LUSO- ARABER

By testadmin | Lusitano Forum

Hallo ich hoffe das Thema gibts nicht schon mal und ich habs wieder übersehen….

Auf alle fälle bin ich beim überlegen mir ein Luso-araber Fohlen als zweitpferd zukaufen. Hat hier jemand erfahrungen mit solchen Pferden? Oder hab ihr vielleicht selbst eins, würde mich sehr über Antworten und Infos, Bilder usw. freuen…

lg Verena

  • Avatar Marlo sagt:

    Hi Verena!

    Sprich doch mal malishendra hier im Forum an! Sie hat eine nette Luso-Araber-Stute….

    Ich kann dir auch ihre Mailadresse per PN schicken, wenn du magst. Sie ist nicht so oft online.

  • Avatar malishendra sagt:

    tja, manchmal klingeln einem halt doch die ohren und man schaut dann hier im forum rein 😉 ….

    da bin ich……

    also ich kann dir nur zu raten, meine stute ist wirklich eine süße maus :herz: aber ehrlicherweise muß ich gestehn das sie auch nicht immer einfach ist, dass temperament des arabers (in ihrem fall shagya-araber) geht manchmal etwas mit ihr durch. aber sie ist ein hoch inteligentes pferd, lernt unheimlich schnell ist ziemlich wendig und flink auf den beinen. mit sicherheit ein arbeitstierchen.

    wenn es dein zweitpferd werden soll gehe ich davon aus das du pferdeerfahren bist und kein reitanfänger ❓ , dann dürftest du keine probleme haben, du willst ja auch ein fohlen ich denke das wenn man so ein pferde von klein an hat, ist das immer ein vorteil.

    ich habe shendra erst mit sechs jahren bekommen, da war sie noch ungeritten. wenn du ein paar fotos von ihr sehen willst dann geh einfach mal auf meine hp.

    wenn du sonst noch fragen hast, immer raus damit also wie gesagt ich kann nichts nachteiliges über diese luso-araber sagen aber da gibt es sicher noch mehr (und vielleicht auch andere 🙁 ) meinungen 😀 !

    soweit von mir

    lg

  • Avatar Marlo sagt:

    OT: Echt lustig, dass du gerade heute hier rein geschaut hast… 😀 Aber das war sicher, weil ich auch intensiv an dich gedacht habe :hug:

  • Avatar malishendra sagt:

    :red: 😀 😀 😀 😛

  • Avatar uli sagt:

    bin leider nicht auf deine hp gekommen, sind anscheinend probleme. aber versuchs auf alle fälle später nochmal. hört sich ja schon mal nicht schlecht an. wie ist sie zum reiten, hat sie feine gänge? ist sie unerschrocken? darf ich fragen was sie gekostet hat? (kannst mir gern auch PN schicken)

    nein bin sicher kein neuling auf dem pferdegebiet. besitze nun doch schon seit 11jahren samtnasen 🙂

    und seit einem guten jahr einen Lusitano Hengst. Der im Umgang wirklich top ist 8) und nun ja jetzt hab ich eben dieses tolle Luso-Araber Hengstfohlen gesichtet und mich verliebt :love:

    lg Verena

  • Avatar malishendra sagt:

    das klingt nach liebe……

    mein pferdchen ist mit 1,50m nicht gerade groß hat aber trotzdem keine ponygänge guter schritt und guter trap (natürlich nicht wie ein großer), den galopp hat sie etwas mehr von der mama :rolleyes: (araber, etwas steil in der hinterhand)) aber wir arbeiten dran und jetzt klappt es mit dem versammelten galopp auch immer besser.

    sie ist schon ein wenig guckig :rolleyes: aber geht überall hin und schaut sich alles an 😀 , kein kopfgloser paniker oder so. wenn du es auf meine hp schaffst da müßte auch der preis stehen aber ich schicke dir noch eine pn.

    lg

  • Avatar Unico sagt:

    Uli@ Also, Wie mann vielleicht aus einem meinem Beitrag weiss, mag ich die Araber nicht besonders. Es gibt aber, finde ich, sehr schöne Cruzados ob jetzt PRE XAraber oder LusitanoX Araber. Vorallem in der Gebrauchsreiterei werden die Pferde wendiger und auch schneller durchs einkreuzen von Vollblüter. Aber für mich wäre das Risko zu gross, dass der Araber zu stark durchkommt. Wenn ich mit was kreuzen würde, dann vielleicht mit eiem Berber. Ich finde, der Berber hat was Barockes, zumindest die, die ich kennen gelernt hab. Wenn jemand den Lusitano mag, weil er, einen kräftigen Hals hat, er kurz und kompackt ist und mit einem kräftigen runden Arsch ausgestatet ist, dann trägt eine Kreuzug mit einem Araber nicht viel dazu bei, dass das Fohlen das alles mit sich bringt. Wenn mann auf russische drahtige Pferde steht, dann macht so eine Kreuzung Sinn. Aber eigentlich verstehe ich ja gar nichts vom züchten. Und wenn sie klein sind, sind sie ja alle süss. Aber ich weiss von mir, je älter mann wird und je mehr mann mit Pferden zu tun hat und Jahr für Jahr sieht, wieviel Geld mann ausgibt, sollte mann doch gut überlegen, ob es das ist, was einem gefällt und was mann wircklich möchte.

