Hallo liebe Pforgler! 😉
Ich bin vor kurzem auf die Idee gekommen, dieses Jahr (erstmals) beim Leonhardiritt mitzureiten…
Jetzt wollte ich mich bei euch auch mal erkundigen, was ich da denn beachten sollte, oder ob das komplett schwachsinnig ist…
Und was zieht man dabei an?? (der ritt ist im Oktober, also würde ich sagen etwas wärmeres…)
Wie muss ich Pferdi denn herrichten?? (schön sauber natürlich, das steht ja mal fest! 😉 )
Wäre schön, wenn jemand damit schon Erfahrungen hat! :thumbsup:
lg Kathi 🙂

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

  • AndalusierHaller sagt:

    Hallo Kathi,

    der ‚orginal‘ Leonhardiritt ist am 6. November. 😉 Oft im nettesten Graupelschauer.
    Zu Hafitier empfiehlt sich bayerische Tracht. Sehr schön finde ich immer die Mädels in ihren schwarzen Dirndln auf dem Pferd. Alternativ geht aber sicher auch eine schwarze, braune oder graue Reithose und ein Janker drüber. In der Mähne und im Schweif sind Buchs und Moosröschen wunderschön.
    Und: Zeitig dasein, damit man nicht Probleme bei der Aufstellung bekommt! Ich wünsche Dir viel Freude und pass auf, dass Dir nichts passiert! Sind schon immer einige Leute dabei, die lieber daheimbleiben sollten. :wacko:

  • Kathi=) sagt:

    Hallo Adelheid!
    Also 1. Mal vielen Dank für die Ratschläge! :friend:
    Bei uns in der Nachbarschaft ist er am 23. Oktober 😉 .
    Und meine Maus ist gar kein Haflinger :eye: 😀
    Aber sie wird oft damit verwechselt 😀 In „Wirklichkeit“ ist sie eine (im Sommer) eher dunkle isabellfarbene Isländerstute, im Winter wird sie heller und schaut aus wie ein Teddybär :love:
    Das mit dem Dirndl find ich auch gut, nur leider hab ich kein schwarzes, sondern eher rosa-Töne :look: Aaaaber mit na schwarzen Schürze :ja: 😀
    Welche sollten denn lieber daheim bleiben??*vorsichtigfrag*
    Also meine Vordis ist „noramalerweise“ ein 100%-Verlasspferd, ruhig und gelassen.Aber auf einem Umzug war sie (glaub ich) noch nie, zumindest nicht mit mir… :look:
    Ach und wie befestige ich die Moosröschen denn, dass sie gut halten??!

  • Wickie sagt:

    Wir sind auch jedes Jahr dabei, und die meisten Reiter gehen in schwarz/weiß.
    Unsere Isi-Reiterin ist im Isi-Pulli gegangen, die Hafis in der Kutsche mit ganz viel Blumenschmuck.
    Die anderen Pferde natürlich schön eingeflochten, sauber ist ja selbstverständlich.
    Wo geht ihr zum Leonhardiritt?

  • Kathi=) sagt:

    Wir gehen vielleicht in 85xxx warum??! 🙂
    Und wie mach ich das denn mit den Röschen?? :denk:

  • dat ninalein sagt:

    wir gehen in murnau, und i gfrei mi sooooooo 🙂

    lg nina

  • Zagal Zagal sagt:

    Mein Hafi-Opi liebte Leonhardiritte :love: Da war er in seinem Element und hat sich präsentiert! Röschen werden bei uns nur an der Trense und an der Schweifrübe festgemacht. Das sind auch keine echten, sondern welche aus Krepppapier mit Buchs und Schleiferl zusammengebunden und mit Draht an der Trense festgedreht. Und an der Schweifrübe ins Eingeflochtene binden. Aber Achtung, dass der Draht nicht unten in die Schweifrübe piekst! Hat bei uns mal zu ein paar (für die Zuschauer) lustigen Buckeleinlagen geführt :flucht: 😀
    Bin auch schon am überlegen, ob ich heuer mit Zagal mitreiten soll :rolleyes:
    Und so hat´s letztes Jahr ausgesehen:

