Run free, Nixe

By Argentina | ... in Memoriam ...

Diese Seite bewerten

Am letzten Donnerstag musste ich meine Gefährtin Nixe, nach einem halbstündigen Kampf sie wieder auf die Füße zu bekommen, gehen lassen. Ihr Kreislauf kollabierte. Eigentlich sollte sie nur am Hinterbein genäht werden. Leider hat sie die Sedierung irgendwie nicht vertragen.

Im November 1996 kam sie zu mir. 21 gemeinsame Jahre. Und plötzlich ist alles vorbei.

Machs gut, Nixi. Wir sehen uns uns wieder! Ich liebe Dich❤️

  • Dori Dori sagt:

    Machs gut, Nixe!

  • Kevin Kevin sagt:

    Nach der langen Zeit geht immer ein gutes Stück von einem selber. Aber nicht alle Menschen haben überhaupt das Glück, so etwas zu erleben! Das ist immer ein Stück weit ein tröstlicher Gedanke, genau so wie die Tatsache, dass sie eigentlich keine Leidenszeit erleben musste. Und es ist schön, wenn die Tiere einem die Entscheidung abnehmen. Dann macht man sich diesbezüglich nicht auch noch Vorwürfe!

  • Argentina Argentina sagt:

    Hallo Kevin,

    da hast Du recht. Dafür darf man dankbar sein….keine Leidenszeit und ein klarer Strich.

    Ich bekomme diese Bilder leider nicht mehr aus dem Kopf, wie sie da liegt und wir um sie herumspringen und versuchen sie hochzubekommen und das Leben schwindet immer mehr.

    Den Dienstag davor sind wir noch durchs Gelände gebrettert und ich dachte wir hätten noch einige Jahre zusammen. Dass es schwer werden würde, wenn sie mal geht, wusste ich, aber ich habe ehrlich gesagt nicht mit so einer Flutwelle gerechnet. Die erste Woche konnte ich kaum schlafen, weil mich die Bilder verfolgt haben. Momentan reicht ein Gedanken an sie und ich breche in Tränen aus.

    Ich habe ein Bild von ihr, wie sie so da liegt. Ich weiß auch nicht warum ich das Bild gemacht habe aber es war als der TA gerade die Spritze holen ging. Da war sie m.M nach bereits auf die Reise gegangen. Meine Tochter wollte es sehen, weil ich ihr gesagt habe Nixe sei ganz friedlich eingeschlafen. Sie wollte sehen wie sie „schläft“. Sie wird ja jetzt erst 4 und kann das Ganze noch nicht ganz erfassen. Aber das Bild scheint ihr geholfen zu haben. Es sieht tatsächlich so aus als habe Nixe sich zum schlafen hingelegt.

    Ich kann es immernoch nicht fassen….

  • Marlena Marlena sagt:

    Tut mir sehr leid , es wird Zeit brauchen nach so vielen Jahren war Dein Pferd ein fester Teil in Deinen Leben , was für ein Glück für Nixi 21 Jahre bei einem Menschen verbringen zu können und geliebt worden zu sein.

    Viel Kraft & alles Gute Marlena

  • sweltsje sweltsje sagt:

    Argentina,
    ich kann das nachfühlen, und ich habe selbst erlebt, dass so eine Situation noch Jahre „in den Kleidern hing“.
    ​Ich wünsche Dir, dass Du damit umgehen lernst. Es ist normal, dass es weh tut, auch noch nach Jahren.
    ​Ich denke an Euch!
    ​Und Du denke immer daran, dass Nixe jetzt über Deine Schulter schaut und auf Dich und Deine Lieben aufpasst!
    ​Sie ist nicht weg, sie hat nur den Raum gewechselt.

  • Argentina Argentina sagt:

    Frohes neues Jahr!

    Danke euch allen für eure Anteilnahme!

    Sweltsje, danke schön. Solange ich abgelenkt bin, geht es mittlerweile ganz gut aber es fühlt sich schon noch sehr „abstrakt“ an auf einmal kein Pferd mehr zu haben. Ich bin dankbar bei dem Hundewetter gerade nicht in den Stall zu müssen und einfach mal zeit und vor allem Geld zu haben! das ist wahnsinnig schön…aber ich fühle mich einfach nur leer. Bin froh ein Kind zu haben und jetzt auch endlich nach den Feiertagen wieder arbeiten zu gehen. Habe zwar momentan auf gar nichts so wirklich Lust aber es lenkt alles ab.

  • wurm wurm sagt:

    das tut mir leid, drück dich mal,…

  • Argentina Argentina sagt:

    Danke schön…

  • Avatar Sonna sagt:

    Es tut mir soo leid…
    Ich weiß noch wie wir über den Stall-Streß geschrieben haben, wie sehr uns das alles belastet und mitnimmt, wir kurz davor sind, den Spaß am geliebten Hobby zu verlieren. Und jetzt… jetzt ist Nixe nicht mehr da und hinterlässt eine riesen Lücke.
    Mir steht das alles noch bevor. Irgendwann. Davor hab ich jetzt schon Angst.
    Ich hoffe, das du bald etwas zur Ruhe kommen kannst.
    Drück dich feste.

    Traurige Grüße
    Diana

  • Argentina Argentina sagt:

    Ja ich erinnere mich auch unsere Gespräche, Sonna.

    Ich bin sehr traurig wegen Nixe aber ich bin den ganzen Stress mit dem SV Stall jetzt natürlich los. Aber für mich war klar, wenn Nixe das überlebt , dann hätte ich den Stall gewechselt. Aber hätte und wenn…ist jetzt alles egal…sie ist nicht mehr da ;(

  • Ines89 Ines89 sagt:

    Das tut mir sehr leid, dies hier zu lesen.
    Bei dem Gedanken daran, und auch bei den vielen lieben Worten, treibt es mir die Tränen in die Augen.

    Ich wünsche dir für diese Zeit ganz viel Kraft <3

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Oh Mist, dieser Beitrag wird nicht angezeigt, wenn man nicht angemeldet ist. :S

    Liebe Argentina,

    es es tut mir sehr leid mit deiner Nixe. Egal, wie viel Jahre sie bei einem waren, es ist hart und sie fehlen. ;(

  • Argentina Argentina sagt:

    Vielen lieben Dank auch an euch Beide.

  • >