  • Avatar uli sagt:

    ja eigentlich stehe ich auch mehr auf den Barocken Typ, es ist so das der kleine von einer gut gekörten Lusitanostute (sehr im Barocken Typ) und einem rein ägyptischen Araber Hengst (aus elite anparrung mit mehr als 250 nachkommen) kommt! der kleine steht sehr im barocken typ und kommt mehr nach der mutter. ich habe viele Bilder auch aktuelle, allerdings will ich hier nicht mehr rein stellen weiß nicht ob das der besitzerin recht ist. aber hier mal ein Bild. der kleine wird ganz schimmel oder falbschimmel.

    lg verena

  • Avatar Unico sagt:

    Ich find ihn echt süss. Super, dass der Kopf nicht so Hecht mässig ist. Ich hatte schon ein paar Fohlen gesehen, wo ich dachte, mei! ist der Knuffig und der wird bestimmt so ein richtiger barocker Kracher- leider nein, war nicht so. Vielleicht sehen das die guten Züchter wie sich das Exterieur in drei Jahren verändert, ich kann es nicht. Obwohl man ja immer so viel auf die guten Hengste gibt, sagt man ja auch, dass die Jungen immer mehr von der Mutter mitnehmen. Von da her, hast du gute Chancen, dass der kleine doch kräftig wird. Die ägybter sind ja, so viel ich weiss, auch nicht sehr gross (wie die meisten Araber oder?)
    Könntest du damit leben, wenn der nur 1, 50 wird?
    Wie meistens, versprechen die Verkäufer eine Grösse, die die Pferde selten erreichen. Siehe auch Bericht von Malishendra.

    Good Luck!

  • Avatar penelope sagt:

    Was habt ihr eigentlich alle gegen Araber?

    Ich stand mit meiner Firesenstute die ersten Jahre auf einem kleinen privaten Arabergestüt als Einsteller und hab daher noch von keiner Rasse so viele Pferde unter dem Sattel gehabt, wie von den Arabern. Und es war nicht ein einziger spinnig und mir ist auch nicht einmal ein einziger Araber im Gelände los gerannt. Wenn man Arber einfach wie ganz normale unkomplizierte Pferde behandelt werden sie auch genau das. Das gleiche Phänomen, wie bei Haflingern und Friesen, die auch nicht von vorneherein faul und stur sind, so lange man sie sich nicht wie faule und sture Pferde behandelt.

    Leider darf allerdings bei den Arabern jeder mit allem züchten, weshalb so einiges an Pferden mit wirklichen Gebäudemängeln rum läuft. Aber Araber aus guten Zuchten haben natürlich auch einen gut aufgesetzten Hals, einen korrekten Rücken und gerade Beine. Aber da bei dem Fohlen, um das es hier geht, anscheinend die Elterntiere von guten Qualität sind, hätte ich gegen so eine Kreuzung nicht von vorneherein Vorbehalte und würde es auch nicht als Markle ansehen, wenn der Araber in der Kreuzung deutlich durchkommt.

  • Avatar Unico sagt:

    Penelope@Ich habe nichts gegen Araber.Ich hab mich vielleicht doof ausgedrückt. Ich mag Pferde ganz allgemein. Auch ich kenne ganz tolle Araber, vom Charakter her sehr ehrlich und auch Leistungsbereit. Aber hier geht es darum was einem gefällt. Und so viel ich weiss, gehört der Araber nicht in die Kategorie Barockpferd. Selbst wenn der Araber ein schön aufgesetzten Hals hat, oder eine gute Hinterhand, so musst du mir doch zustimmen, dass das nie so füllig ausfällt wie bei einem Lusi/PRE/Lippizaner usw. Und wenn du liest was Uli so schreibt, so weisst du, dass sie auch eher das barocke mag. Es gibt nicht DAS Exterieur! Es gibt lediglich das Rassetypische Gebäude, und entweder ist es das, was einem gefällt und was auch zur Reiterei die man betreibt passt, oder eben nicht. Das ist ja das schöne an der grossen Rassenvielfalt, so kann jeder sein „TRaumpferd aussuchen“. Ich glaub wenn ich im Distanzsport wäre, würde ich sicher was Araber mässiges suchen.

