Mr. Namenlos

By Raglan | Pferde ab 4 Jahre

Diese Seite bewerten

Da mein Coco aufgrund der Diagnose Kissing nie mehr so einsetzbar sein wird, wie ich es mir wünschen würde, habe ich mich entschlossen, für ihn eine „Entlastung“ zu kaufen. Ein junges Pferd sollte es sein, am besten longiert aber ansonsten gern roh.

Ich erinnerte mich also an den Tipp einer guten Freundin über ein Zuchtaufgabe, welchen Sie mir vor Monaten mal gegeben hatte – da hatte ich noch dankend abgelehnt. Über 10 Ecken kam ich dann auch irgendwann telefonisch erst beim Sohn und dann bei der Züchterin direkt an. Ein roher 4 jähriger würde dort dringend weg müssen (eigentlich zum Schlachter), da sie krank sei und die ganzen Pferde nicht mehr bewältigen könne. Die Dame ist bereits 81 Jahre, allein und schwer herzkrank!

Was auf mich wartete…ein 4,5 jähriger Fuchs, aussehend wie ein 2-jähriger. Zottelige Mähne, rippig, der Schweif verfilzt und zum Teil von den Fohlen abgefressen, das Fell stumpf. So stand er da in seiner dunklen Box in der schon lange keiner mehr gemistet hatte. Auf meine Bitte hin, ihn laufend zu sehen, wurde seine Boxentür, sowie zwei weitere Boxen geöffnet und die Pferde liefen sofort auf die an den Stall direkt angrenzende Weide. Die Bewegungen überzeugten mich und ich kaufte ihn, wohlwissend, dass ich mir ein neues Pflegeprojekt zulegt hatte. Was ich bis dahin noch nicht wirklich wusste – ich kaufte ein wirkliches Wildpferd!!!! :attack: :flucht:

(155) comments

Add Your Reply
>