" Reiten" Teilnehmer 1015

By testadmin | Videos 1. Forenreitwettbewerb

Diese Seite bewerten

Video 1015

Aufgabe: Arbeitstrab (aussitzen) 1 x herum (20x40m)
Arbeitsgalopp 1 x herum (20x40m)

Richter: 2001
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1015/Quernote: 6,9

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Note: 6,9
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note : 6,9
Ausführung (Gesamteindruck) Note: : 6,9
Note: 20,7

Tips und Anregungen:
wünsche mir das Pferd etwas mehr mit der Nase vor, wirkt latent vorhandlastig

__
Richter: 2002
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1015/Quernote: 7,2

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Not: 7,5
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note: 7,1
Ausführung (Gesamteindruck) Note: 6,9
Note: 21,50

Tips und Anregungen:
Teilweise Taktfehler und zu tief, mehr bergauf.Nettes Pferd was mehr kann !

__
Richter: 2003
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1015/Quernote: 7,5

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Note: 7,8
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note: 8,0
Ausführung (Gesamteindruck) Note: 7,6
Note: 23,4

Tipps und Anregungen:
Eine sehr gut sitzende und sensibel einwirkende Reiterin, die die Aufgabenstellung voll erfüllt hat.
Allerdings dürfte das Pferd etwas besser gymnastiziert sein. Mir fehlt etwas die „bergauf“ Tendenz. Anhand des Videos ist es mir nicht möglich zu beurteilen ob die Defizite exteriuerbedingt zu suchen sind oder ob die Reiterin ihren Ausbildungsweg überdenken muss. Darum kann ich hier keine weitergehende Empfehlung aussprechen.

Richter: 2004
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1015/Quernote: 8,0
Ein ganz anderer Pferdetyp-ein Warmblut im Sportpferdetypus. Und auch ein anderer Stil der reiterin. Wir sahen ein recht tief eingestelltes Pferd, das aber auch sehr sehr gut „taktmäßig über den Rücken “ ging. Die Reiterin ermöglichte dies durch ihren geschmeidigen Sitz. Trab und Galopp, beide Gangarten über dem Rücken. Das Gangmaß wurde auch gut erreicht.

Auch hier sah man deutlich den raumgreifenden Gang eines Pferdes, das sich wohlfühlt. Damit ist für die weitere Arbeit eine gute basis gewonnen. Wertnote: 8,0. Dabei werte ich das Pferd so wie es vorgestellt wurde und nicht, dass es vielleicht auch in vermehrter aufrichtung vorgestellt werden könnte. Allerdings könnten sich auch im AG die Schultern etwas mehr heben, was durch das deutliche Dehnen etwas erschwert wird. insgesamt aber eine sehr gute Vorstellung.

__
Richter: 2005
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1015/Quernote: 6,8

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Note: 5,9
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note: 8,0
Ausführung (Gesamteindruck) Note: 6,6
Note: 20,5

Tipps und Anregungen:
At fleisig, geregelt und über den Rücken. Ag fleissig, geregelt und klaren 3Takt. Ein Pferd mit Zukunft.

__
Richter: 2006
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1015/ Quernote: 6,1

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Not: 5,5
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note: 6,9
Ausführung (Gesamteindruck) Note: 5,9
Note: 18,3

Tips und Anregungen:
Pferd geht teilweise v/a statt Arbeitshaltung, Anlehnung nicht immer konstant.

Richter: 2001 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1015/Quernote: 6,9
Richter: 2002 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1015/Quernote: 7,2
Richter: 2003 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1015/Quernote: 7,5
Richter: 2004 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1015/Quernote: 8,0
Richter: 2005 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1015/Quernote: 6,8
Richter: 2006 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1015/ Quernote: 6,1
GESAMTERGEBNIS: 7,1

(19) comments

Add Your Reply
>