, etwas dämlich. War auf ner Kirmes und in diesem „Breakdancer“ Bisschen hin und her geschleudert worden. Ganz komisch. Kam mir total doll vor, mein Rücken ist auch blau wo der BH-Verschluss sitzt, bin also auch paar mal mitm Rücken ordentlich gegen die Lehne gedonnert.

    Werde mal schauen was sich heute Abend noch machen lässt.

    Sonst muss ich morgen eh nicht zur Schule, kann also direkt früh los.

  • maurits sagt:

    ich finde das sehr ungewöhnlich für eine Karussellfahrt.
    Mag alles sein, aber ich finde das bedenklich.
    Du musst auf jeden Fall zum Arzt gehen, oder wie ich bereits sagte, in die Neurologie.

    lg

  • Chaplin sagt:

    Daß du Dich damit noch vor dem PC setzt 8| ich wäre bei solchen Ausfällen schon 3 mal im Krankenhaus gewesen und kann mich damit nur Maurits anschliessen!

  • maurits sagt:

    Danke, Chaplin, ich dachte man hält mich für masslos übertreibend. Aber bei uns in der Klinik gehen die Patienten schon mit kleineren neurologischen Problemen ins CT. Notfallmässig.

    Bitte, liebe Insolence, wo wohnst Du, such Dir da eine Klinik raus die eine Neurologie hat und ruf da an. Einen diensthabenden Arzt wird es da geben. Sonst suchen wir Dir eine.

    lg
    maurits

  • ines sagt:

    neuro-ambulanz. ct… nicht selber mit dem auto fahren ( bezahlt dir bei einem unfall keine versicherung!)

    gute besserung

  • maurits sagt:

    Zur Not Taxi oder Krankenwagen.

  • Bohnchen sagt:

    Aber ganz schleunigst. Gerade bei neurologischen Sachen, da sollte man nicht eine Sekunde zu lange warten.

    Hat dein Hausarzt dich nicht sofort ins KH geschickt?

  • ines sagt:

    ja. DAS zahlt dir deine versicherung 😀

  • ines sagt:

    böhnchen… das ist ein Hausarzt… der würde soetwas nie ohne kopf-ab tun

  • maurits sagt:

    http://www.klinikum-lippe.de/de/kliniken-institute/iv-unfallchirurgie/unfallchirurgie-detmold/patienteninfo.html

    Da ist die Telefonnummer der Notfallambulanz, 24 Stunden dienstbereit, die haben auch eine Neurologie im Klinikverbund. Man kann da durchgehend anrufen und sich auch hinfahren lassen. Auch jetzt noch, abends.
    Ruf mal an. War ja dank des Vorstellungsfreds nicht schwer, herauszufinden wo Du wohnst. Muss ich Merlijn sagen, die meckert immer darüber, aber das hat doch Sinn.

    lg
    maurits

  • Bohnchen sagt:

    Also meine Hausärztin würde mich sofort ins KH schicken.

    Die hat aber selbst mal als Notfallchirurgin gearbeitet….

  • Bohnchen sagt:

    http://www.klinikum-lippe.de/de/kliniken-institute/iv-unfallchirurgie/unfallchirurgie-detmold/patienteninfo.html

    Da ist die Telefonnummer der Notfallambulanz, 24 Stunden dienstbereit, die haben auch eine Neurologie im Klinikverbund. Man kann da durchgehend anrufen und sich auch hinfahren lassen. Auch jetzt noch, abends.
    Ruf mal an. War ja dank des Vorstellungsfreds nicht schwer, herauszufinden wo Du wohnst. Muss ich Merlijn sagen, die meckert immer darüber, aber das hat doch Sinn.

    lg
    maurits

    Die Notaufnahme habe ich auch schon von innen gesehen.

    :panik1: .

    Willst Du nicht lieber nach Bielefeld

    http://www.klinikumbielefeld.de/index_klinikum_bielefeld_mitte.html

  • maurits sagt:

    Wie ich auf die Schnelle sehen kann, hat Bielefeld keine Neurologie?
    Ich komm nicht aus der Ecke.

    lg
    mau

  • Bohnchen sagt:

    Hast Recht,

    das wäre dann das andere KH in Bi

    http://www.evkb.de/deutsch/KlinikenundInstitute/KlinikfrNeurologieBethelHausGileadI/page.html

    Wichtig letztendlich das Du Dich überhaupt erstmal behandeln lässt, KH wechseln kannst Du dann immernoch. Habe ich damals auch so gemacht.

  • Chaplin sagt:

    Die Threaderstellerin ist ja jetzt nicht mehr online. Wir können nur hoffen, daß sie sich direkt in Behandlung begibt und es dann hoffentlich vielleicht doch nichts schlimmes ist. Daumen sind gedrückt!

