PRE Namensgebung

By Coral | Andalusier Forum

Diese Seite bewerten

Hallo zusammen

Da dieses Jahr unser erster Nachwuchs geboren wird, wollte ich mich schon mal vorab über den Papierkram informieren. Was ich dabei außer Acht gelassen habe, ist die Namensgebung des Kleinen. Welche Vorgaben gibt es denn da von Ancce? Mit den Anfangsbuchstaben der Eltern hat das, soweit ich weiß, nichts zu tun. Könnt ihr mir da weiterhelfen? :denk:

Danke schonmal im Voraus.

  • Avatar anavag sagt:

    Hallo,

    meine beiden Fohlen haben von mir für nett befundene Namen bekommen und die ANCCE hat diese für die Eintragung auch übernommen, sogar mit meinen Namenszusatz…..

    Mir ist seit 2010 auch keine Namensregelung bekannt, außer mit dem Namenszusatz, dem Afix, soll es jetzt eine Regelung geben….

  • Avatar Mosquetero sagt:

    Das Gestüt, aus dem mein Kleiner kommt, benennt den Nachwuchs mit dem Anfangsbuchstaben der Mutter.
    Ich kenne aber auch einige Züchter in Deutschland, die jahrgangsweise einen Buchstaben vergeben.
    Würde mich auch mal interessieren, ob es da irgendeine Regelung oder eine Art Brauch gibt.

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Brauch bzw. Regel ist, das erste Fohlen eines Gestütes mit A zu benennen, danach folgt B usw.

    Die Prä- und Suffixe hätten bis zum 31.01.2012 bei der ANCCE beantragt werden müssen. Danach werden nur noch nicht vergebene Prä- und Suffixe angenommen, um Doppelnamen zu vermeiden.

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Hallo,

    meine beiden Fohlen haben von mir für nett befundene Namen bekommen und die ANCCE hat diese für die Eintragung auch übernommen, sogar mit meinen Namenszusatz…..

    Mir ist seit 2010 auch keine Namensregelung bekannt, außer mit dem Namenszusatz, dem Afix, soll es jetzt eine Regelung geben….

    Hast Du schon von der ANCCE Bescheid, ob Du Deinen Namen behalten darfst oder ob er schon vergeben ist? Ich war wohl eine der ersten, die ihren Suffix beantragt hat, habe aber noch nichts gehört!

  • Avatar Cara sagt:

    Brauch bzw. Regel ist, das erste Fohlen eines Gestütes mit A zu benennen, danach folgt B usw.

    Brauch…vielleicht, Regel …NEIN! Bisher kann das jeder halten wie er möchte es gibt keine Vorgabe von Seiten der ANCCE.
    ich nur mal gehört, dass jemand einen Juan Carlos nicht eingetragen bekommen hat :ostern:

  • Avatar Coral sagt:

    Oje, das macht das ganze Unterfangen irgendwie nicht einfacher… 8|

    Dann fang ich mal an zu überlegen…

    Danke für Eure Antworten!

  • Avatar anavag sagt:

    Hallo,

    ich finde die Namensfindung dann viel einfacher, muss ich mir dann ja kein blöden Namen ausdenken, nur weil der mit einem selteneren ersten Buchstaben gespickt werden muss….

    Aber mal etwas anderes: Was für Nachwuchs erwartest du denn, von welchen Hengst und wann ist es denn bei dir so weit?

    Vielleicht magst du berichten?

  • Avatar Coral sagt:

    Wir bekommen im Juni ein Fohlen aus meiner Stute Enciclica und dem Hengst Marques GT. Wird unser erstes selbstgezogenes Fohlen…kann´s kaum noch abwarten :bravo:

  • gitana gitana sagt:

    Oft üblich ist es, die Söhne wie die Mutter zu benennen, also wenn es dann ein Hengsfohlen wird, Enciclico. Ist aber natürlich kein Muß.
    Alternativ könntest du ein Stutfohlen Marquesa nennen :rolleyes: .
    Sonst such doch einfach was aus, was dir gefällt 🙂 .