  • Avatar flyinghorse1 sagt:

    Auch ich hatte jahrelang einen Ägypter in meinem Stall. Im Dressurviereck wurde er stinkig und zum Springen war er unzuverlässig. Dies aber wohl, weil er sehr sensibel war und jede auch noch so kleine Unaufmerksamkeit von mir bemerkte. Im Distanzsport haben wir dann sein „Ding“ gefunden und waren auch erfolgreich. Aaaaber: Ich würde niemals mehr vom Lusi zum Araber wechseln :thumbsup:

  • anchy anchy sagt:

    Mir persönlich gefallen die Hispanoaraber , in der Regel etwas feiner, als das typische Barockpferd und für mein Auge eleganter. Ähnlich könnte ich mir auch die Anpaarung mit einem Lusi vorstellen, kleiner im Rahmen , vielleicht netteres Profil ( mein persönlicher Geschmack) , dafür aber mehr im „Hintern“. Habe auch einen Araber /Andalusier und das ist immer eine Baustelle. Liebe Grüße Anchy

  • Avatar Aza sagt:

    warum sollte man einen Luso oder PRE mit einem Berber kreuzen? ohjeh.. hoffentlich kommt nicht wirklich jemand auf diese Idee. Hauptsache barock kann es ja nicht sein. Aber was, wenn zum leichten Fundament und der ausgesprochenen Kurzrückigkeit des Berbers dann z.B. die mächtige Vorderpartie des PRE oder ein riesiger Lusoschädel kommt… na Prost. Bis auf seine Ausdauer und Bodenständigkeit hat ein Berber m.E. wenig, womit er einen Iberer veredeln könnte. Umgekehrt ebenso. Berber sind eine natürliche, ursprüngliche Rasse, Naturburschen eben, und als solche wirklich tolle Pferde. Aber sie mit einem Iberer zu kreuzen käme ja schon nahe an eine Rückzüchtung . Und da müsste man definitiv ein Händchen für haben sowie viel Sachverstand, sonst wird das gleichzeitig auch ein Rückschritt. Kennt jemand so eine Kreuzung? Wenn es da ein tolles Pferd gäbe, liesse ich mich ja vielleicht eines Besseren belehren. Aber bis dahin ist das für mich ja ein völliges No Go. Blüter x Iberer ist dagegen so gut wie immer eine gute Wahl. Das ergänzt sich hervorragend. Araber x Iberer sind leichter als Angloiberer, sanfter im Gemüt, etwas kleiner und zarter. Ich habe eine Araber-Hispano – Stute. Das Pferd ist mit Geld gar nicht zu bezahlen. So einen Charakter muss man erstmal finden – die Maus geht für ihren Menschen sprichwörtlich durchs Feuer. Sie ist im Umgang ein Schatz, sanft und lieb, genauso mit Reitanfängern. Aber wenn man sie fordert, ist sie eine unermüdliche Arbeitsmaschine. Und verdammt schnell und wendig. 😀 Und mutig! Wenn sie gelernt hat, ihrem Reiter zu vertrauen, dann bedigungslos. Dann tut sie alles und verlässt sich 100% auf ihren Menschen. Springt in uneinsichtiges Gelände, lässt sich zwischen dröhnenden Landmaschinen hindurch reiten, oder mitten im Tumult zwischen Windhunden und Pferden.. wartet in jeder Situation, was Mensch dazu zu sagen hat. Im Vergleich zu meinem Anglo-Luso ist sie definitiv einfacher zu bedienen, sanfter, netter, weniger hitzig – wenn auch mit einer sehr starken Persönlichkeit ausgestattet. Die sie aber niemals gegen einen verwendet. Sie ist ein Allroundpferd (abgesehen vom Springen, sie ist sozusagen Stangenlegasthenikerin 😀 😀 ), für alles zu gebrauchen, möchte aber immer ruhig und souverän behandelt werden. Härte mag sie nicht, da heizt sie sich auf. Ist aber genauso schnell wieder runter zu bringen. Ein tolles Pferd , Pferde dieser Rasse gibt man eigentlich auch nicht mehr her, wenn man sie mal im Stall stehen hat. 😀

  • Avatar Unico sagt:

    Nein nur Barock kann es wircklich nicht sein. Und ja ich kenne Luso mit Beber Blut, zwar nicht mit 50 % aber ist vorhanden. Ich sage nur, wunderschöne Tiere (klar in meinen Augen)Ich durfte den Berberhengst Raisulih in Bückeburg kennenlernen, ich finde ihn sehr edel vom Ausdruck wie auch vom Charakter. Klar ich würde jetzt auch nicht einfach draufloskreuzen, zumal ich ja nichts davon verstehe. Es kann mit allem was mann kreuzt schief gehen.

