Pferd Bügelt / Paddelt

By testadmin | Archiv: Allgemeine (Pferde)Themen

Diese Seite bewerten

Hallo,

Ich habe eine Rb . und wollte mich heute für einen lehrgang anmelden.

und habe die besitzerin gefragt. sie meinte das sie so tolle gänge hat.,

dann kam sie darauf zu sprehen das das pferd etwas bügelt. die
besitzerin meint es wirkt sich nicht negativ auf die turnierbewertungen
aus. aber ich habe so viel wiedersprüchliges im i-net gefungen das ich
mir da nicht mehr so sicher bin.

Ihr argument war das das pferd staatsprämien stute ist.

und da bin ich mir nicht sicher. das bügeln soll laut besitzerin von
schlechter haltung kommen. sie hatte zu lange hufen und konnte nicht
richtig auftreten. dadurch soll sich der bewegungsstiel entwickelt
haben.

Sie ist bis a ausgebildet. und das ist auch das was ich mit ihr auf turnier reiten möchte. gibt es da abzüge in der wertung?

  • traumel traumel sagt:

    soviele Herzchen 😉
    was ist denn deine RB für eine Rasse ?

  • Helios Helios sagt:

    Und was denn nun, Lehrgang oder Turnier?

  • Avatar JAusten sagt:

    Genau, bügeln kommt von schlechter Haltung.

    Ein bügelndes Pferd bekommt keine Staatsprämie und Punktabzug auf einem Turnier. Ansonsten verstehe ich nicht, was Du sagen/fragen willst.

  • Avatar Akascha sagt:

    Genau, bügeln kommt von schlechter Haltung.

    ?( ?( halt doch mal bitte das Schild hoch, auf dem Scherz steht 😉

  • Avatar JAusten sagt:

    Sorry, aber meine Beiträge werden hier so oft gelöscht, dass es mir jetzt auch egal, wer, wie, was versteht. Jaaa, ist ironisch gemeint.

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Also Theo bügelt auch, und mir wurde auf Nachfrage gesagt, dass es bei den kleineren Turnieren, also so A bis maximal L eigentlich keinen Punktabzug geben darf, wenn er korrekt geritten ist :nix:

  • Avatar Julanka sagt:

    *räusper* ich kenne ein bügelndes Pferd und der ist aktuell S-platziert…. :bite:

  • Avatar JAusten sagt:

    Also Theo bügelt auch, und mir wurde auf Nachfrage gesagt, dass es bei den kleineren Turnieren, also so A bis maximal L eigentlich keinen Punktabzug geben darf, wenn er korrekt geritten ist :nix:

    Sorry, aber bügeln die Spanier nicht alle? In der Sprache klingt es nur besser. Nein, grundsätzlich gibt es Punktabzug beim WB und keine Staatsprämie. Beim Spanier kann ich nicht mitreden.

    @Julanka – Bestimmt keine S-Dressur. Dörfliches S, mit insgesamt 2 Teilnehmern – naja, da könnte das schon passieren. Sorry, bügeln und Dressur im S-Bereich + Staatsprämie: NEIN.

  • Avatar Julanka sagt:

    Ob Hamburg-Hummelsbüttel jetzt ein Dorfturnier ist, weiß ich nicht :nix: Aber es waren definitiv mehr als zwei Teilnehmer

  • Avatar Isomer sagt:

    Sorry, aber bügeln die Spanier nicht alle?

    Nur die Stuten 😀

  • Avatar JAusten sagt:

    Mmmh, weiß ich auch nicht. Grundsätzlich bleibe ich dabei: nein. Aber: Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. War es nunmehr das beste Pferd, dann ist das so. Mussten sich die Richter halt entscheiden – entweder den bügelnden Gaul auf Platz 1 oder den schrappig reitenden Reiter, der eigentlich L reiten sollte und nicht S, auf Platz 1 – mmmhm, schwierig.

  • Avatar JAusten sagt:

    Puuuuh, nur die Stuten, da kann man ja total froh sein.

    Mir ist es egal, ich würde mir niemals einen Spaniockel zulegen.

  • Avatar tadei sagt:

    Ich behaupte jetzt einfach mal, dass da ein Unterschied besteht, ob ein Pferd angeborenes Campaneo (in der Umgangssprache leider auch „Bügeln“) zeigt oder ob das Bügeln durch eine Verletzung oder durch falschen Beschlag bedingt ist.

    LG

  • Avatar JAusten sagt:

    Die meisten Pferde bügeln von Natur aus. Ist bereits im Fohlenalter zu erkennen. Ob es deshalb schöner aussieht, weil es angeboren ist weiß ich nicht. Ich würde mir kein bügelndes Pferd kaufen, dabei ist die Rasse auch noch egal. In der WB-Zucht ist es nicht erwünscht und Hengste werden nicht gekört, die bügeln – Stuten nicht prämiert. Durch falsches Beschlagen mag ein bügeln zu stande kommen, bewiesen ist es allerdings nicht.

  • Avatar Julanka sagt:

    Puuuuh, nur die Stuten, da kann man ja total froh sein.

