Leicht geschwollenes Auge

By Neeltje | Augenkrankheiten

Guten Morgen,

Neeltje hatte gestern ein leicht geschwollenes Auge. Ich habe mir die Bindehäute angesehen, die sind leicht gerötet und dann fing das Auge an zu tränen. Vorher nicht. Es ist eine ganz klare Flüssigkeit, nicht klebrig. Vorher stand sie, wie immer, draussen. Ich habe sie dann im Stall gelassen, damit sie keinen Wind mehr abbekommt. Falls es gleich noch genau so aussieht, soll ich den TA rufen, oder könnt ihr mir Tipps geben, was ich erstmal selbst machen kann?

LG
Michaela

  • Avatar MrCodySun sagt:

    Ich würde da mal für 2-3 Tage 3 x täglich Bepanthen Augensalbe verwenden, wenn´s dann nicht besser ist mal den TA drauf schauen lassen. Das war sicher nur ein Zug den sie da erwischt hat.

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Mit den Augen ist nicht zu spassen!!

    Da kommt bei mir sofort der Tierarzt ran. Wenn DIESER sagt, es ist nur Zug, erst dann bin ich für Internet-Ratschläge dankbar.

    Muss aber jeder für sich selber entscheiden.

  • Avatar maurits sagt:

    wollte mich da anschliessen.

    Besonders wenn das Auge in irgeneiner Form lichtempfindlich ist, oder trüb. Ich würde da spätestens morgen einen TA draufschauen lassen.

    Ich habe leider unschöne Erfahrungen mit Augengeschichten gehabt, von daher bin ich mehr als vorsichtig.

    Abgesehen davon glaube ich auch die weit verbreitete Story nicht von „Zug abbekommen“. Es sind immer Entzündungen, im harmlosesten Fall eine allergische Geschichte, oder eine Bindehautentzündung, auch diese gehört in ärztliche Behandlung. Vor allem, weil Bindehautentzündungen hochgradig ansteckend sind und im Normalfall antibiotisch behandelt werden müssen. Dafür gibt es besondere Salben.

    lg
    maurits

  • Borgi Borgi sagt:

    da ich auch so nen Augenpatienten habe, schließe ich mich Merlijn und maurits vollständig an: Nicht selber dran rumwurschteln, sondern TA holen.

  • Avatar Neeltje sagt:

    Ok, danke!

    Das Auge ist nach wie vor leicht geschwollen, kein Eiter oder ähnliches, es tränt auch nicht. Morgen früh gucke ich nochmal und werde dann den TA anrufen.

    LG
    Michaela

  • Avatar maurits sagt:

    ich drück die Daumen.

    lg
    mau

  • Avatar Mumpitz sagt:

    Abgesehen davon glaube ich auch die weit verbreitete Story nicht von „Zug abbekommen“.

    Ich glaube da auch nicht dran. :rolleyes:

  • Avatar maurits sagt:

    es gibt ja auch Pferde, die alle paar Monate „Zug abkriegen“ :flucht:
    Noch unwahrscheinlicher.

    Aber man kann sich die Realität so doch wunderbar zurechtbiegen. :ja: Kostet auch nicht so viel an TA-Kosten. 😀

    lg
    maurits

  • Avatar Agente sagt:

    Ein geschwollenes Auge bei meinen Pferd stellte sich damals als Hornhautverletzung heraus. Ein Laie kann so etwas wohl kaum erkennen. Jeder Versuch so etwas selbst zu „Behandeln“ wird ganz sicher ins Auge gehen.

  • Avatar catania sagt:

    Ich wäre hier ebenfalls vorsichtig. Eine Hornhautverletzung stellt eine Eintrittspforte für Keime dar. Durch einen Fluoreszenztest kann der TA leicht und schnell ermitteln ob eine Beschädigung der Hornhaut vorliegt oder nicht. Ich hatte gerade diesen Fall bei einem Pferd und einer meiner Katzen.

  • Avatar MrCodySun sagt:

    @Neeltje

    berichte mal büdde weiter 😉

  • Avatar elpaso sagt:

    @Neeltje
    ich hab ja auch so einen Daueraugenpatienten. :seufz: Daher kann ich aus Erfahrung den anderen nur beipflichten. Bei Augengeschichten lieber sofort als zu spät einen TA draufschauen lassen. Ein Auge verändert sich ruckzuck und nie ohne Grund, von „Windzug“ darf ich überings auch nicht mehr sprechen 😀 , man lernt ja gern dazu, aber Spaß bei Seite, leicht geschwollen ist der erste Schritt zu möglichen heftigen Entzündungen und die können nicht nur langwierig sein, sondern auch bei mehrfacher TA Kontrolle ausser Kontrolle geraten. Hab ich selbst erleben müssen.

  • Avatar Neeltje sagt:

    😉

    So, der TA war da und hat das Auge erst mit einer Lampe auf äussere Verletzungen untersucht und dann, mit einer anderen Lampe, tief ins Auge gesehen. Es ist nichts zu erkennen, keine Verletzungen o.ä.
    Die Bindehaut ist gerötet und sie hat eine Augensalbe gekommen, die ich nun 3x täglich ins Auge geben werde.

    LG
    Michaela

  • Avatar maurits sagt:

    dann ist ja alles in bester Ordnung.

    lg
    maurits

  • Avatar MrCodySun sagt:

    prima, das freut mich für Euch … 🙂

  • >