Lahmheit durch Insektenstich

By Indiana | Allgemein, sonstiges

Diese Seite bewerten

Was nehmt ihr zum Behandeln? Indi hat ne dicke Schulter, auch noch hinterm Schulterblatt. Son Mist!

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Apis würde ich nehmen und kühlen.

  • Indiana Indiana sagt:

    Hatte das auch schon mal jemand?
    Ich hab sie völlig normal laufend von der Koppel geholt und nach dem Putzen und Satteln, klar sind die Biester überall, setz ich meine Kappe auf und mein Pferd kann vorn rechts nimmer auftreten. Beim Abtasten an der Schulter als ich die Beule entdecke weicht sie aus und zieht von Schmerz zurück!
    Freundin hatte das Selbe aufm Rücken ihres Pferdes.
    Was ist das denn nur? Hatte sowas noch nie!

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Am Pferd hatte ich das noch nicht, aber an mir selber schon.

    Je nach Viech bekomme ich dann richtig dicke rote, entzündliche Flatschen, die echt nicht lustig sind und sch… weh tun. Jeder Organismus reagiert ja anders und vielleicht ist dein Pferd ja auch etwas empfindlich. Die Biester verändern sich ja leider auch mit der Zeit. Ich z. B. habe den Eindruck, dass die normalen Stallfliegen frecher und hartnäckiger geworden sind als früher. :nix:

  • Avatar kuwi sagt:

    Ich würde eventuell eine Antihistamin – Salbe auftragen ( wie Benadryl, Dermodrin oder Kühlprednon ) , Kühlen und bei andauernder Lahmheit spätestens Montag den TA drauf gucken lassen 😉
    Armes Pferd und ******* Mistviecher….

  • Indiana Indiana sagt:

    Ich war heute vor dem Essen bei ihr um nach ihr zu schauen. Bei uns regnet es heute zum Glück und ist kühler. Dadurch wird der >Stich automatisch gekühlt. Sie läuft wieder viel besser auf der Koppel rum und trabt und gaqloppiert wieder. Mir fiel erstmal ein Stein vom Herzen. Ich hab die Stelle eingeschmiert, es tut ihr weiter weh, wenn ich dran komme. 🙁
    Jetzt heißt es warten. Ich hab auch das Gefühl, dass die Viecher bösartigere Stiche setzen. Indi ist tatsächlich von Anfang an schon immer heftig in Hautreaktionen auf Insekten. Sie hat dieses Jahr wieder Fell am Kopf weggeschubbert an verschiedenen Stellen. Ich reib sie ja schon dauernt mit Welcare ein… aber ich werd wohl wieder zusätzlich Knoblauchpulver geben müssen…. .
    Die Bremer sind dieses Jahr riesig und massig vorhanden!
    Ist das woanders auch so extrem?

  • >