Monoblatt – Vorteile/Nachteile/Erfahrungswerte?

By Sichelohr | Ausrüstung

Diese Seite bewerten

Hallihallo!

Aufgrund einer längeren Sattelodyssee bin ich jetzt auf der Suche nach einem geeignetem Satteltyp für mein Stütchen.
Beim Durchstöbern des Internets nach verschiedenen Sattlereien bin ich unter anderem auf ein für mich interessantes Sattelkonzept, daß auf dem Monoblattprinzip basiert, gestoßen.

Da ich *räusper* etwas konventionell veranlagt bin, kam ein solches bisher nicht für mich in Frage,weil – Ihr wißt schon – ein anständiger Sattel hat halt anders auszusehen :rolleyes: .
Besagtes Sattelkonzept hat aber mein Interesse geweckt, da es zumindest für ein Problem bei meinem Pferd die Lösung zu bieten scheint.

Ein grundsätzlicher Vorteil ist mir klar – das Bein ist viel näher am Pferd.

Was mich irritiert ist das Begurtungssystem.
Die vordere Strupfe ist ja wohl direkt am Kissen befestigt.
Richtig festgezogen zieht man dann das Kopfeisen nach unten in´s Pferd;
Und lose gegurtet – macht das Sinn?
Funktioniert dieses System?

Was für weitere Vor-und Nachteile gibt es?
Wie sind Eure Erfahrungswerte?

Ich suche in erster Linie einen reinen Dressursattel, Ritte in´s Gelände und eventuell ein Minihüpfer sollten auch möglich sein.
Wie ist die Eignung hierfür?

Danke Euch und hoffe auf viele Beiträge 😉

LG,Melanie

(74) comments

Add Your Reply
>