Ponies selbst einfahren bei totaler Unwissenheit

By ponyfan | Fahrsport

Diese Seite bewerten

Hallo zusammen
ist euch eigentlich auch schon mal aufgefallen wie viele total unwissende Leute es gibt die „einfach mal“ nur mal so, weils ja kein Problem ist, ein Shetlandpony selbst einfahren und dieses auch noch anderen anbieten?
Was man da so manches Mal zu hören und zu sehen bekommt…. :doh:
Immer frei nach dem Motto….ist ja nur ein Shetty!! Keiner würde das mit einem Warmblut z.B. so machen. Davor hat jeder Respekt.
Kann ja wer weiß was passieren.
Wenn man allein schon sieht wieviel Unwissenheit allein darin besteht ein Geschirr ordentlich aufzulegen und anzupassen. Da sitzen Brustblätter viel zu tief…da ist die Zuglinie unterbrochen, da werden Stränge mit dem kleinen Bauchgurt festgezurrt. Da werden die abenteuerlichsten „Fahrgebissse“ angewendet…bis hin zum gebisslosen Fahren. Von den „Dingern“ die „Kutschen“ genannt werden, mal ganz zu schweigen.
Warum nur nehmen solche Könner und Kenner der Materie Shetland- oder generell Kleinponies nicht für voll??
Wer schon mal gesehen hat, was gerade auch mit diesen kleinen Ponies, bei aller Unwissenheit und Bertungsresistenz passieren kann, der würde vielleicht sein Tun mal überdenken. 🙂

(46) comments

Add Your Reply
>