  • Gambassi sagt:

    Schleudertrauma im Breakdancer kann ich mir schon vorstellen, wenn man den Kopf nicht hinten drandrückt. Gerade wenn es leer ist, also spät nachts oder mittags, sind die Fahrten oft viel länger und heftiger als normal.

    Man kann gar nicht so bescheuert denken, wie es kommt. Ich hatte ein Schleudertrauma, weil mein Pferd erst verweigert hat, dann doch abgesprungen ist und mir dabei den Kopf unters Kinn gedonnert hat.

    Ich bin leider erst Monate danach beim Arzt gewesen, weil die Beschwerden an dem Tag selber nicht soo daramtisch waren (etwas Kopfschmerzen und Schwindel, aber das fand ich ’normal‘). Hatte dafür noch Monate danach mit Schwindel, Kopf- und Nackenschmerzen und schwarzen Punkten vor den Augen zu kämpfen, es hat ewig gedauert, bis wir auf die Ursache gekommen sind (eben auch, weil das Ganze eher periodisch auftrat und ich erst so spät zu Arzt bin). Ein Halswirbel hatte sich dabei auch leicht verschoben, das hätte also auch richtig schiefgehen können.

  • ines sagt:

    insolence? wäre jetzt ein guter zeitpunkt uns mitzuteilen, dass du im krankenhaus warst und alles in ordnung ist… 8| bitte …

  • Quidam sagt:

    Auf RTL läuft gerade was über Schleudertrauma durch Fahrgeschäfte auf dem Rummel…

    Ich hoffe Dir geht´s gut???

  • Insolence sagt:

    Halloooho, sorry, melde mich etwas spät, mein Internetkabel ging gestern irgendwie nicht und wlan auch nicht.
    Mein Freund hat mich abgeholt, wir sind dann in die Notaufnahme nach Detmold.
    Da hieß es dann ich sollte doch erst zum Notarzt, war ich da, dem alles erzählt, dann hat der Blutdruck gemessen, mir Ibuprophen verschrieben und mich heim geschickt. ?( 8|

    Als ich das letzte mal da war mit Bauchschmerzen seitlich meinte er auch mir was verschreiben zu müssen, erst als ICH gesagt hab dass das doch auch was mit Blinddarm oderso sein kann meinte er dann soll ich in die Klinik. Schwachsinnsleute dort.

    Wollte heute hin, heute Morgens gings mir komischerweise aber recht gut, dachte alles ist vorbei (hab natürlich noch KEINE Tablette genommen) .. Jetzt fängt es langsam wieder an.

    Ich ruf jetzt gleich nochmal bei meinem Hausarzt an und frag wo ich am besten hin soll.
    Weit fahren ist schlecht, wir haben ne Gaststätte wo heute 250 Leute aufm Saal sind. Also Eltern vollbeschäftigt.

    Sonst muss ich meinen Bruder fragen, oder meinen Freund.

    Ganz zur Not bin ich morgen eh in Bielefeld. Aber so lange möchte ich nicht warten 😐

  • maurits sagt:

    Die Sehstörungen haben die nicht für schlimm befunden da? 8|

  • Diana sagt:

    Wir haben Freitag Nachmittag – es gibt Hausärzte, die dann noch arbeiten?

  • Insolence sagt:

    Keine Ahnung, weiß nicht wann die so genau Arbeiten.

    Nur ich mags halt garnicht in Detmold im Krankenhaus. Und jeder der mal da war sagts selbe, scheiße da.

    Deshalb will ich da auch garnicht hin, als ich da wegen Blinddarm war haben die mir den Tropf falsch gesetzt und die ganze kacke ist in mein Gewebe anstatt in die Vene gelaufen, ich hab die komplette Nacht soooolche Schmerzen gehabt, da waren die Schmerzen im Bauch nichts gegen. Und die alte meinte „Warten wa noch nen Stündchen ab.“ Super, nach 3 Stunden kamse dann um 5 Uhr Morgens und hat den Tropf rausgemacht. Ne komplette Woche noch konnte ich meinen Arm kaum bewegen :flucht:

  • maurits sagt:

    hast Du noch Gesichtsfeldausfälle?
    Fragte ich eben schon.