    Mir ist es egal, ich würde mir niemals einen Spaniockel zulegen.

    😀 du bist mir mehr als sympathisch 😀

  • Avatar octavchen sagt:

    Meine Stute paddelt auch leicht . Da ich sie selbst gezogen habe, weiß ich ,dass das bei ihr angeboren ist (soviel zur Theorie „schlechte Haltung“). Sie wurde 4-jährig mit einer Note von 7,6 als Zuchtstute eingetragen.
    Das einzige Mal, als diese Art zu traben bei ihr angekreidet wurde, war in einer (von 6) Reitpferdeprüfungen, als dadurch die Trabnote etwas tiefer ausfiel und mir der Richter auch genau das als Grund dafür nannte.
    Wir haben jetzt 3 Jahre Turnierreiterei hinter uns und sind bis L-Dressur erfolgreich geritten. In keinem einzigen Protokoll habe ich je nochmal etwas von einem „Bügeln“ gelesen.

  • Avatar JAusten sagt:

    *Hüstel* – Naja, sowieso nur eine Rasse: WB. Alles andere muss es für mich nicht geben *duw*.

  • gitana gitana sagt:

    Mir ist es egal, ich würde mir niemals einen Spaniockel zulegen.

    Ach nee, oder? Mir einen Tausch anbieten und dann aber behaupten, ich wolle mich ja bestimmt vor Warmblöds drücken? :stein:

  • Avatar JAusten sagt:

    Hast ja Recht. Ich bin der klassisch-barocken RW dank einer meiner RL sehr zugetan. Die reitet und sitzt wie Du. Nämlich so, dass der Spaniockel nicht nur Pi-Pi-Pa hüpft, sondern locker-leicht dahin läuft, völlig unaufgeregt. Sowas gibt es ja auch.

  • anchy anchy sagt:

    Mir hat mal jemand erklärt, dass die Spanier mit Campaneo aus der Schulter heraus die Bewegung vollziehen. Bügeln, entstehe aber aus dem Karpalgelenk und dies sei Gelenkbelastend.
    Ob es stimmt weiß ich nicht, ein wenig Campaneo finde ich auch charmant.
    Ich liebe die hochweiten Bewegungen der Spanier 😀
    Mein kleiner trabt so selten, ich weiß gar nicht ob er Tendenz hat, muß ich mal beim nächsten Besuch näher hinschauen.

  • Avatar Patti sagt:

    Also, ich habs auch schon erlebt/gesehen, das Pferde, die im „Wohlfühltempo“ so vor sich hintroddeln, bügeln.

    Wenn man es dann schafft, die ein bisschen auf’n A… zu setzen und etwas zu fordern, war das Bügeln weg bis kaum sichtbar.

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Mir hat mal jemand erklärt, dass die Spanier mit Campaneo aus der Schulter heraus die Bewegung vollziehen. Bügeln, entstehe aber aus dem Karpalgelenk und dies sei Gelenkbelastend.

    So ist es. Und deshalb sind „bügeln“ und „Campaneo“ auch nicht das Gleiche. Weder vom Bewegungsablauf her, noch von der Ursache

  • Avatar tadei sagt:

    Mir hat mal jemand erklärt, dass die Spanier mit Campaneo aus der Schulter heraus die Bewegung vollziehen. Bügeln, entstehe aber aus dem Karpalgelenk und dies sei Gelenkbelastend.

    So ist es. Und deshalb sind „bügeln“ und „Campaneo“ auch nicht das Gleiche. Weder vom Bewegungsablauf her, noch von der Ursache

    Danke, darauf wollte ich auch hinaus 😀

  • Watson Watson sagt:

    Sorry, aber bügeln die Spanier nicht alle?

    Nur die Stuten 😀

    Da wärste gern Spanier, was :fies:

  • Avatar E.v.A. sagt:

    Mir hat mal jemand erklärt, dass die Spanier mit Campaneo aus der Schulter heraus die Bewegung vollziehen. Bügeln, entstehe aber aus dem Karpalgelenk und dies sei Gelenkbelastend.

    So ist es. Und deshalb sind „bügeln“ und „Campaneo“ auch nicht das Gleiche. Weder vom Bewegungsablauf her, noch von der Ursache

    Aber es ist doch dennoch so, dass das heute bei den Spaniern nicht mehr erwünscht ist (zumindest bei denen, die „auf Sportpferd“ gezogen werden), während es vor ein paar Jahren noch als „Spaniertypisch“ Verkaufsargument war.

  • Avatar kuwi sagt:

    *reinflitz*

    Soviel ich weiß, bügeln eigentlich Chinesen am besten :ostern:

    *rausflitz*

    Übrigens würden sich viele Südamerikaner KEIN Pferd kaufen, das NICHT bügelt. Weil das einfach „mehr hermacht“ und viel beeindruckender ist, als so ein fades, gerade laufendes Pferd :ja:

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Aber es ist doch dennoch so, dass das heute bei den Spaniern nicht mehr erwünscht ist (zumindest bei denen, die „auf Sportpferd“ gezogen werden), während es vor ein paar Jahren noch als „Spaniertypisch“ Verkaufsargument war.

