sattel für friesen

By Xander | Allgemein

hallo zusammen,
ich bin seit 4 wochen der stolze besitzer unseres friesen xander. leider hatte ich vor einer woche einen schweren unfall mit trümmerfrakur der rechter schulter. in der heutigen nachbesprechung der situation mit meiner RL fragte sie mich nochmal nach meinem sitz im sattel. ich nutze einen wintec vielseitigkeitssattel in dem ich wenig hat habe und dieser nóch zusätzlich sehr glatt ist. meie RL sagte mir heute sie selbst hätte auch ihre probleme mit dem sattel, was sie mit ihrem reitkönnen wett gemacht hatte.
leider wollte ich die Kritik von ihr nicht hören.
kann mir jemand einen sattel der anpassungfähig ist empfehlen?
martin ^^

  • Avatar maurits sagt:

    es gibt einige Modelle die auf Friesen passen können, Du wirst nicht ohne Sattler weiterkommen.

    Generell lohnt es sich, mal bei Passier zu schauen, Euroriding, Stübben hat z. B. auch ein spezielles Friesenmodell, und ein wenig mehr Geld würde ich auch investieren, keinen neuen, das muss nicht sein,aber einen guten hochwertigen passenden Gebrauchtsattel, Euer Pferd wird es Euch danken.

    lg
    mau

  • Avatar Merle72 sagt:

    Ich kann dir einen Fryso-Sattel empfehlen.

  • Avatar maurits sagt:

    dürfte im Saarland mit der Anpassung schwierig werden, Merlilein 😀

    Ansonsten sind die Sättel durchaus gut und empfehlenswert aber ich würde die auch nur kaufen wenn die vor Ort entsprechend vom Sattler gesehen werden.

  • Avatar metunja sagt:

    und dieser nóch zusätzlich sehr glatt ist.

    das wundert mich etwas, denn eigentlich sind die Wintecs mit dem imitierten Wildledereffekt eher sehr haftend oder gibt es Wintec auch im normalen Lederimitat, also glatt?
    Ansonsten kann ich mich von den Marken bei Mau anschließen.

  • Avatar Sam-Wi sagt:

    bei anpassungsfähig kann ich, gerade für einen Friesen, den Deuber Maxima empfehlen (auch wenn ich mich an der Stelle wiederhole :tuete: ) (Gibt es inzwischen auch als Springsattel)

  • Avatar Stina sagt:

    Ich habe für meinen Friesen einen Prestige New Dressage in Kammerweite 36 (oder war es 35? der kauf ist schon zu lange her :D) habe den mittlerweile schon mal ändern lassen, da der Herr sich doch sehr verändert hat (komplett neu Polstern lassen) Auch die Kammerweite lässt sich ändern.
    Bin sehr zufrieden, hatte ein anderes Modell von Prestige für meinen Warmblöd und darum mich nun auch wieder dafür entschieden, nach Rücksprache mit meinem Sattler.

  • Avatar Lotty sagt:

    Huhu, also ich bin auch auf der suche nach einem neuen Sattel, da meiner nicht mehr paßt. :seufz: Habe jetzt einen Prestige Hippos Dressage 18/36 der nun zu eng ist. Die Sattlerin wollte mir nen neuen verkaufen, doch da habe ich im moment das nötige kleingeld nicht übrig. Was mir ein anderer Sattler sagte, wäre einer mit Französischen Kissen, ein Monoblatt u in ner 17-17,5 Sitzgröße. Sattlerin 1 wollte mir nen Barefoot London verkaufen, aber hatte das Gefühl im Spagat aud meinem Pferd zu sitzen u für mich ist das kein Sattel. Da kann ich besser ohne Sattel reiten. Habe mir auch diesen Sattel vorstellen können, http://www.innova-saddle.de/product_info.php?info=p54_Dressursattel–Leonhard-.html&XTCsid=3d78d54c05a2a6f7bf0eb16d3d739b50 muß dafür aber meinen erst vekauft bekommen. was haltet Ihr davon?? Habe auch Sattelerin 1 nach ner Art Spanischen gefragt, da ich es mir auch vorstellen könnte, aber Sie meinte den könne man nicht anpassen. Dann hatte ich nen Massimo mit französischen Kissen gebraucht ausgemacht in ner 38/39 Kammer- wüßte nicht ob er passt. Wenn Sie aber im Laden diese Sättel vertreibt, müßte Sie das doch wissen, oder?? :nix: Mit welchen Sätteln reitet ihr?? Würde auch nen Fryso nehmen, aber der wird ja in Fit berechnet, und da habe ich keine Erfahrung mit. :tuete: Wer kann Sattler empfehlen in NRW?? LG Caroline