  • Avatar Coral sagt:

    Ja, das kenn ich auch. Marquesa geht aber überhaupt nicht… :wacko: Und Enciclico überzeugt mich auch nicht. Ich steh eher auf 2-silbige Namen…aber es gibt ja genug davon!

  • Avatar anavag sagt:

    Hallo,

    bis Juni hast du ja noch ein paar Tage Zeit für die Namensfindung.

    Der Hengst hat eine interessante Farbe 8) 8) . Hast du mal ein Foto von deiner Stute und dem Hengst 🙂 :whistling: :whistling: Gar nicht neugierig bin :whistling: :whistling: :whistling: ……

    Drück die Daumen, dass alles klappt…. Hast du deine Stute schon mal auf Farbe testen lassen? Ist sie Mischerbig oder reinerbig Schimmel? Weisst du das schon?

  • Avatar Coral sagt:

    Da haste Recht, Juni ist noch weit weg…

    Hab hier nur Bilder von Enciclica, aber ich kriegs einfach nicht gebacken eins in meinen Beitrag zu laden…

    Die Stute ist noch nicht getestet, bisher hat sie 2 Nachkommen , die beide schimmelig sind ^^

  • Avatar Coral sagt:

    Hallöchen mal wieder

    Die Geburt rückt immer näher und näher und einen Namen haben wir immer noch nicht. Aber das kommt dan eben spontan 😉

    Gibt es irgendwo eine Liste, welche Prä-und Suffixe vergeben sind? Hab damals keine beantragt…

    Wer hat denn eine Fohleneintragung direkt bei Annce schonmal gemacht? Bin mir nämlich über den genauen Prozess noch nicht ganz schlüssig. Ich würde jetzt dort den 103er Service bezahlen und den original Deckschein hinschicken, sobald das Fohlen da ist. Ancce schickt mir dann eine Blutkarte und einen Fohlenschein, der vom Tierarzt ausgefüllt werden muss? Kann das mein ganz normaler Tierarzt machen? Und woher krieg ich den Ancce Mikrochip? Der Anccetierarzt auf Mallorca hat mir nämlich erzählt, dass die Codierung nur ein von Ancce benannter Tierarzt machen darf, wüsste aber nicht wo ich den finden soll.. ?(

    Vielleicht kann ja jemand etwas Licht ins Dunkle bringen…

    LG

  • Avatar anavag sagt:

    Hallöchen mal wieder

    Die Geburt rückt immer näher und näher und einen Namen haben wir immer noch nicht. Aber das kommt dan eben spontan 😉

    Gibt es irgendwo eine Liste, welche Prä-und Suffixe vergeben sind? Hab damals keine beantragt…

    Wer hat denn eine Fohleneintragung direkt bei Annce schonmal gemacht? Bin mir nämlich über den genauen Prozess noch nicht ganz schlüssig. Ich würde jetzt dort den 103er Service bezahlen und den original Deckschein hinschicken, sobald das Fohlen da ist. Ancce schickt mir dann eine Blutkarte und einen Fohlenschein, der vom Tierarzt ausgefüllt werden muss? Kann das mein ganz normaler Tierarzt machen? Und woher krieg ich den Ancce Mikrochip? Der Anccetierarzt auf Mallorca hat mir nämlich erzählt, dass die Codierung nur ein von Ancce benannter Tierarzt machen darf, wüsste aber nicht wo ich den finden soll.. ?(

    Vielleicht kann ja jemand etwas Licht ins Dunkle bringen…

    LG

    Hallo,

    zur Fohleneintragung kann ich nur beitragen, dass ich 2010 den Chip von meinem Tierarzt bekommen habe, da die FN Ansprechpartnerin damals meinte, dass sie nur für die Chipvergabe für in Deutschland registrierte Pferde zuständig wären????. Da meine Papiere aber in Spanien beantragt wurden, konnte ich die Chips des damaligen Tierarztes verwendet. Gab keine Probleme.

