Knochen im Kniegelenk fehlt

By Biene398 | Bewegungsapparat, Lahmheiten

Diese Seite bewerten

So, hallöchen…
ich bzw. wir haben ein Problem.
Meine Shetty stute lahmt seid Oktober 2010. Am anfang war die Diagnose meines TA´s Sehne gerissen.
Also stand sie das kompletten Frühjahr. Im Sommer ist es zwar besser geworden, aber immer noch nicht weg. Also kam der TA noch einmal und wir ließen sie Röntgen. Dabei kam herraus, dass ihr im Kniegelenk Knochen fehlt.
Also müssen wir abwarten, ob sie wieder völlig Lahmfrei wird:/
Jetzt meine Frage, was füttert ihr, dass die Pferde wenigstens relativ schmerzfrei durchs Leben laufen.
Im Moment bekommt sie Heulage zur freien Verfügung (hat leider eine Heustauballergie) und bekommt täglich Ingwer Gelenk+ von Lexa. Dass sie es frisst bekommt sie noch Hesta Mix von St. Hippolyt, aber nur ganz wenig. Sie steht im Offenstall und wird täglich ca. 20min im Schritt bewegt. Außerdem sind sie täglich auf der Weide, wenns nicht zu nass ist.
Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
Gruß Franzi

  • Avatar tadei sagt:

    Franzi, so wie sich das anhört ist das Arthrose. Dazu gibt es hier schon ne Menge Tipps. Gib mal Arthrose als Suchbegriff ein.
    Dass dein Pony sich im Offenstall so bewegen kann wie es will, das ist ja schon mal gut. Denn wer rastet der rostet 😉
    Ich wünsche der Kleinen alles Gute!

    LG

  • Avatar Biene398 sagt:

    Hy, ja ich denke auch dass sie noch dazu arthrose hat, dass Problem ist nur, dass wir nicht genau wissen, wie alt sie ist. Verkauft wurde sie uns zwar mit 12 (2008), aber wir schätzen sie auf ca. 18-19 Jahre, und Arthrose hat sie bestimmt auch aber eben auch den Knochenschwund:/. Trotzdem danke für deine Antwort.
    Franzi

  • >