  • GidranX GidranX sagt:

    Zu den Sätteln kann ich Dir nix sagen, ist zu pferdespezifisch aber einen Sattler kann ich Dir empfehlen..Er hat mit Friesenrücken auch häufiger zu tun, er bedient regelmäßig die Friesenquadrille hier aus der Ecke..

  • Avatar Nica sagt:

    Von wo kommst du denn in NRW?

  • Avatar M_N_ sagt:

    Twespan ist auch auf der Körung in leeuwarden. falls du dort sein solltest kannst du dich informieren.

  • Avatar rita sagt:

    Twespan ist auch auf der Körung in leeuwarden. falls du dort sein solltest kannst du dich informieren.

    Solchen Sattel hätte ich auch gerne, aber soviel ich weiss kommt keiner von den Vertretern hier in den Süden, X( und mein Pferd 500km nach Norden zu fahren, um den Sattel anzupassen, ist mir etwas zu weit… :no:

  • Avatar M_N_ sagt:

    Twespan ist auch auf der Körung in leeuwarden. falls du dort sein solltest kannst du dich informieren.

    Solchen Sattel hätte ich auch gerne, aber soviel ich weiss kommt keiner von den Vertretern hier in den Süden, X( und mein Pferd 500km nach Norden zu fahren, um den Sattel anzupassen, ist mir etwas zu weit… :no:

    Wenn du genügend Interessenten findest kommen die auch in den Süden.

    Problematisch sind halt die Kosten, ist wie bei mir. Wenn du mich bestellst sind die Fahrtkosten ja auch bedeutend höher als das Shooting…

  • Avatar rita sagt:

    Na klar, aber ich finde leider keinen einzigen Interessenten (nur mich). ;(

  • Avatar M_N_ sagt:

    Das ist doof.. :no:

  • Avatar maurits sagt:

    Passier lässt sich gut auf Friesen anpassen und es gibt überall in Deutschland Sattler, die Passier vertreiben, zur Not bei Passier direkt nachfragen.

    lg
    mau

  • Avatar Chaplin sagt:

    Von wo kommst du denn in NRW?

    OT: Ah, ja, jetzt hab ich’s 😉 😉

  • Avatar Nica sagt:

    Na also 😉 😉

  • Avatar Medusa888 sagt:

    Inzwischen gibt es in Deutschland einen Sattler der für Tweespan die Phryso Sättel vertreiben darf: Lars Meyerhoff http://www.satteldoktor.de info@satteldoktor.de Er kommt aus der Nähe von Bremen und fährt in einem Umkreis von 150 km. Alles was darüber hinaus geht muss man persönlich besprechen.

  • Avatar Lotty sagt:

    Lieben Dank für eure Antworten.
    Ja ich fahre auch zur Hengstkörung, aber leider sprengt der Preis vom Fyso mein Geldbeutel. :seufz:
    @ M_N_- werde mich aber auf jeden Fall informieren, vielleicht kann ich dann ja gebraucht
    einen kaufen u anpassen lassen? :nix:
    Und ich glaube Bremen ist eine zu weite Entfernung- trotzdem Danke Medusa :seufz:
    @ Nica- ich komme aus dem Kreis Unna.

    LG
    Caroline

  • Avatar Nica sagt:

    Hmm nee ist zu weit. Mein Sattler kommt aus Aachen.

  • Avatar Nadira84 sagt:

    hallo,

    ich hatte am Anfang für meine Stute den Prestige Milano (verbandsmodell).