  • ines sagt:

    ihr habt schon komische sitten und bräuche da unten… 8| Karneval im oktober 😀

    viel spaß trotzdem :thumbsup:

  • Zagal Zagal sagt:

    Na, Brauchtum als Karneval zu bezeichnen….??? Blos weil ihr oben im Norden keine Trachten tragt :eye:

  • Kathi=) sagt:

    @Nina
    Das wird sicher toll!! :hurra:
    Schad, Murnau is halt doch a ganz scheenes Stücke zum Fahrn.. 🙁
    @Zagal
    Schaut gut aus!! :thumbsup:
    Aber wie krieg ich denn den Schweif schön sauber?? Der is bei uns immer ähem etwas verschi**en :red:

    Und bräuchte trotzdem mal eure Hilfe und Meinungen dazu, welche Farben zu meiner Vordis passen würden, welche Flechtfrisuren etc, daher stell ich einfach mal ein paar Bilder rein.

    Wär lieb von euch wenn ich einige Vorschläge hätte!! :ja: :friend:

  • Wickie sagt:

    ihr habt schon komische sitten und bräuche da unten… 8| Karneval im oktober 😀

    das ist ein wunderschöner Brauch, mit Segen vom Pfarrer und hat überhaupt nichts mit Karneval zu tun. Den gibts hier nämlich nicht. Das ist bei uns Fasching und der ist meist im Februar.

    Kathi, ich würde eine ganz normale weiße Schabracke nehmen und ein Gitter flechten.

  • Zagal Zagal sagt:

    Kathi ich würde auf keinen Fall etwas Buntes nehmen (soll ja schließlich kein Faschings-Umzug werden, oder 😉 ) Schwarz, Braun, Weiß passen immer. Deine Vordis sieht ja eh aus wie ein richtiger Hafi 😀

    Für den Schweif gibt es ein spezielles Mittel. Glaub das hieß „Schweifrein“ oder so ähnlich (Haben das im 5l Kanister im Stall). Das bleicht auch ein wenig und er wird super schön weiß!

  • Kathi=) sagt:

    Ich finde Leonhardiritt und Tracht überhaupt alles wunderbar!!
    Weil hier in Bayern gehört das ja dazu und ich liebe meine wundervolle Heimat! :love: Dahoam is dahoam 😉 😀
    Eine weiße Schabracke trägt sie eh auch zum reiten, aber die ist selbst nach 2mal waschen noch nicht sauber…Hättet ihr da nicht auch ein paar Tricks?? :blinzel: :daumen:
    Zur Frisur: Meine Freundin und ich haben heute nachmittag/abend verschiedenes ausprobiert (das Netz noch nicht), aber da sie eine sehr dicke Mähne hat sieht selbst der Spanische Zopf nicht sehr berauschend aus :look:
    Naja. Wir haben sie jetz über Nacht ganz normal eingeflochten und werden dann morgen sicher sehen ob es wenigstens mit wallenden Engelsmähne hinhaut…Ich kann ja dann mal Bilder einstellen :look:
    Für die Kleidung: Was haltet ihr von einer dunklen Hose (entweder Jeans oder Reithose) und einer weißen Bluse?? Und schöne Schuhe oder halt saubere Reitstiefel…?? Wir gehen voraussichtlich als 3-4 Mädels und wir würden zwar alles das gleiche Tragen aber jede kombiniert dazu noch etwas eingenes (z.b. Gürtel, Kette etc)…
    Oder wir gehen im Trachtenjanker…Hat da auch jemand ne Idee wo man sowas etwas billiger bekommt?? :blinzel:
    Vielen Dank für eure Hilfe!! :hug: :thumbsup:
    Ach und nächster Styling-Fall, ist meine Minishettystute, die auch mitgehn soll :tuete: HILFE!! :panik1:

