Ledergebiss

By testadmin | Ausrüstung

Diese Seite bewerten

Hallo,
mal eine Frage, gibt es Ledergebisse?
Mein Pferdi liebt Leder, beim Trensen nimmt er alles ins Maul, nur nicht dass Gebiss. Erwischt der den Sperrriemen, kaut er ihn kurz und klein. Jetzt hat mir wer gesagt, kauf ihm doch so einLeder- Gebiss. Gibts sowas?
LG Nicole

  • Avatar Chaplin sagt:

    Klar gibts das. Gib mal bei google merothisches Ledergebiss ein.

  • Avatar HoNi sagt:

    Danke
    Ist sowas gut für Pferdi?

  • Avatar Chaplin sagt:

    Danke
    Ist sowas gut für Pferdi?

    Wenns Dein Pferdi mag, wieso nicht?

  • Avatar nessi sagt:

    Amareh (Waleskas Mitbewohnerin) ist auch verrückt nach Lederzügeln etc…alles ankauen oder draufrumkauen. Da dachte sich die Besitzerin: „Kauf ich doch ein Ledergebiss, wenn sie so gerne Leder mag!“ — Nun findet sie das Ledergebiss aber total eckelig und nimmt das gar nicht gerne! :nix:
    Lederzügel etc. sind aber immer noch heiß begehrt!

  • Avatar Caterchen sagt:

    Ich hatte bisher von Ledergebissen noch nichts gehört und grad mal ein bisschen gegoogelt.
    Scheinbar gibt es da 2 verschiedene Sorten, 1 mal dieses merothische bei dem das Gebiss mit einem Riemen verbunden ist, der dann den Unterkiefer umschließt und einmal normale Einschnallgebisse, bei denen halt nur die Stange aus gerolltem Leder ist.
    Angeblich sind die Dinger sehr weich und passen sich dem Maul gut an, das merothische kann man auch mit passendem Pferd komplett ohne Kopfstück reiten.
    Allerdings würd ich nur weil das Pferd verspielt ist und auf allem weichen gern rumkaut nicht unbedingt das Gebiss wechseln, selbst wenn das Leder schmeckt und gern bekaut wird, soll das Tier ja beim Reiten nicht fröhlich vor sich hinfressen sondern zufrieden mit dem Gebiss spielen, das geht meiner Meinung auch mit einem gut passendem normalen Gebiss und einer weichen Reiterhand.
    Für mich wäre das Lederdings eine Alternative, wenn ich ein seeeeehr weiches Gebiss suchen würde oder ein Fan von ungewöhnlicher alternativer Reiterei wäre und mein Pferd nicht mit einer kompletten Trense am Kopf stören wollen würde.

  • Avatar Chaplin sagt:

    Mein Funky mag das Ledergebiß (ohne Kinnriemen) :ja:

  • Avatar HoNi sagt:

    Hallo
    Also ich habe auch schon versucht eines günstiger zu ergattern… Die sind net so billig. Und eben weil ich nicht weiß ob es klappt oder nicht, möchte ich nicht gleich ein neues. Zur Zeit reite ich mit einem Remonten. Und mein grosses Hampi ist ja ganz weich und man muss eh nicht viel mit der Hand machen. Und ich dachte mir halt, wenn er Leder so mag, warum nicht. Mal sehen. Bei uns hat halt auch niemand so ein Gebiss, das man es sich mal leihen könnte. Deswegen hab ich ja auch gefragt, ob es sowas überhaupt gibt…

  • Avatar Wumba sagt:

    Die ganz einfachen Ledergebisse (nicht das Merothische, keine mit olivenkopfähnlichen Seitenteilen) sind wirklich nicht teuer. :nix:

  • Avatar HoNi sagt:

    Die ganz einfachen Ledergebisse (nicht das Merothische, keine mit olivenkopfähnlichen Seitenteilen) sind wirklich nicht teuer.

    Ich hab nur nach dem merothischen geschaut…

  • Avatar Ginger sagt:

    Hallo, ich habe ein wenig benutzes Merothisches Gebiss noch im Keller liegen.

    Wenn du interesse hast bitte deine Preisvorstellung per PN.

  • Avatar Habib sagt:

    Wchtig ist bei den Ledergebissen auf die Verarbeitung und die Art der Gerbung zu achten. Da wäre ich mir bei billigem Leder nicht so sicher welche Mittel da verwendet wurden :nix: !

  • >