Pferd zieht sich auf. Was tun ?

By Münsti | Ausbildung

Diese Seite bewerten

Hallo Forum,

habe zur Zeit einen 5-jährigen Blüter unter dem Sattel, der sich wirklich toll macht. Balanciert sich schon sehr ordentlich aus, dehnt sich willig an die Hand, ist klar im Kopf, wunderbar.

Leider zieht er sich nach der Galopparbeit ziemlich auf und beginnt danach im Trab zu laufen/pullen. Versuche das mit Zirkeln, großen Volten, Übergängen Trab-Schritt (ruuuhiiig), etc. zu korrigieren, damit der Dampf aus dem Kopf raus geht.

Blöd ist, daß er manchmal so heftig ist, daß ich in meiner Not auch mal so richtig am Zügel ziehen muß. Natürlich gebe ich sofort nach, sobald eine Reaktion kommt, nur einige Male hing ich schon volle Lotte im Zügel. Dann wird er krätzig, maulig, grantig aber was soll ich tun ??? Versuche das möglichst auf dem Kreis, damit der schon einen Teil des Tempos rausnimmt aber dennoch. :panik1:

Wie reagiert man besser ? Ihn mit dem Sitz einzufangen geht vor der Galopparbeit ohne Probleme, danach keine Chance ! Glaube nicht, daß es an der Ausrüstung liegt, da er dieses Verhalten an der Longe ebenfalls zeigt. DANKE

(12) comments

Add Your Reply
>