    Teilweise. Mittlerweile gibt es durchaus einige Linien, die auf Campaneo ganz verzichten wollen, aber auch einige, bei denen dieser Glockenspielergang nach wie vor gezüchtet wird. Aber: Nein, Campaneo ist NICHT Spaniertypisch, sondern gehört sogar zu den ausdrücklich erwähnten Fehlern beim PRE-Rassestandard.

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Äußerungen dieser art sind hier nicht erwünscht (Admin)

  • Avatar E.v.A. sagt:

    @Cubano: ich meinte damit auch nur, dass die Verkäufer hier in D das zu den Zeiten des „Spanierbooms“ so angepriesen haben, nicht dass es tatsächlich Rassemerkmal ist.Da hab ich mich vermutlich mißverständlich ausgedrückt.

  • Enco Enco sagt:

    Ich liebe die hochweiten Bewegungen der Spanier 😀

    Ich auch!! :ja:

  • Avatar Cubano9 sagt:

    E.V.A. : Stimmt, das haben sie wohl. Warum auch nicht, wenn die Pferde, die in Spanien nicht mehr „erwünscht“ sind, so prima weiterverkauft werden können. 😀

  • Avatar wednesday sagt:

    Ob Hamburg-Hummelsbüttel jetzt ein Dorfturnier ist, weiß ich nicht :nix: Aber es waren definitiv mehr als zwei Teilnehmer

    Popeliges Stadtteil-Turnier, Julanka :na:

    Nennungen: in der Regel um die 1000. Startberechtigung ausschliesslich nach Erreichen einer bestimmten Ranglisten-Punktezahl. Fast alle Prüfungen in 2-3 Abteilungen getrennt. Aber JAusten hat unter Garantie die Pferd & Sport im Abo und kann sich die aktuellen Ausschreibungen inkl. Startvoraussetzungen durchlesen 😉

    Die letzte S hat aber eine Stute gewonnen, die nicht bügelt. Zumindest nicht, das es mir aufgefallen wäre.

  • Avatar Julanka sagt:

    Popeliges Stadtteil-Turnier, Julanka :na:

    Nennungen: in der Regel um die 1000. Startberechtigung ausschliesslich nach Erreichen einer bestimmten Ranglisten-Punktezahl. Fast alle Prüfungen in 2-3 Abteilungen getrennt. Aber JAusten hat unter Garantie die Pferd & Sport im Abo und kann sich die aktuellen Ausschreibungen inkl. Startvoraussetzungen durchlesen 😉

    Die letzte S hat aber eine Stute gewonnen, die nicht bügelt. Zumindest nicht, das es mir aufgefallen wäre.

    Eben deswegen :nix: Aber es heißt doch immer bei euch oben wird besser geritten und das bessere Pferdematerial ist dort unterwegs. Also bin ich davon ausgegangen, daß der trotzdem ne ganze Ecke was können musste, damit er platziert( ich sprach nie von Sieg) wurde. Da würde doch ein Paddeln viel mehr auffallen

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo zusammen,

    Mir selbst gefällt Campaneo nicht, aber zur Threadausgangsfrage: Fuego bügelt, was das Zeug hält und hat es in Kentucky trotzdem auf Platz 5 geschafft. :look:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Äußerungen dieser art sind hier nicht erwünscht (Admin)

    Genau das wollte ich damit auch ausdrücken.

  • anchy anchy sagt:

    Hallo zusammen,

    Mir selbst gefällt Campaneo nicht, aber zur Threadausgangsfrage: Fuego bügelt, was das Zeug hält und hat es in Kentucky trotzdem auf Platz 5 geschafft. :look:

    DAS zum schlechten Pferdematerial :stein:

  • Avatar Sunny sagt:

    Ich kenne ein WB, der vorne die Beine nach außen wegdreht (ist das bügeln?) und hinten dreht er. Es sieht furchtbar aus, grade, wenn man es von hinten sieht.
    Auf Turnieren ist es unterschiedlich (untere Klassen) aber ich hatte schon den Eindruck, dass er nicht so gut wegkam. Mag aber auch daran liegen, dass man leicht subjektiv wird, wenn man ein Pferd kennt.

  • traumel traumel sagt:

    Hallo zusammen,

    Mir selbst gefällt Campaneo nicht, aber zur Threadausgangsfrage: Fuego bügelt, was das Zeug hält und hat es in Kentucky trotzdem auf Platz 5 geschafft. :look:

    😀 :thumbsup: :look:

  • gitana gitana sagt:

    Ich liebe die hochweiten Bewegungen der Spanier 😀

    Die sollen sie ja auch haben, aber das ist ja was anderes als Campaneo. Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun.

  • anchy anchy sagt:

    Katja, das wollte ich auch eigentlch nicht damit sagen 🙂 Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich die rassetypische Gangmechanik mag und wen noch ein wenig Campaneo hinzu kommt :love:
    Sie müssen sich halt von der Stell bewegen können!

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Also ich bügel auch…… wenns sein muss auch für S………. und ich bin alte westfälische Zucht *duckundwech* :flucht:

  • >