  • Miraletta sagt:

    Hallo Kathi,

    in Stuttgart ist gerade Wasen (wie Oktoberfest in klein) und es gibt wohl hier jetzt viele Geschäfte
    die Trachten anbieten. Unter anderem auch einen Outlet der günstig sein soll, allerdings weiß ich nicht
    was meine Kollegen unter günstig verstehen. ?(

    Krüger Dirndel in Wernau oder Alpenwelt währe der Tipp der Jungs.

    Hoffe Du findest was und wünsche Dir und den Mädels viel viel Spaß :rolleyes:

  • Kathi=) sagt:

    @Miraletta
    Oh, danke für den Tipp!!
    Und ich denke auch nach der richtigen Wiesn werden dir die Trachtengeschäfte bestimmt ihr ganzes übriggebliebenes Zeug nachschmeißen.Hoffe ich zumindest :daumen:
    Tja, das mit dem Spaß wird auch so ne Sache, aber wir werden alle unser Bestes geben und wenns mit Wetter, Pferden und Gereit auch noch alles hinhaut, dann grenz es ja schon fast an ein Wunder 😀

    Hab übrigens grad gelesen, dass Backpulver, Perwoll oder grüne Seife (???) auch helfen soll, den Schweif sauber zu bekommen…
    Aber auch wenn da die Schei*e noch so richtig drin hängt?? :nix:
    Hat damit schon mal jemand hantiert (=gearbeitet 😉 )

  • Sommersprosse sagt:

    Eine Freundin von mir hat eine Hafi Stute mit sehr dicker Mähne, und die hat die Mähne immer geteilt von vorne nach hinten, und hat quasi mit der halben Mähne ein Netz auf der restlichen Mähne geflochten. Sah immer toll aus! :thumbsup:

  • Kathi=) sagt:

    Meinst du so??
    http://www.araberseite.de/5-Turnier-2006-10-01-Freundschaft-Max15a.jpg
    (angenommen es wär jetz mal einfarbig 😉 )
    Danke, ich werds bestimmt mal ausprobieren! :hug:

  • Sommersprosse sagt:

    ja genau so! und in jeden 2. Gummi vom Netz hat sie ein kleines Röschen rein gesteckt!

  • ines sagt:

    kernseife hilft sehr gut gegen dreckige schweife. (und gardinenweiß soll auch gut sein. aber das würde ich nicht an mein pferd lassen)

  • Kathi=) sagt:

    Ines, ich werds auf alle Fälle mal probieren!
    Trotzdem, wenn jemand noch iwelche Tipps zum auch zum Thema schweif waschen hat, immer her damit, da ich heute nachmittag zur Tat schreite :attack: (Schweif waschen 😉 )

  • kitiara sagt:

    Gardinenweiß is gar nicht so schlimm, aber nur in die Längen, nicht an die Schweifrübe.
    Ich wasche immer 1 -2 mal mit Shampoo vor und nehme dann Backpulver oder Gardinenweiß
    Als Shampoo das Silbershampoo ( ist lila, ich habs von Guhl), gibts natürlich auch extra als Schimmelshampoo.
    Ne Bekannte von mir hat sogar mal mit verdünntem Eau de chavel gewaschen, aber das wär mir auch zu
    extrem.

