" Reiten" Teilnehmer 1012

By testadmin | Videos 1. Forenreitwettbewerb

Diese Seite bewerten

Video 1012

Aufgabe: Arbeitstrab (aussitzen) 1 x herum (20x40m)
Arbeitsgalopp 1 x herum (20x40m)

Richter: 2001
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1012/Quernote: 6,9

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Note: 6,9
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note : 6,9
Ausführung (Gesamteindruck) Note: : 6,9
Note: 20,7

Tips und Anregungen:
mir fehlt insgesamt ein wenig Dynamik, Rücken könnte etwas mehr schwingen

__
Richter: 2002
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1012/Quernote: 5,3

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Not: 5,0
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note: 5,4
Ausführung (Gesamteindruck) Note: 5,4
Note: 15,80

Tips und Anregungen:
Komplett passiv sitzende Reiterin, die ihr Pferd vollkommen alleine lässt. Keine konstante Anlehnung, Pferd immer leicht auf Vorhand ohne schwingenden Rücken.

__
Richter: 2003
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1012/Quernote: 5,0

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Note: 5,0
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note: 5,0
Ausführung (Gesamteindruck) Note: 5,0
Note: 15,0

Tipps und Anregungen: Hierzu kann ich leider nichts Konstruktives sagen. Ich wandele im Westernbereich im Tal der Ahnungslosen. Nach den Maßstäben der Aufgabe, so wie ich sie verstanden habe, wurde das Ziel nicht erreicht. Das Pferd läuft auf der Vorhand und die Reiterin sitzt zu passiv um von Einwirkung zu sprechen. Außerdem sehe ich keine konstante Anlehnung. Leider läuft das Video bei mir auch nicht störungsfrei, so dass ich den Rücken des Pferdes gar nicht beurteilen kann. Für den Westernbereich mag es eine tolle Leistung zeigen. Nach den Richtlinien der FN und meiner persönlichen Auffassung ist es mir zu „Vorhandlastig“. Da ich denke, das hier zwei grundsätzlich unterschiedliche Ausbildungskonzepte aufeinander prallen, spare ich mir weiter gehende Anregungen, was bitte nicht böse gemeint ist, sondern einfach nur den Rahmen hier sprengen würde.

__
Richter: 2004
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1012/Quernote: 6,6
Hier sehen wir nun ein Pferd vorgestellt mit einer Westernausrüstung. Leider hatte ich mit dem Video technische Probleme, aber ich offe dennoch zu einer nachvollziehbaren und deswegen gerechten Beurteilung zu gelangen. Es ist aber erfreulich, dass neben den Englischreitern hier auch jemand aus einer anderen Zunft den Mut gehabt hat, sich dem Vergleich zu stellen, denn wir können von anderen Reitweisen so viel lernen.

Zunächst ist festzuhalten, dass der Arbeitstrab auch bei diesem Pferd erreicht wurde. Die Hinterfüße treten deutlich in die Spur der Vorderfüsse. Beim Galopp meine ich ebenfalls dass der Arbeitsgalopp erreicht wurde und dasPferd pro Galoppsprung ungefähr eine Pferdelänge Boden gewinnt.
Der Gang scheint mir recht flach zu sein, was aber für das Westernreiten durchaus nicht falsch ist. insgesamt erscheint mir das Pferd recht ausbalanciert ebenso wie die Reiterin. Leider kann ich wegen der schwachen Kontraste kaum die Oberlinie erkennen. Das Pferd scheint gut mitzumachen. Wertnote 6,6

_
Richter: 2005
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1012/Quernote: 5,3

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Note: 5,1
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note: 5,6
Ausführung (Gesamteindruck) Note: 5,3
Note: 16,0

Tipps und Anregungen:
At wenig energisch abfussend, flach im Ablauf, jedoch geregelt. AG mit Tendenz zur Vorhand, jedoch sicher im Handgalopp.

__
Richter: 2006
Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1012/Quernote: 5,1

Ausführung (Takt/LG/Anlehnung/Schwung) Not: 5,0
Ausführung (Sitz/Einwirkung) Note: 5,3
Ausführung (Gesamteindruck) Note: 5,0
Note: 15,3

Tips und Anregungen:
Pferd ist recht schwunglos und fällt auf die VH. Der Sattel setzt die Reiterin „suboptimal“ und ist m.E. auch zu lang für den Rücken des Pferde

Richter: 2001 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1012/Quernote: 6,9
Richter: 2002 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1012/Quernote: 5,3
Richter: 2003 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1012/Quernote: 5,0
Richter: 2004 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1012/Quernote: 6,6
Richter: 2005 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1012/Quernote: 5,3
Richter: 2006 Bewertungsbogen für Reiter Nr. 1012/Quernote: 5,1
GESAMTERGEBNIS: 5,7

(10) comments

Add Your Reply
>