    Die Nummer für die Eintragung habe ich vergessen, ist aber mit Sicherheit der derzeitigen Auflistung zu entnehmen. Diese findest du auf der Homepage der ANCCE für nicht aus Spanien stammende Züchter.

    Den Deckschein hatte bei mir bereits der Züchter zur Ancce geschickt, ich habe dann der ANCCE das Formular zugeschickt und die Gebühren überwiesen. Im Anschluss habe ich die notwendigen Unterlagen wie Blutkarte und Beschreibung vom TA ausfüllen lassen und die Blutkarte entsprechend der Angaben mit drei Tropfen Blut beträufeln lassen.. Die Blutkarte für den DNA Nachweis erhälst du somit von der ANCCE.

    Von der Präfix-Tabelle habe ich noch nichts gehört. Wie sieht es denn bei den anderen aus?

    Damals hat die ANCCE übrigens auch ganz nett auf meine Fragen per Email geantwortet. Wenn du also wegen des Chips auf Nummer sicher gehen willst, schick den vorab doch eine Email. Damals war eine Mitarbeiterin der deutschen Sprache mächtig, auf Englisch geht es aber mit Sicherheit auch…..

    Drück dir für die nächsten Wochen und der Geburt die Daumen. Hoffentlich kommt da eine schöne Farbe raus ❗ 🙂 🙂 🙂

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo Coral,

    wegen der Prä- bzw. Suffixe fragst Du am besten direkt bei der ANCCE an, ob der von Dir gewünschte schon vergeben ist. Du kannst das sicher jetzt auch noch beantragen.
    Die Fohleneintragung läuft so, wie von Anavag beschrieben. Es reicht auch, wenn Du zunächst den Deckschein und den Solicitud de Servicio an die ANCCE faxt. Denke daran, alles, was Du nach Spanien schickst, vorher zu fotokopieren- falls etwas verlorengeht. Chip bekommst Du von Deinem TA, der auch die Eintragung macht. Hier in Deutschland müssen die TÄ dazu nicht autorisiert sein.

  • Avatar Coral sagt:

    Unser kleines Stutfohlen kam gestern morgen zur Welt und ging gestern Abend bereits wieder über die Regenbogenbrücke. Sie kam ohne Augen auf die Welt…

    Falls jemand ein Waisenfohlen kennt (Rhein-Pfalz-Kreis) – bitte bei mir melden!

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Coral, das tut mir unendlich leid… ;(

    Schau doch hier mal in den Ammenstuten-Thread, da waren einige Links, die Ammenstuten vermitteln oder suchen.

  • Avatar Aragon sagt:

    Oh nein, wie traurig! Mein Beileid!

  • GidranX GidranX sagt:

    Sehr traurig.. :seufz:

  • Indiana Indiana sagt:

    das tut mir total leid! ;(

  • Avatar Coral sagt:

    Danke, das ist echt ein schwerer Schlag, der mir an die Nieren geht. Mit sowas rechnet man einfach nicht.

    Ich habe jetzt auf den bekannten Seiten mal unsere Stute als Ammenstute eingestellt, vielleicht können wir ja irgendjemandem helfen…

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Coral, wie geht es denn Eurer Stute? 🙁

  • Avatar Coral sagt:

    Unserer Stute geht es Gott sei Dank hervorragend. Nach zwei Tagen war sie ganz die Alte und nun macht sie den Hengsten wieder schöne Augen :rolleyes:

    Ich bin froh, dass wenigstens sie es gut überstanden hat…

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Ja, das kann ich gut verstehen. Wollt Ihr es denn noch mal versuchen?

  • Avatar Coral sagt:

    Ehrlich gesagt, sind wir uns da nicht so ganz sicher… :no: Enciclica hat bereits zwei erfolgreiche Geburten hinter sich gebracht und die Fohlen sind beide einfach toll geworden. Ihr Sohnemann vom letzten Jahr ist ja auch bei uns.

    Aber der Schock von diesem Mal sitzt noch tief. Wir würden gerne mit unserem Hengst Napoleon XXIV decken, aber ich denke, dass wir da bis nächstes Jahr warten…Noch ist alles offen :daumen:

  • >