Das Lodoherz hat seid einer Woche eine 10 cent große Stelle an der Unterlippe. Wenn er ein Mensch wäre würde ich sagen „Herpeslippe“ Er hatte sowas noch nie, ich dachte zuerst er hat sich irgendwie selbst verletzt, aber es heilt nicht und sieht leicht Blumenkohlartig aus.

Soll ich noch warten oder den Tierarzt schon draufgucken lassen?

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

Wenns ein Sarkoid ist, wie behandelt man das denn bitte an der Lippe? Jegliche Salbe ist doch nach Sekunden abgeleckt.

Hat einer von euch Erfahrung mit sowas?

Ich kenne das nur am Bauch und am Bein, das ließ sich bei den betroffenen Pferden bestens behandeln.

  • maurits sagt:

    Tami hatte eins am Augenlid, inoperabel und nicht mit Salben zu behandeln. Es verschwand auf Nimmerwiedersehen nach 4 Injektionen BCG Vakzine in den Tumor, zusätzlich gab ich noch ein halbes Jahr Thuja Hevert zur Unterstützung.

    Es wurde aber vorab eine Gewebeprobe genommen.

    lg
    mau

  • Lodoherz Lodoherz sagt:

    Tierarzt kommt, werde berichten!

  • >