  • Kathi=) sagt:

    Also, ich erstatte dann mal Bericht:
    ich hab wie schon geschrieben heute gleich den schweif gewaschen und es ist zwar nicht alles rausgegangen (noch 2-3 Kacksträhnen)
    aber ansonsten hat es sich wirklich gelohnt!Gemacht hab ich es folgendermaßen:
    -mit sauberem Wasser nass gemacht (jeweils warmes Wasser)
    -dann mit Seifenwasser gespült
    -mit Schmierseife (im Wasser aufgelöst) einwirken lassen
    -mit Wasser durch gespült
    -Backpulver im Wasser aufgelöst und den Schweif auch einwirken lassen
    -Schweif in Wasser mit einem Schuss Perwoll ebenfalls einwirken lassen
    – zuletzt mit klarem Wasser lange ausgespült
    Fotos hab ich leider noch keine gemacht, kann ich aber gerne demnächst nachreichen… 🙂
    Tja, da werde ich die letzten warmen Tage noch ausnützen und den Schweif öfter waschen, dass er schön sauber ist für den großen Tag… :look:
    lg Kathi 😉
    Für weitere Anregungen bin ich nach wie vor dankbar!! :ja:

  • Beete sagt:

    Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. 🙂 Mein erster leonhardiritt, mit einem Shetty :DD und mein Problem: WAS soll ich anziehen, auf keinenfall ein Dirndl oder sowas 😀

    LG

  • Kathi=) sagt:

    Und was haste dann angehabt??
    Du hast nicht zufällig n paar Bülders davon oder :blinzel: :daumen:
    lg Kathi 🙂

  • Beete sagt:

    Der is erst am 10 September 🙂
    Aber vllt. ne schwarze hose oder so..nur obenweis ichs noch nict, ich schätz es wird total kalt, wie jedes Jahr =(

  • Kathi=) sagt:

    Achso, ich dachte der war schon bei dir (letztes Jahr halt oda so) :red:
    Ja, an sowas in der Art hab ich auch gedacht… :ja:
    Welche Mähnen bzw Schweiffarbe hat dein Shetty denn?? :blinzel:

  • Miraletta sagt:

    Hallo Kathi,

    jetzt muß es ja bald so weit sein mit Eurem Leonhardiritt,
    ich bin schon ganz gespannt wie ihr ausseht, wie das Wetter mitmacht
    und ob du viele tollen Leute triffst.
    Es wird sicher ganz ganz toll :hurra: viel viel Spaß…

  • Kathi=) sagt:

    Ja, der Countdown läuft:
    Noch SECHS Tage!! :panik1: Und so viel zu tun!
    Reithose und Stiefel waschen, aber vor allem ja mal die Pferdis auf hochglanz bringen :panik: Hat denn jemand bei der Gelegenheit ein wirksames Mittel gegen Mistflecken?? :daumen:
    Wenn das Wetter einigermaßen schön ist (und so wies derzeit aussieht is es das!! :hurra: ) werden wir auf alle Fälle losziehn :hurra:
    Schön, dass du an uns gedacht hast Miraletta!! :hug:
    lg Kathi 😉

  • Miraletta sagt:

    Leider kenne ich nichts gegen Mistflecken.
    Meine Pferde sind so braun da sieht man sie nicht… 😀

  • Kathi=) sagt:

    Ja braun wär Stuti ja auch, aber die Kacke variiert in ihrern Nuancen… :tuete: 😀
    Derzeit leider wirklich dunkler als das Fell :seufz:

  • AndalusierHaller sagt:

    Hallo Kathi,

    entschuldige bitte wegen des Hafis…ich wußte das eigentlich ja, dass Dein Pferd ein Isi ist. :tuete: Wenn wir an Leonhardi mitreiten, dann nur, wenn man am Vortag den Schimmel komplett waschen kann- also das Wetter halbwegs erträglich ist. Das heisst dann also trockenführen ohne Ende und mit Glanzspray einsprühen. Am nächsten Morgen dann zeitig die Mistflecken rauswaschen, sonst muß man sich ja schämen. 😀 Hilft nix, da muß man hart sein.
    Wie gesagt, dunkle Hose und Trachtenjanker finde ich super. Es wird doch irgendwen geben, der Euch was leiht?