  • Avatar Tierra sagt:

    Dieses Pferd war zu sehen bei der Verdiana und ich muss sagen, dass ist eine gelungene Mischung gewesen, ein ganz tolles Pferd mit einem tollen Ausdruck – der hatte einfach was…. http://www.pferde-forum.org/wbb/index.php?page=Attachment&attachmentID=20203&h=f9bc36d04d8993ecc478f79986568c15fed07927 Wenn ich mich recht erinnere ein PRE/Berber

  • Avatar malishendra sagt:

    @ uli also ich find das der kleine einen sehr schönen ausdruck hat (willmehrfotossehen 😉 , frag doch mal die besitzerin) und wo die liebe hin fällt. ist ja nicht deine erster und einziger

    dann @ unico was ist gegen 1,50 pferde einzuwenden ?( alle arbeitspferde sind vom ursprung her eher klein, auch die ursprünglichen iberer waren eher kleine pferde, das es jetzt so riesen gibt liegt nur daran das der markt darauf abzielt.

    nochmal ganz am rande: die iberischen pferde gehöhren doch auch zu den vollblütern, falls ich mich nicht völlig irre….. :denk:

  • Avatar uli sagt:

    Malishendra@ bitte schick mir doch per PN deine mail adresse, dann kann ich dir gern weitere Bilder mailen.

    Lg Verena

  • Avatar Marlo sagt:

    warum sollte man einen Luso oder PRE mit einem Berber kreuzen? ohjeh.. hoffentlich kommt nicht wirklich jemand auf diese Idee.

    Glaub mir, solche Anpaarungen gibt es schon reichlich. Idee dahinter, so sagte mir mal eine Besitzerin eines solchen Pferdes, ist, dass die PREs von den Berbern abstammen und man quasi den Rasseurpsrung wieder rauszüchten wolle…. Ich weiß beide Rassen sehr zu schätzen. Das Pferd meiner Bekannten (PRE x Berber) ist ein echter Hingucker, aber es kann natürlich auch schief gehen… Vor allem muss man halt vorher wissen, wo man hin will, wenn man solche Anpaarungen macht. Und das ist sicher bei Araber x Lusi nicht anders… :ja:

  • Avatar Unico sagt:

    Aza@: Ich kenne PRE s die haben einen elend langen Rücken und sind so einfach zu versammeln wie die Kuh rollschuh fahren lernt. Und ich kenne auch PRE Besitzer die ständig am rumdoktern sind. Da wäre vielleicht ein „Rückschritt“ nicht das dümmste. Malishendra@: gegen 1,50 hab ich gar nichts, ich selber bin ja ein heimlicher Haflinger Fan und meine Hafi Stute war grad mal 1.45. Aber du musst doch zugeben, wenn mann Dressurreiten willl und man selber 1.80 gross ist ist das nicht unbedingt ideal. Ich kenne die Situation von Ulli nicht genau, wenn es einfach ein Zweitpferd zum gern haben sein soll, ja dann ist es ja Wurst. Das iberer zu den Vollblütern gehört ist mir ganz neu. Lasse mich aber gerne belehren. Der Araber steckt ja in vielen drin, ist ja auch gut. Bei meiner Hafi Stute war da ein bisschen viel drin. Sie hatte zwar schöne Gänge aber nicht immer ganz einfach (milde ausgedrückt). Wie hoch der Anteil des Araberblut ist, spielt sicher eine wesentliche Rolle. Wir sprechen hier ja nicht nur von ein bischen Fremdblut. Um hier nochmals meine Meinung zu Unterstreichen. Ich finde solange man sich emotional noch nicht an ein Tier gebunden hat. Sollte mann aussuchen was einem gefällt und sich für ein Pferd entscheiden, dass den Anforderungen auch gerecht werden kann. So gibt es auf beiden Seiten kein Frust.

  • Avatar malishendra sagt:

    @ uli schick dir eine pn….. 😀 nicht jeder pre hat einen langen rücken ?( , im gegentei ich kenne viel die einen sehr kurzeun rücken haben, sollten die nicht auch eher quatratisch sein. aber bei den pre’s kenn ich mich nicht so aus…. @unico, ja zum dressurreiten für einen riesen ist 1,50 sicher nichts aber wie gesagt soweit ich weiß ist es ja nicht das einzige pferd und zum lusitano als rasse hab ich mal dies hier kopert: Lusitanos – „Pferde der Könige“ Der reinblütige Lusitano ist das älteste Reitpferd der Weltgeschichte. Er wird nun nunmehr 5000 Jahren geritten und hat nun, am Anfang des 21.Jahrhunderts, seinen 2000 Jahre alten Glanz zurückerobert wo Griechen und Römer es als das feinste Reitpferd der Antike bezeichneten. Der reinblütige Lusitano ist ein „Vollblüter“ wie auch der Araber und das Englische Vollblut. Er ist das Ergebnis von einem tausendjährigem Zuchtprozess, der sicherstellt, dass eine bessere Qualität erreicht wird, als irgend eine neuere Zucht. Der reinblütige Lusitano wurde unter dem Aspekt der Jagd- und Kampfqualitäten selektiert, die er im Laufe der Jahrhunderte bewiesen hat; er ist ein Pferd mit Stil, Agilität und Mut, was es ihm ermöglicht, an fast allen modernen Wettbewerben teilzunehmen und sich mit den besten Spezialisten zu messen. ect…….

