MASH

By Katja | Fütterung

Kann Mash zu Kotwasser und leichtem Durchfall führen?

Mein Pflegepferd bekommen tägl. etwas Mash gefüttert. Etwa eine 2/3 Suppenkelle voll. Außerdem bekommt er Silage an Stelle von Heu. Er steht auch nicht auf Stroh. Das Mash wird unter angefeuchtete Kleie gemicht. Außerdem bekommt er noch 2 Scheiben Brot, Möhren, 1/2 Futterrübe.

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

Woran liegt es das er seit etwa 2 Wochen wieder an Kotwasser und Durchfall leidet? ?( Zuletzt hatte er das ich glaube im Fühling.

❓ ❓ ❓

  • Juliafientje sagt:

    Bei uns am stall haben auch manchmal Pferde etwas Durchfall wenn zu Silage umgestellt wird.

    Aber Mash, Kleie, Rüben, Möhren und dann noch Silage und kein Stroh, das ist alles recht „feuchtes“ Futter. Denke das das zuviel ist.
    Wie wäre es nur ab und an Mash zu füttern, in der Regel soll man das 1-3 mal die Woche füttern und vielleicht wenn vorhanden Heu mit Silage mischen oder wenns geht zumindest etwas Stroh zufüttern.

    Was bei manchen Pferden bei uns gegen Durchfall geholfen hat ist Kieselerde ins futter, aber fressen nicht alle und man sollte ja lieber auch die Ursachen beheben und nicht nur Symptome bekämpfen 🙂

  • Amada sagt:

    Also ersteinmal sind alle Komponenten die Du da aufgeführt hast Abführend und gibt bei der Menge & Zusammensetzung Flutschkack..

    Ich füttere Mash nur kuzzeitig das heisst 2x im Jahr für ca 4 Wochen als Kur zum Entschlacken. Keine Rüben (mögen meine nicht) und Möhren nur in Maßen.

    Ansonsten…. Guten Hafer/Pellets und natürlich gutes Heu

    LG

    Amada

  • Katja sagt:

    Das Problem ist nur das der kein Heu und Stroh fressen darf, weil der eine Allergie gegen den Staub der darin ist hat. Aber er bekommt eig das ganze Jahr lang das selbe Futter, nur das er seit ein paar wochen halt Mash dazu bekommt^^ Und das mit dem kotwasser hatte er schonmal, aber jetzt er wieder seit 2 Wochen.

    Hafer und solche Sachen darf er nicht, weil das zu viel energie gibt und er jetzt schon recht lebhaft ist.

  • Strick sagt:

    Stand er vorher auf der Weide und wurde nun aufgestallt?
    Ist es fertiges Masch würde ich auf jedenfall die zusätzliche Kleie weg lassen, die ist in fertigem Mash ohne hin enthalten.
    Masch wirkt auf den Verdauungsapperat des Pferdes. Es gib Pferde die können mit dem Blausäure Phosphorverhältnis nicht gut um.

  • Juliafientje sagt:

    Hmm…und was ist mit Heu nass machen?

    Oder Heulage…ist genauso staubfrei wie silo nur für viele Pferde verträglicher.

    Ansonsten wie gesagt Mash nicht täglich füttern ausser in Ausnahmefällen wie nach langer Krankheit oder so. Vielleicht hörts dann auf mitm Durchfall.

  • Katja sagt:

    Nein er wurde nicht aufgestallt und was ist mit Leihnsamen? Mir fällt ein das er das im Moment bekommt :red: , weniger Mash.

  • Strick sagt:

    Leinsamen setzt Schleimstoffe frei. Je nach Akzeptanz und Menge kann das zu Durchfällen und Kotwasser führen.

  • Mirage sagt:

    … ein paar wochen halt Mash dazu bekommt^^ Und das mit dem kotwasser hatte er schonmal, aber jetzt er wieder seit 2 Wochen.

    Mmmh, bestand im Frühjahr auch schon eine Verbindung Kotwasser/Mash bzw. Leinsamen?

    Auf alle Fälle wäre Mash jetzt für mich das naheliegendste, was ich sofort nicht mehr füttern würde und dann beobachten.

  • >