  • Kathi=) sagt:

    Also, wir als Bayern ham sowas schon selber, das ist nicht das Problem, aba wenns halt so kalt ist… :S
    Mal sehen was Petrus dazu sagt…
    Wie wäscht du denn die Mistflecken dann raus??
    Und bei welchen Temperaturen würdest du das Pferd am Tag vorher waschen??
    Ich wollt jz nichts riskieren, da sie ja eh schon krank ist (RAO)… :look:
    Und sry, aba manchmal bin ich froh, dass meine Vordis doch kein Schimmel ist, da hat man dann doch etwas weniger Arbeit beim putzen :tuete: Auch wenn saubere Schimmel ja dann so was wunderbares Einhorn-Märchen-Erscheinen haben :love:

  • Fah sagt:

    Waschen würde ich bei kühlem Wetter nur die dreckigen Stellen und zwar mit schön warmem Wassser (das löste den Mist besser) und Schimmelshampoo – am Einfachsten vor dem Reiten, dann können die Wollfellmonster gut trocknen, bis man zurück im Stall ist. Wenn es das Pferd kennt, eingedeckt zu werden, dann über Nacht halt auch bei schönem Wetter ausnahmsweise die Regendecke auflegen. Besonders anfällige Stellen vorher mit Mähnenspray einsprühen. Am anderen Morgen wirklich früh am Stall sein und ev. wieder verdreckte Stellen (insbesondere die noch feuchten) mit reichlich warmem Wasser reinigen Bei meiner Stute hilft am Besten, die Stelle erst richtig nass zu machen, kurz zu warten und dann sozusagen „nachzuspülen“. Das Trocknen kannst Du unterstützen, wenn Du die Stellen mit einem sehr saugfähigen Tuch (gibt’s z.B. für Hunde) so gut wie möglich trockenrubbelst, dann mit der Wurzelbürste durchbürsten.

  • Kathi=) sagt:

    @Fah
    Vielen Dank für den Tip!!
    Ich bin auch dem Gebiet (also das Pferdi mal wirklich top aussehen muss) ja noch etwas unerfahren :look:
    Aber Übung macht den Meister:
    Darum heute den Schweif von beiden Stuten gewaschen, da das Wetter relativ warm war (20 Grad :hurra: ) und es für die nächsten Tage bis Sonntag schlecht und kalt werden soll, hab ich halt dann heut schon gleich losgelegt und werde halt jz nur noch hoffen, dass bis Sonntag alles schön sauber und frisch bleibt! :S
    Trocknet der Scheif bei kaltem Wetter auch so schnell?? Weil heut war der nach a bissal rumfähren gleich schwubsdiwubs trocken… Und können sich Pferde mit nassen „Haaren“ auch erkälten?? Ich meine iwo mal gelesen zu haben ja… :denk:
    Das Halfter meienr Kleinen ist jz immerhin auch schon duftig frisch gewaschen :na:
    Hier auf jeden Fall mal ein Bild vom schmutzigen Schweif, der saubere ist noch nicht festgehalten worden :tuete:

  • Fah sagt:

    Kein Problem, wenn’s wirklich nur den Schweif ist, den Du waschen musst, erkältet sich Deine Stute nicht. Der trocknet auch bei kaltem Wetter recht schnell.
    Ich musste mein lungenkrankes Fellmonster sogar mal mitten im Winter bei knappen Plustemperaturen wegen Milben komplett waschen. Sie hat zwar während dem Waschen kurze Zeit ordentlich geschlottert, aber die Aktion ohne Schaden überstanden.