  • Avatar Unico sagt:

    So viel ich weiss, geht der Lusitano auf die Sorraia Pferde zurück. Auch bei Wikipdia wird der Lusitano nicht unter Vollblüter aufgeführt. Auch mit dem Wort reinblütig hab ich etwas Mühe, der Portugiese spricht davon und der Spanier auch, aber vor nicht all zu langer Zeit waren sie zusammen im Zuchtbuch. Papier nimmt alles an, für mich ist kein Iberer ein Vollblüter. Der Araber spanisch gezogen – ja. Logisch sollte der PRE kurz und Quadratisch sein, sind ja auch die meissten. Bei meiner Aussage gings ja darum das Aza es völlig verwerflich fand ein Iberer mit einem Berber zu kreuzen, unter anderem weil der Berber so kurzrückig sei. Viele wollen einen tollem Spanier und möchten bei den konv. Dressurprüfungen mitmischen. Da wird halt etwas in die Länge gezüchten – für mehr Schwung. Leider kommt die Schulter da oft nicht mit – zu steil usw Für mich hat es einfach so getönt wie alle Lusi und PRE eh schon perfekt wären und es mit einer Einkreuzung eines Berbers Rückständig wäre. Sicher würde ich kein Cartujano mal Berber kreuzen. Irgendwie verstehen mich hier alle falsch, wenn ich schreibe ich kenne ein paar sagt ihr, ich meine alle. Wenn ich schreibe sie solle bedenken, dass er nicht all zu gross werden könnte, sagt ihr, ich habe etwas gegen kleine Pferde Das ist doch hier ein Forum oder? Also wenn jemand fragt was wir von einem Lusi/Araber Fohlen halten. Hilft es ihm mehr wenn wir einfach alle sagen Supi!! Kaufen!!! Oder wenn wir etwas kritisch sind und aufzeigen was man beachten müsste?

  • Avatar Estrela sagt:

    Kenne auch ein nettes Hispano-Araber-Lusitano-Fohlen. Ein Stütchen – ich find es sehr schick! Es kommt wohl immer auf den Einzelfall an, ob eine Anpaarung passt oder auch nicht. :ja:

  • Avatar Memento sagt:

    *habenwill* :love:

  • Avatar Marlo sagt:

    Das ist wirklich eine süße Maus…. :love:

  • Avatar Nica sagt:

    Ohhhh, das ist aber echt eine ganz Süsse !!!!! :love:

  • Avatar malishendra sagt:

    @ unico

    die aussage ist wie gesagt nicht von mir, stammt aus dem buch lusitanos „pferde der könige“und war auch nur ein teil, der sorraia wird natürlich auch erwähnt, das waren ja nur ein paar sätze. mit dem gedanken das der iberer zu den warmblütern gehört kann ich mich aber auch nicht so recht anfreunden aber irren mag ich mich da sicher ?( ?( . auf wikipedia würde ich mich auch nicht verlassen, da habe ich schon so manch fragwürdiges gelesen 🙂 . ich kenne eine züchterin die, die aussage aus dem buch wohl bestätigt aber das ist auch nur eine und da gibt es sicher noch andere.

    :flucht: und halt….., deine kritik ist berechtigt und erwünscht, wollt mit meinen gegenargumenten niemanden auf die füße treten, sorry nicht böse sein. aber ein forum ist doch zum diskutieren und austauschen da. wenn ich mich manchmal falsch ausdrücke tut es mir leid, versuche nur zu hinterfragen, will ja schließlich auch was lernen 😉

    das iberer überwiegend perfekte pferde sind wage ich auch zu bezweifeln :rolleyes: und sobald man züchtet muß man sich glaube ich im klaren sein das es immer zu überraschungen kommen kann (kommt ja nicht immer das gewünschte raus) und sicher ist das risiko noch höher wenn man zwei rassen kreuzt. aber in diesen fall scheint uli ja besitzer und pferd zu kennen und kann vielleicht etwas einschätzen ob ihr ínterieur und exterieur gefallen. die größe bleibt sicher erst mal eine überraschung.

