" Reiten" Teilnehmer 1016

By testadmin | Videos 1. Forenreitwettbewerb

Diese Seite bewerten

Video 1016

Aufgabe: Arbeitstrab (aussitzen) 1 x herum (20x40m)
Arbeitsgalopp 1 x herum (20x40m)
__
Richter: 2001
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1016/ Quernote: 7,0

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Note: 7
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note : 7
Ausführung (Gesamteindruck) Note: : 7
Note: 21

Tips und Anregungen:
wünsche mir das Pferd im Galopp mit der Nase etwas MEHR VOR: vorn.

__
Richter: 2002
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1016/Quernote: 6,9

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Not: 6,9
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note: 6,9
Ausführung (Gesamteindruck) Note: 6,9
Note: 20,70

Tips und Anregungen:
Pferd nicht sicher a.d.Hilfen, leichte Taktstörung, Reiterin zuppelt mit innerer Hand deshalb leichtes verkanten, Pferd teilweise zu eng und zu spannig. Schöne energische Hinterhand die vorne weicher abgefangen werden sollte.

__
Richter: 2003
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1016/Quernote: 7,6

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Note: 7,7
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note: 7,5
Ausführung (Gesamteindruck) Note: 7,7
Note: 22,9

Tipps und Anregungen:
Ein an sich sehr harmonisches Paar. Allerdings, die Anlehnung dürfte noch etwas „stetiger“ sein. Das Pferd macht sich etwas zu eng und „nickt“ in die Reiterhand anstatt sich hineinzustrecken.
Als Verbesserungsvorschlag für die weiterführende Arbeit, würde ich der Reiterin empfehlen, etwas an ihrer starren Mittelpositur zu arbeiten. Außerdem würde ich versuchen, das Bein noch etwas mehr aus der Hüfte heraus nach hinten zu nehmen und das Knie aufzumachen. Die starre Hüfte ist gerade im Galopp sehr deutlich am „klappenden Gesäß“ zu erkennen. Eine geschmeidigere Mittelpositur würde der Reiterin Helfen ihr Pferd noch etwas besser „am Kreuz“ zu halten und zu schließen. Trotzdem finde ich, das dieses Paar auf einem guten Weg ist, da das Pferd exterieurbedingt nicht unbedingt einfach zu gymnastizieren ist, hat sie hier eine gute Arbeit geleistet

__
Richter: 2004
Bewertungsbogen für Reiter Nr.: 1016/Quernote: 7,8

Tipps und Anregungen:
Ein mächtiger Friese, der im Trab sehr taktmäßig schwungvoll vorgestellt wird. Er geht in seinem Tempo. Reiterin sitzt sehr elastisch. Sie sollte aber auf ihre innere hand achten. diese zieht manchmal zurück, so dass der innere Vorderfuss blockiert wird und es deswegen zur leichten Disharmonie kommt. Dennoch: Schön ist, wie das Pferd mit den Vorderbeinen weit nach vorne kommt, was ebenfalls zeigt, dass es losgelassen ist und über den Rücken schwingt.

Galopp etwas schwächer als der Trab, was bei diesem Pferd nicht verwundert. manchmal wird er etwas eng und kommt dabei auf die Schulter. Auch hier gilt, dass die Reiterin innen mehr loslassen und vor alem nicht mit der Hand aktiv zu stellen versuchen sollte. Insgesamt ein sehr harmonisches, erfreuliches Bild.

__
Richter: 2005
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1016/Quernote: 6,1

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Note: 5,8
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note: 6,2
Ausführung (Gesamteindruck) Note: 6,5
Note: 18,5

Tipps und Anregungen:
At geregelt, jedoch flach im Ablauf. Ag sicher im Handgalopp. Bügel zu lang- zeitweise zuviel innerer Zügel.

__
Richter: 2006
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1016/Quernote: 7,5

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Not: 8,0
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note: 7,4
Ausführung (Gesamteindruck) Note: 7,2
Note: 22,6

Tips und Anregungen:
Vor allem im Trab schwungvolles Pferd. Bisweilen könnte sie das Pferd noch ein wenig mehr am Sitz haben.
___
Richter: 2001 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1016/ Quernote: 7,0
Richter: 2002 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1016/Quernote: 6,9
Richter: 2003 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1016/Quernote: 7,6
Richter: 2004 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1016/ Quernote: 7,8
Richter: 2005 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1016/Quernote: 6,1
Richter: 2006 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1016/Quernote: 7,5
GESAMTERGEBNIS: 7,2

(29) comments

Add Your Reply
>