  • Beete sagt:

    Is nicht mein Shetty 😀 aber er ist ganz schwarz 😀 Ich wills aber auch nicht übertreiben..
    Ich hab schon am Schweif einen Zopf ausprobiert, aber den sieht man sowieso kaum, Mähnengummis hab ich schon gekauft..weiss und schwarz, aber weiß nehm ich eher nicht 😀

    LG

  • Kathi=) sagt:

    aber er ist ganz schwarz 😀

    Du glückliche!Da musst du dir bei sowas nicht allzu viele Gedanken machen 😉
    Warum nimmste denn nicht die weißen?? Ich find so ein Netz mit Gummis, die nen Kontrast bilden auch sehr schön :thumbsup:
    Was flechtest du denn?? :blinzel:
    @Fah
    Aber bei der Mähne wärs blöd, da wird ja dann das ganze Pferdchen nass..
    Macht das auch nichts wenn die Hinterbeine dabei a bissal nass werden?? Ich reib sie ja dann einigermaßen trocken…(Angenommen es ist schon kalt)
    lg Kathi 😉

  • Fah sagt:

    Keine Angst, der passiert nichts, selbst wenn Du die Mähne auch wäschst. :hug:

  • Kathi=) sagt:

    @Fah
    Danke!! :friend:
    Jetzt sind es ja nur noch 3 Tage ( :panik1: ) und ich habe (schon wieder) ein Problemchen, zum Glück kein schwerwiegendes 😉
    Seit gestern hab ich vor Stuti spontan ne 2. Decke gekauft. Jetzt die Frage: Welche Farbe soll ich nehmen?
    Die „alte“ weiße oder die „neue“ in brombeer/himbeer :denk: ??
    Hättet ihr da nen Vorschlag?? Ich häng mal n Bild an von der Neuen, wegen der Farbe und auch ein versprochenes Bild vom „sauberen“ Schweif…
    Und noch eine Frage: Würdet ihr sagen, dass die Abschwitzdecke passt?? (Foto is beim inhaliern gemacht worden, deshalb die komische Maske :red: )

  • Alba sagt:

    Uiuiuiui – da ist aber jemand hibbelig! 😀

    Sorry, Kathi, ich komme aus dem „Pott“ und kenne mich mit diesen Traditionsumzügen insgesamt so gar nicht aus, muss aber hier mal kurz folgendes los werden: Ich bin unheimlich froh, dass du dich doch als normaler, gesunder Teenager erweist! Ich hatte schon fast die Befürchtung, vor allem in dem „Wie überrede ich meine Eltern zum Bau eines Offenstalls“ – Faden, du Arme würdest weit vor der Zeit unter Verantwortungsbewusstsein und Stress altern. Nun mache ich mir jedenfalls keine Sorgen mehr um dich und dein inneres Gleichgewicht! :friend:

    Und zur Schabracke: Das ist PINK und geht gar nicht! Denk doch auch mal an das arme, arme Tier! 😀

    Ich wünsche dir unglaublich viel Spaß am Wochenende!

  • Beete sagt:

    Ich wollte mal das Netz ausprobieren, wies bei ihm aussieht,
    Beim Schweif wollte ich es ungefähr so machen:
    http://i34.tinypic.com/2dc7hur.jpg
    (ich hab im Internet leider kein anderes Foto gefunden^^)

  • Kathi=) sagt:

    @Alba :friend:
    😀
    Ich BIN ein ganz normales Mädel okay??! :eye: 😀
    Und anfangen zu altern tu ich ganz sicher auch erst dann, wenn die Zeit gekommen ist :ja:
    Verantwortungsbewusst bin ich aber trotzdem, und das mit meinen Pferdchen nehm ich natürlich auch ernst! :ja:
    Was hier schon einige gemeint haben, ist dass ich mich teilweise schon gewählt ausdrücke und das ich deswegen älter geschätzt werde… Ich persönlich finde, das nicht so… ich schreibe einfach gern Geschichten, Theaterstücke o. A., nichts weiter 😉
    Und hey! 8o Innerlich bin ich TOTAL ausgelastet ( :panik: ) 😀 🙂
    Zur Schabracke: Brombeer war total falsch geschrieben :red: , aber direkt Pink ist sie auch nicht, wirklich eher so himbeer, das sieht aber wegen dem Blitz vom Foto heller aus :ja:
    Also doch lieber die weiße?? :denk: 😀
    @Beete
    Sieht gut aus :thumbsup:

    Und findet ihr, dass die Abschwitzdecke passt? :daumen:

  • Carinoso sagt:

    Es kommt ja auch ganz darauf an, was Du nun selber anziehst. Ich finde die „Himbeer-Schabracke“ schon etwas krass, aber wenn Du selber nicht bunt gekleidet bist, geht es schon. Wolltest Du nicht mit 3Freundinnen zusammen gleich aussehen ? Wenn die weiße Schabracken haben, solltest Du auch ne weiße nehmen…..sonst sieht es schon komisch aus.

