mit nicht geeigneter margarine backen?

By ines | Archiv: Smalltalk

Hallo

aus aktuellem anlass werfe ich schnell die frage in die runde, was eigentlich passiert, wenn ich mit margarine einen kuchen backe, die nicht zum backen oder braten geeignet ist?… (in diesem fall gehts um lätta mit buttermilch)

vielleicht hat jemand ein gutes argument, warum ich das lieber icht probieren sollte?

gruß

  • Geisterlicht sagt:

    In dem konkreten Fall dürfte die Margarine zuviel Wasser enthalten. Der Kuchen wird dann wahlweise kletschig, matschig oder zäh.

  • Diana sagt:

    Zum einen das, zum anderen dürfte Dein Teig dann zu wenig Fett enthalten – in meiner normalen Margarine , die ich zum Backen nehme, beträgt der Fettgehalt 80%.

  • maurits sagt:

    ines, an der Tanke bekommst Du auch Sonntags Margarine, denk ich mal.
    Mit Lätta würde ich das nicht versuchen.

  • Bohnchen sagt:

    Würde dann eher Butter nehmen….

    Hast Du eine Mutter, hast Du immer Butter….

    http://www.youtube.com/watch?v=VaAEQEhTeOg

  • Anypiep sagt:

    Alles, Butter, Margarine, aber nicht sowas wie Lätta, auf keinen Fall! 8| Geht voll in die Hose!!! :flucht: Ich wollt das auch mal machen, hätt mich gefreut, wenns gegangen wäre… :kowa: :ostern:

  • ines sagt:

    ok. also keine lätta.
    sonnenblumenöl?
    *faulbin*

  • maurits sagt:

    mich darfst Du nicht fragen, ines, ich hab gestern einen voll zermatschten Pflaumenkuchen gemacht, wenigstens schmeckt er, auch wenn er matschig ist.
    Schick doch Deinen Kerl los, wenn Du zu faul bist. 😀

    lg
    mau

  • Diana sagt:

    Was soll es denn werden?
    Wäre Quark-/Öl-Teig eine Option?
    Also für Apfel- oder Pflaumenkuchen geht das gut.

  • H4nn4h sagt:

    ( Ines 😀 Ich hab dir ne Nachricht geschickt 😀 )

    Ist Sonneblumenöl nicht etwas zu flüssig ? :red:
    (nichtswissend)

  • träumel sagt:

    wahrscheinlich schon zu spät, aber mit Sahne gings auch :ja:
    oder du machst einen Rüblikuchen – da brauchst gar kein Fett :ja:

  • ines sagt:

    quarkkuchen 🙂
    fertigpackung 😀

    heute ist super-faul-den ganzen tag nicht beweg-tag :na:

    keine Sahne im haus – nur dieses ersatzzeugs zum braten / kochen.

    edit: mädels was würde ich nur ohne euch tun :eat:

  • kitiara sagt:

    Vielleicht solltest Du künftig einen „Sonntag-Mittag-Schnäck-Verzweiflungskuchen “ im
    Tiefkühlfach horten ? 😉
    Der ist sogar für Backfaule genial, einfach morgens rausholen und mittags ist der fertisch ! :bravo:

  • ines sagt:

    fertigquarkkuchen mit 80g öl (statt 100g butter)- ohne früchte – mit 0,1 % joghurt (statt 3,5) = lecker :eat:

    danke mädels!!

  • Bohnchen sagt:

    Improvisation ist alles :bravo:

  • Blumchen Blumchen sagt:

    Da ich nur Lätta im Haus habe, backe ich auch damit. Bisher ist noch jeder Rührkuchen gut geworden, ich konnte keinen Unterschied feststellen.

  • Anypiep sagt:

    Komisch, auf der Packung steht ja sogar extra, dass die nicht zum Kochen und Backen geeignet ist, wegen Wassergehalts. :nix: Vielleicht sollte ich noch einen Versuch starten mit ner anderen Kuchensorte…könnte ja was werden… :denk:

  • Geisterlicht sagt:

    Mit der normalen Lätta könnts noch klappen, aber die mit Buttermilch hat gerade mal 28 % Fett. Das geht meistens nach hinten los. Ansonsten gibts für Lowfett30 jede Menge „Fettspar-Rezepte“ für Kuchen.

  • >