    @uli

    tolle fotos, schönes fohlen! :thumbsup:

    lg

  • Avatar uli sagt:

    ja der kleine ist schon toll muss ich sagen. Leider hab ich eben wenig erfahrung mit solchen kreuzungen und möcht weder blind drauflos kaufen noch züchten. Aber der kleine sagt mir einfach zu, weil ich denke er wird ein ziemlicher brocken und ein wenig araberblut würde reitlich auch nicht schlecht sein. hab mir nie eingebildet einen Luso arber haben zu müssen. es ist wohl das pferd an sich. naja und wenn er mal nicht sooooo groß und stark wird wäre es für mich persönlich nicht so ein problem. mein Lusitano ist auch eher von der leichteren sorte (was aber vielleicht noch wird, ist ein cremello und hat in seinen ersten 3 lebensjahren sicher einiges an futter und liebe versäumt).

    ich muss sagen das stütlein find ich mehr als gelungen. Die mutter ist auch toll, darf man da mehr erfahren? 😀

    LG Verena

  • Avatar Marlo sagt:

    Oh! Stell doch mal Fotos von deinem Cremello ein… falls du es noch nicht getan hast :blinzel:

  • Avatar uli sagt:

    Marlo @ gerne ich versuchs mal.

  • Avatar uli sagt:

    ich bi einfach zu blöd hier biler rein zu stellen :nix: kann ich da nicht auf DATEIANHÄNGEN gehn und los gehts? wie macht ihr das?

    Sonst marlo schreib mir deine Mail adresse per PN da kann ich dir einige Bilder senden….

    lg verena

  • Avatar Nica sagt:

    Hey Uli,
    die Bilder wollen wir alle gerne sehen :ja:
    Du kannst die Bilder ja evtl. an marlo senden und sie stellt sie dann für dich ein. Oder ich kann das auch machen wenn du magst 😉

  • Avatar Marlo sagt:

    Ja, schick mir die Fotos einfach, ich stelle sie dann ein. Wahrscheinlich sind sie zu groß und man muss sie erst verkleinern….

  • Avatar Estrela sagt:

    @ Uli

    Die Mama ist eine Hispano-Araber Stute aus Frankreich (obwohl sie eher barock ist – ich weiss auch nicht wie viel Araber-Anteil wirklich drin ist, könnte aber mal die Besitzerin fragen).
    Der Papa ist ein Falb- Lusitano Hengst (APSL) und laut Stuten-Besitzerin hat er sich durchgängig vererbt auch im Wesen der Kleinen…
    Momentan ist die Kleine 3 Monate alt und wird schon wieder heller. Ist richtig spannend…

  • Avatar uli sagt:

    marlo @ Danke werde dir die Bilder senden. 🙂 lg verena

    estrela@ sehr interessant. würde gern wissen wie sich das fohlen entwickelt, vor allem die Farbe ist interessant. bitte halt uns auf den laufenden 8o

    lg verena

  • Avatar Marlo sagt:

    @Uli

    Also, ich bräuchte dann noch deine volle Anschrift, damit ich das Pferdchen gleich am Wochenende abholen kann… :love:
    Ich stelle dann die Fotos besser nicht ein, sonst will den noch jemand anderes haben!

    WOW! Der ist echt ein Traum!! Genau mein Ding….. :hurra: Erzähl doch mal noch ein bisschen was von ihm….
    Habe die Fotos ein bisschen nachgedunkelt, weil sie so arg hell waren….

    @Admin
    Könntest du da oben meine Mailadresse bitte wieder entfernen? Danke! :friend:

  • Avatar Nica sagt:

    Hui jetzt isset aber teilweise arg dunkel geworden *gehBrilleaufziehen* !

    Aber ein schicker ist er auf jeden Fall :love: Genau meine Kragenweite , hehehe :whistling: :whistling:

  • Avatar uli sagt:

    Marlo @ danke fürs Bilder rein stellen, ja die drei sind recht dunkel… ich schick dir gern noch ein paar weitere wenn du willst 😉

    ne, ne du da wird keine volle anschrift verraten, der wird richtig bewacht :maul: 😉

    ja also er heißt Ulisses do Jorgal und ist ein Cruzado Portugues. Seine erltern sind aber beide reine Lusitanos. seine Mutter wurde gkört sein vater leider nicht. er ist 1m57cm groß, also gerade recht zum draufschwingen. er ist 7 Jahre alt.