    Eine Infusion kann para laufen, muss nicht heissen, dass eine Klinik per se unfähig ist. So kommen immer dumme Gerüchte in den Umlauf.
    Es ist natürlich dumm, wenn niemand die Infusion dann abmacht, da hätte ich solange genervt bis eine Schwester die abgenommen hätte, aber 1 Nachtwache für eine volle Station ist da auch schnell an ihren Grenzen.

    lg

  • Insolence sagt:

    Achso, sorry :S
    Nee, hab ich kaum noch. Ist halt nur so schwindelig wie wenn man sich ein paar Male im Kreis dreht.
    Kopfschmerzen nur ganz leicht, ab und zu mal stärker, grad gehts aber.

    Ja klar, wurd mir auch gesagt. Aber die Schwestern waren auch böse. Also ich fand die böse :whistling: :ja:

  • priatchen sagt:

    könnte auch eine hirnerschütterung sein. die symtome würden dafür sprechen. aber auch hier ist vorsicht
    angesagt. bei einer mittelschweren hirnerschütterung ist bettruhe angesagt, bei einer schwereren sogar
    3 wochen liegen!!!

  • ines sagt:

    vielleicht hast du glück und das ist nur dieser harmlose lagebedingter drehschwindel. kristalle die sich im ohr lösen und deinen gleichbewichtssinn aus dem lot bringen. das gibts dann lustige bewegungsfolgen, damit die kristalle wieder dahin kommen wo sie hingehören (oder noch weiter davon weg?) und dann passt das schon wieder

    klär es halt ab! schon alleine, damit das pforg heute nacht schlafen kann :bite: 😀

  • Pandora sagt:

    Hi, hab das hier eben gelesen: Bitte ins Krankenhaus !!

    Ich hatte vor ein paar Jahren auch ein heftiges Schleudertrauma – vom Reiten (mein Pferd ist im Galopp gestolpert, aber direkt wieder hoch und weiter – ich bin nicht runtergefallen, aber nach vorne auf den Hals mit´m Gesicht und dann ist er ruckartig wieder hoch) ….erst hab ich nichts gemerkt, aber am nächste und übernächsten Tag Kopf- und Nackenschmerzen, Sehstörung (der Arzt sagte die heftig verkrampfte Nackenmuskulatur drückte auf Blutgefäße, dies verursachte die leichten Sehstörungen!)

    Ich bin ins Krankenhaus und musste nach dem Röntgen direkt dableiben, ein Wirbel war um ein paar Millimeter verschoben – Verdacht auf Bandscheibenvorfall in der HWS ;(
    Direkt habe ich so einen Plastik-Unfall-Halskragen anziehen müssen, und am nächsten Morgen sofort ins MRT.
    Ich hatte Glück, kein Bandscheibenvorfall, allerdings musste ich eine ganze Zeit Muskelrelaxans für die total verkrampfte Nackenmuskulatur nehmen und ziemlich lange so ne Schaumstoffhalskrause tragen

    Mein Nacken macht mir auch heute noch öfters Probleme….

    Von so Scherzen wie Breakdancer und andere wilde Karussels fahren hatte mir der Arzt nach dieser Sache unbedingt abgeraten!

    Gute Besserung und Grüße

  • Bohnchen sagt:

    Nur ich mags halt garnicht in Detmold im Krankenhaus. Und jeder der mal da war sagts selbe, scheiße da.

    Ich habe dort selbst auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht und mich dort dann auch nicht weiterbehandeln lassen.

    Bitte lass dich von Deinem Freund nach Bielefeld fahren.

  • maurits sagt:

    Oder meinetwegen auch zu nem niedergelassenen Neurologen.
    Aber geh.

    Das Krankenhaus in D. scheint ja nicht so dolle zu sein…. :flucht:

  • Bohnchen sagt:

    Nein, ganz schrecklich.

    Habe ich auch schon von mehreren gehört als ich damals erzählt habe, dass ich dort notfallbehandelt wurde. :flucht:

  • Chaplin sagt:

    Ach, so schlimm wird’s bei Insolence schon nicht sein :rolleyes:

  • maurits sagt:

    Du meinst nicht so schlimm um in DEM Krankenhaus behandelt zu werden? 😀
    ich denke es war eine berühmte pforgheilung. Leider heilte mein Scheissbänderriss trotzdem mindestens 8 Wochen, obwohl ich hier am ersten Tag schon jammerte deswegen. Wieso heilt mich das pforg nie? :motz:

  • Chaplin sagt:

    Wieso heilt mich das pforg nie? :motz:

    Wieso sollte es dich heilen, wenn es schon bei meinem Rücken nicht geklappt hat, hä?! :eye:

  • ines sagt:

    weil ihr keinen eigenen fred aufgemacht habt und mama ines noch keine kühlakkus verteilt hat ?!

    (meine tochter sagt: Kühlakkus helfen immer!)

    edit: gute besserung auch euch, krücken 😀

  • >