    Ist die neue Decke nicht eine Paddockdecke ? Sie sieht auf dem Foto so aus…..

    Vom Foto her würde ich mal ganz spontan sagen, sie ist zu lang ( Rückenlänge). Allerdings scheint sie am Hals nicht enger sein zu dürfen…. Hast Du Vordis damit auch mal ne Runde geführt ? Ich hatte mal eine Decke die auch etwas zu lang im Rücken war und bei der hatte ich das Problem, das sie dadurch immer weiter nach hinten rutschte und das Pony dafür vorne würgte.

    Ich wünsche Dir bei Deinem Ritt tolles Wetter und ganz viel Spaß 😉

  • Fah sagt:

    Als Vertreterin der Mittelalterlichen muss ich sagen: das Pink geht ja gar nicht. :flucht: 😉 Weiss sieht ausserdem festlicher aus für einen solchen Anlass.

    Die Rückenlange empfinde ich als etwas grosszügig, die Seitenlänge aber OK. Aber hier haben wir ein echtes Dilemma: stimmt bei den Ponydecken die Rückenlänge, sind sie meistens an den Seiten zu kurz oder es ist alles zu lang… Eine Nummer kleiner könnte aber zu kurz sein in Bezug auf den kräftigen Hals und in Anbetracht der Halshaltung beim Fressen.
    Aber ist das wirklich eine Abschwitz- und nicht eine Regendecke?

  • Kathi=) sagt:

    Also meine Freudinnen haben keine Pferde und gehen auch bloß zu Fuß mit und führen die Kleine…
    Ich finde die weiße auch festlicher und werde sie auf alles Fälle auch nehmen 😉 :ja:
    Wenn es draußen eh alles trüb und grau aussieht, da gefällt mir die neue Decke schon gut, dann seh ich wenigstens einen bunten Farbtupfer 🙂
    Das ist eine wasserdichte, innen gefleecte Decke, damit sie nachts dann nicht mit der ja dann nassen „normalen“ Fleecedecke draußen steht und friert…
    Das is jz ne 125cm. Gemessen hab ich 122cm, aber die Decke ne nummer kleiner wär dann 115cm und das wär definitiv zu klein.
    Also ich denke das funzt schon…
    Vielen Dank für alle guten Wünsche! :hug:

  • Beete sagt:

    Ja daas die Schabracke sticht echt voll raus :DD

    Ja.. ich find es sieht auch ganz gut aus..mal sehen, vielleich mach ich auch garnichts, mal schaun 😀
    Er mags nicht so, so weit ich das mitbekommen habe 😛

  • Kathi=) sagt:

    Na dann musst du auch unbedingt Fotos reinstellen, wies bei dir aussah!! :ja:
    Wünsch dir auf alle Fälle auch viel Spaß und vor allem gutes Wetter!! :friend:

  • Beete sagt:

    Danke, dir auch…wann ist den der Leonhardiritt bei dem du mitreitest?

  • Kathi=) sagt:

    Sonntag :panik1: DIESEN Sonntag! :panik:
    😀

  • Beete sagt:

    OH schon :DDD Viel Glück und stell dann bilder rien :DD
    Wo ist der Leonhardiritt, ich weis nicht obs hier schon irgendwo steht 😀

  • Kathi=) sagt:

    in 85xxx…
    Deiner??
    Ja mach! 😀

  • >