Sattel umpolstern

By Diana | Ausrüstung

Ich habe schon so oft davon gelesen, dass ein Sattel für recht kleines Geld umgepolstert wurde.
Ich habe hier einen Sattel liegen, der vor drei Jahren eine neue Füllung bekam und vor zwei Jahren in der Kammer enger gepolstert wurde.
Ich möchte ihn nun wieder ändern lassen – Kammer etwas weiter, dafür muss wegen leichter Brückenlage der Sattel von unten etwas aufgepolstert werden.
Anfrage bei einer Sattlerei ergab:
Der Sattel wird auseinander genommen, Füllung muss komplett ausgetauscht werden und die Polsterung komplett neu aufgebaut werden.
Kosten 160,- Euro.

Ist das normal?
Ich dachte, da wird umgepolstert und nicht ganz neu aufgepolstert.
Die Füllung an sich ist noch ganz in Ordnung, nur fürs andere Pferd passt es nicht so.

  • Avatar Farina sagt:

    Hallo Diana,
    ich habe gerade erst im November meinen Sattel in der Kammer weiten und die Polster austauschen lassen, weil sie ungleich geworden waren. Der Sattler hat mir erklärt, dass, wenn er nur „nachstopft“, die Füllung nicht gleichmäßig werden kann, da die alte Füllung durch das Nachstopfen dichter zusammengepresst wird und die neue Füllung nur oben auf der alten liegt und damit leichter verrutschen kann (das war wohl bei meinem Sattel passiert).
    Bezahlt habe ich dafür EUR 250,00. Erst habe ich auch etwas geschluckt, aber der Sattler hat sich unendlich viel Zeit für mich genommen und der geänderte Sattel passt nun wirklich perfekt. Die Ausgabe hat sich wirklich gelohnt. Er ist aus Krefeld, das ist, glaube ich, nicht so weit von Dir weg. Wenn Du magst, schicke ich Dir per PN den Link zu seiner Webseite. Liebe Grüße,Kerstin

  • Avatar Raglan sagt:

    Ich habe meinen Prestige gerade letzte Woche vom Umpolstern zurückbekommen…95 € inkl. einmal Sattel schööön neu einfetten 😀

  • Avatar santimo000 sagt:

    Ich hab 2008 für komplett neu polstern 188 Euro bezahlt. Allerdings in Ö.

  • Avatar Diana sagt:

    Er ist aus Krefeld, das ist, glaube ich, nicht so weit von Dir weg.

    Genau – wer ist es denn?
    (Ich habe auch in Krefeld nachgefragt, allerdings bei der Herstellerfirma des Sattels. Die meinst Du ja sicher nicht. 🙂 )

    Die Preise scheinen ja recht unterschiedlich zu sein.

  • Avatar missregina sagt:

    Bei meiner Stallkollegin hat Umpolstern und Kammer ändern letztens 160€ gekostet…

  • Avatar Alexa69 sagt:

    Mein Sattler nimmt auch immer alles alte Polster raus und polstert kompl. neu. Kosten 120 Euro + Fahrtkosten.
    Immer super Arbeit und so hat er einen uralt Ponysattel für mein Shetty passend gemacht.

  • Avatar elpaso sagt:

    Ich habe fürs Anpassen (vor Ort am Pferd, es wurde „viel“ gemacht)120€+70€ Fahrpauschale gezahlt. Hängt aber sicherlich auch von der Region ab…

  • niphiem niphiem sagt:

    Ich habe fürs Maßnahmen, neupolstern und anpassen 160€ bezahlt.

  • >