    Ich habe ihn von Kirsten Häge aus der schleifmühle, vielleicht sagt euch das etwas? Sie hat ihn vor gut 2jahren in Portugal gesichtet, meistens schaut sie sich nur nach klasse Pferde um, aber Uli musste sie mit nehmen der hat ihr richtig leid getan. Schlechte Hufe, schlecht im Futter und vorne an der Nase sieht man das ihm das Halfter als Jungpferd eingewachen ist! Schrecklich was manche mit solch tollen Pferden machen. da könnt ich mich grad vergessen :maul: aber naja er hatte ja nochmal Glück und sie hat ihn mitgenommen und jetzt ist er schon über ein jahr bei mir 😀 :love:

    er ist klasse hat einen 1A charakter, furchtlos, ausdauernd, verschmust… nur ein bischen putz empfindlich, aber mit einer Babybürste schlummert auch er mal weck beim putzten :herz:

    er darf eigentlich meistens mit seinem Tinkerfreund raus ohne den er wohl nicht mehr leben könnte. Ab und zu darf er sogar mir der Hafi stute meines vaters raus, aber die ist ganz schön dominant da kann einem sogar mal ein Hengst leid tun…

    stehe gerne für weiter fragen parat…

    lg verena

  • Avatar Marlo sagt:

    Das ist ja lustig… Die Schleifmühle ist gar nicht weit von mir, vielleicht 40 km?! 🙂
    Malishendra kennt sie aber besser…. 😉

    Ja, schick mal gerne noch mehr Fotos. Ich mach sie auch nicht mehr so dunkel… :red:
    Wenn du den Buben mal nicht mehr haben magst…. weißt du ja jetzt, wohin mit ihm!

    Wo kommst du eigentlich her? Am Ende ist es gar nicht so weit?

  • Avatar uli sagt:

    wie sagt man so schön, da sieht man wieder wie klein die Welt ist 🙂

    ich bin ziemlich weit weck von der schleifmühle ca. 570 km aber die Liebe war zu groß und der weg war es wert :love:

    ich wohne in österreich, genauer in Tirol, noch genauer in SÖLDEN, vielleicht sagt euch das was kann man gut skifahren im winter. aber das ist für mich eher uninteressant! mag lieber die hotties.

    hab ulisses damals unter ehorses gefunden und musste ihn einfach anschauen fahren, naja erlebt, gritten, gekrault letztendlich auch gekauft. und es war das beste was mir passieren konnte. muss sagen würde mir auch immer wieder bei frau häge ein pferd kaufen sie ist wirklich ehrlich und macht das beste für die pferde.

    marlo@ schicke dir sicher bald mal wieder ein paar bilder.

    lg

  • Avatar malishendra sagt:

    @ uli

    sehr witzig der liebe uli(sses) stand bei frau häge in der zeit als ich noch zweimal die woche ihre pferde beritten habe, bin ihn also auch schon geritten.

    der war echt ein lieber kerl, damal noch etwas schmal, sieht aber auf den bildern gar nicht mehr so aus….hat sich gut gemacht :resp:

  • Avatar Marlo sagt:

    Eyyyy! Warum hast du mir das damals nicht erzählt, Malishendra?! :eye: 😉

    Du weißt doch, dass das genau mein Geschmack ist…. Nun ist der Kerl so weit weg und sicher nicht mehr zu bekommen…. :rolleyes:

    Lusitsch, wie klein die Welt doch ist, oder?! 😉

  • Avatar uli sagt:

    das ist aber wirklich witzig 😛 cool. ja er tut sich nicht gerade leicht mit zunehmen, ist nicht gerade einfach das versäumte aufzuholen. aber ich stopf ihn schon voll, und er wird viel im Gelände geritten was wirklich viel muskeln gibt. ich denke und hoffe in noch zwei jahren wird er noch einiges mehr zulegen…aber er ist wenigstens gut bei appetitt :eat:

    marlo@ ich werd dich wohl leider enttäuschen müssen sowas tolles sollte man nicht mehr hergeben. hättest du echt interesse 😉 ?

    lg verena

  • Avatar Marlo sagt:

    Also, er trifft ganz exakt meinen Geschmack!! :herz:

    Hatte mir mal einen wirklich sehr ähnlichen angeschaut, aber musste da fest stellen, dass er mir gleich bei der ersten Begegnung den Schneid abgekauft hat…. Das wäre sicher in die Hose gegangen! :S

    Ich liebe diesen helleren Palominos und Cremellos und Perlinos…. :love: Und wenn sie dann auch noch klein und kompakt sind….. :hurra:

  • Avatar uli sagt:

    ja es ist gar nicht so einfach solche pferde zu finden und dann sollten sie noch halbwegs erschwinglich sein… und wie du sagst es muss passen auch. das war bei uli gottseidank der fall. er hat einen lieben charakter und das macht alles noch schöner. hatte davor auch keinen hengst und hatte richtig bedenken. man weiß ja nie. aber das gefühl hat mich nicht gettäuscht… auf ehorse ist eine hübsche stute drinnen, allerdings andalusier musst die unbeding anschauen, die würd mir gleich gefallen :love: und am reingshof wird auch ein junger cremello verkauft… was würdest du für so ein pferd ausgeben? kannst mir gern auch eine pn schicken…lg verena