    Jedoch bin ich da ständig vom Pferd geflogen :panik1: . Dieser Sattel hatte quasi einen wirf-mich-ab-Effekt, dh. Pferd hat nen Haken geschlagen (kommt ja bei den jungen öfter mal vor) und ich bin ständig nach aussen weggeflogen, selbst in Situationen wo eigentlich nix passiert ist. Hab schon an mangelnde Sattelfestigkeit geglaubt, bis meine Trainerin sich mal draufgesetzt hat. Da hat man von hinten richtig sehen können, dass dieser Sattel den Impuls gegeben hat. 😉

    Habe nun einen Schumacher Dynamic SF und einen Albion SLK.

    Der Albion ist hier in der Region bei den Friesenreitern sehr beliebt. Ich komme mit dem super klar, er liegt wunderbar und setzt mich schön hin. Und seit ich den anderen Sattel habe, bleibe ich auch oben! :resp:

  • missredcat missredcat sagt:

    Ich habe einen Passier Optimum. Damals 3-jährig für Kasper gekauft,
    jetzt wird er 9, und wir sind immer noch sehr zufrieden mit dem Sattel.
    Er wurde ein paar mal geweitet und einmal neu gepolstert,
    wuchs quasi mit in den letzten 6 Jahren.
    Er hat kaum Pauschen, was mir persönlich wichtig ist… ich mag
    keine Sitzprothesen.
    Neu kostet der Optimum um die 2800€ etwa, bei etwas Glück
    findet man aber auch einen gut erhaltenen Gebrauchten.

  • Avatar Hannes sagt:

    Meine Sattelodyssee mit meiner Stute ist nun offensichtlich endlich beendet. Nachdem ich in 1, 5 Jahren 3 neue Sättel „verheizt“ hatte, alle paar Wochen den Pferde-Ostheopathen brauchte und Merkel zum Schluß allein beim Anblick eines Sattel am Rad drehte, habe ich nun einen anderen Sattler und einen 6 Jahre alten Dressursattel Jaguar XCK mit Luftkammerkissen.
    Wir haben den Sattel jetzt eine Woche und bereits am zweiten Tag ließ Merkel mich aufsteigen ohne rückwärtsgehend die Ohren anzuklappen und in die Luft zu gehen. Nach nun gut einer Woche läuft sie entspannt und sehr!! fleißig vorwärts, dehnt sich nach v/a, macht geschmeidig ihre Seitengänge und galoppiert rund und locker. Der Aua-Effekt wird erkennbar weniger und sie wölbt merklich den Rücken hoch beim Reiten.
    Ich hoffe inständig, das es so bleibt!

    Um Hannes dieses Theater zu ersparen (es war zuerst der gleiche Sattler wie bei Merkel) habe ich den MASSIMO gleich in den Schrank gehängt und am Samstag war eine holländische Sattlerin da, die ihm einen Sattel angepaßt hat. Das gleiche Modell habe ich als Leihsattel dabehalten können, bis meiner in ca. 6 – 8 Wochen kommt. Ich bin voll begeistert und mein Kleiner hat den Sattel sofort akzeptiert. Die Sättel gibt es in verschiedenen Modellen, Farben und Lederarten und haben alle einen Preis. Sie hat auch einen speziellen Friesensattel im Programm, der kam für Hannes allerdings nicht in Frage 😉 . Er hat nun ein Sportpferdemodell bekommmen.
    Ich kann Ninon nur empfehlen :ja: :bravo: . Sie fährt bundesweit und bringt verschiedene Modelle mit. Auch ein paar Gebrauchte hat sie dabei, wenn sie es vorher weiß. Wer Interesse hat, näheres gern per PN.

    Susanne

  • Avatar Nici40 sagt:

    Hi

    Ich habe für meine Schwarznase und für mich zwei Sättel. Meinen alten Neumeier Anatomic, NP war glaub ich ca 2000 Euro, hab ich aber gebraucht bekommen für 1000 und einen Kent & Master und der ist meiner Meinung nach genauso gut wie der Neumeier, aber er kostete neu nur 750 Euro. Beide passen sehr gut, sind für mich sehr bequem und sind „verstellbar“. Aber wie du siehst, sind in der Anschaffung beim NP erhebliche Unterschiede. Lass einen guten Sattler kommen und probier einfach aus.

    lg

  • >