  • Avatar Marlo sagt:

    Stute…. Geht gar nicht! :red:

    Ich weiß, dass auf dem Reinigshof ein Cremello ist… Witzigerweise auch wieder durch Malishendra, die dort reitet… 😉

    Ich habe aber das Thema Zweitpferd erst mal abgehakt. Klar, wenn mir einer über den Weg läuft und mir dann nicht mehr aus dem Kopf geht, ist das was anderes. Aber im Moment bin ich mit meinem Spaniokel sehr glücklich und ausgelastet… 😀 :attack:

    Deshalb stellt sich hier auch nicht wirklich die Frage nach dem Kaufpreis….

  • Avatar uli sagt:

    du bist kein stuten freund? 😉

    aso schon gut… nein klar man kauft ein pferd ja auch nicht nach dem preis.

    es muss einfach passen und wie du sagst wenn einen mal einer über den weg läuft und man verliebt sich so richtig ist e alles zu spät :love: das muss man dann haben, so wie ich meinen uli :hurra: könnt mir nicht vorstellen ihn wieder weck zu geben er ist mein ein und alles…. wo kann ich bilder von deinem sehn???

    lg

  • Avatar Marlo sagt:

    Oh, ich glaube irgendwo müsste eine Box sein, „Der neue Remontenthread“.
    Da sind Fotos von meinem Elegante…

    Aber ich häng dir hier mal einfach welche dran…. ganz frech 😉

  • Avatar uli sagt:

    wow der ist aber auch voll schön :resp: kannst richtig stolz sein…

  • Avatar Marlo sagt:

    Bin ich auch! :herz: Vor allem auf die Fortschritte, die er nicht nur reiterlich macht… Der macht echt Freude! Und momentan verändert er sich auch körperlich ganz arg… Man kann endlich mal den PRE erkennen 😀

  • Avatar Bonni sagt:

    Ich wusste gar nicht, dass man diese Anpaarung macht. Wir haben einen barocken AV-Hengst, unsere Reitlehrerin sagt immer, den müsste man mal mit einer PRE-Stute anpaaren, gäbe ein Hispano, klar. Aber Lusitanos x AV, das ist mir völlig neu. Wieder was gelernt. :denk: Gibt es da bei den Lusitanos eine eigene Gruppierung im Stutbuch oder wie läuft das dann mit den Papieren? Beim VZAP würden diese Pferde ja als Arabische Partbreds laufen. Also, wenn jemand einen soliden, barocken AV-Hengst für eine solche Anpaarung sucht, schaut mal bei uns vorbei. Unserer stammt auch noch aus der alten Zucht, wo man auf Reiteigenschaften und Charakter großen Wert legte.:ja:

  • Avatar Marlo sagt:

    Hallo Bonni,

    solche Anpaarungen sind in Portugal nicht unüblich. Besonders bei Stierkampfpferden…
    Sie bekommen dann Cruzado-Portugues-Papiere.
    Mein Reitlehrer und auch meine Reitlehrerin ( 😉 malishendra) haben beide je so eine Mischung. :thumbsup:

  • Avatar uli sagt:

    Hallo Bonni,

    tolle HP hast du da mit klasse pferden….vor allem die hengste :love:

    lg verena

  • Avatar Bonni sagt:

    Danke schön Verena, freut mich, dass sie dir gefallen 🙂

  • Avatar Sultao sagt:

    Ich kenne von Myvideo einen Lusitano x Araber.
    Echt extrem hübsches Teil! Palomino :love: Auf die steh ich ja total.

  • Avatar Marlo sagt:

    Stell doch mal den Link ein…. :ja:

  • Avatar malishendra sagt:

    hallo uli,

    was ist den jetzt aus deinen überlegungen geworden? hast du dir den hüpschen kerl jetzt gekauft oder nicht? neugierignachfrag??? 😀

  • Avatar uli sagt:

    hallo malishendra,

    nein leider nicht ;( aber das liegt momentan an meiner sch… stallsituation, leider (lange geschichte). sonst hätt ich ihn gekauft, hoffe das ich bis ins frühjar/sommer 2009 einen neuen stall gefunden habe und wer weiß vielleicht ist der kleine da noch zu haben, also das ist der einzige grund warum ich ihn nicht gekauft habe ist echt schade weil ich nach sowas immer gesucht habe, aber das drumherum muss einfach passen wenn man sich ein weiteres pferd kauft.

    P.S. kannst gern neugierig sein 😉

    lg verena

  • >