K*mer giftet gegen Equitana

By pya | Archiv: Allgemeine (Pferde)Themen

Guten Morgen,

gestern habe ich den neuen Katalog von K*mer erhalten und mich extrem über die neue Werbemasche wundern müssen.

Da heisst es wörtlich:

„Equitana-Nein-Danke-Rabatt“ …und Deutlicheres…. 8|

Ich war schockiert, mit welchen Methoden und schlechter Stimmungsmacherei dieses Geschäft Werbung machen will…. :thumbdown:

Und irgendwie dachte ich, wären solche Werbemaßnahmen verboten….

Kennt sich da einer aus? Darf man sowas? Was haltet Ihr davon? ❓

fragt sich
pya

  • Avatar Marlo sagt:

    Bis vor einigen Jahren waren in Deutschland solche Werbem,aßnahmen tatsächlich verboten.
    Mittlerweile ist es aber erlaubt. Wobei viele einfach so viel Anstand besitzen, und das nicht machen.

    Aber es gab ja z.B. auch schon eine BurgerKing-Werbung, wo einer bei McDonald’s war und einen Whopper verlangte, den es da natürlich nicht gibt, und dann beleidigt sagte „Na dann fahr ich halt zu BurgerKing!“

    Ist nicht die feine englische Art, aber erlaubt! :nix:

  • Avatar pya sagt:

    …ich kenne den Spot mit den beiden Fastfoodketten… :whistling:

    Und trotzdem fand ich dieses Beiblatt zum Katalog mehr als bloß „nicht die feine englische..“.

    Hast Du es gelesen?

    pya

  • Avatar nessi sagt:

    Haben die vor zwei Jahren auch schon so ähnlich gemacht… :nix:

  • Avatar Kasch sagt:

    Marlo hat Recht. Vergleichende Werbung ist seit 2000 in Deutschland erlaubt. Allerdings nur dann, wenn sie nicht verunglimpflichen und sich wirklich nur auf Tatsachen beziehen.(Wie z.B., dass es bei MCD keinen Whopper gibt) Da ich den Katalog nicht gesehen habe, kann ich da nichts zu sagen. Die Frage ist auch, ob es sich hier überhaupt um vergleichende Werbung handelt. Equitana und K*mer sind schon zwei Paar Schuhe…

    Ist der Katalog vielleicht nur regional so aufgebaut? Ich meine, in Gegenden, die sehr weit entfernt von der Equitana liegen? Um den Kunden ein gutes Gefühl zu vermitteln? Dann ist es finde ich nicht so schlimm. Auch wenn nicht, gibt es Menschen, die einfach den Trubel auf Messen nicht brauchen und lieber so in einen Laden gehen oder eben online oder telefonisch bestellen. Ich denke diese Aussagen richten sich auch an solche Leute und sind daher völlig in Ordnung. (Wie gesagt, habe es nicht gesehen!!!) Ein Messebegeisterter geht trotzdem zur Equitana und einer der es nicht mag, freut sich über ein paar Schnäppchen…

    LG

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    😀 komisch…
    Ich habe den Katalog noch nicht – aber meien Schwester und ich haben Krämer vorgestern endgültig den Rücken zugedreht… vielleicht ging es ja schon mehreren so? 8)

  • Avatar pya sagt:

    …also nicht wegen dieses Beiblattes?
    Warum dann?

    die pya

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    Weil die keinen Ton von sich geben und man enlos lang auf Lieferungen wartet…

  • Avatar Andrea S. sagt:

    Weil die keinen Ton von sich geben und man enlos lang auf Lieferungen wartet…

    Ich hab da genau gegenteilige Erfahrungen gemacht! Aber egal, ich bestelle da auch nicht mehr, weil man im fachhandel doch einiges günstiger bekommt und so direkt Matetialien und Qualitäten vergleichen kann

  • Avatar Juliafientje sagt:

    Hmm also ich habe mit Krämer bisher nur gute Erfahrungen gemacht….

    Aber wunderte mich gestern auch über diesen Feuerroten Beizettel..nun ja, ich gehe trotzdem zur Equitana 😉

  • Avatar pya sagt:

    @friesenrottipre:…stimmt.
    Ist mir leider auch schon aufgefallen.

    @Andrea S.: Fachhandel? Hast Du da Tipps??? :hech:

    die pya

  • Avatar träumel sagt:

    ..bei mir ist der Zettel auch dabei :nix: Und ? Was störts mich… :nase:
    Hatte bisher noch nie Probleme, mit K.
    Und zur Equitana fahr ich erst übernächstes Jahr..unvorhergesehen Umstände :seufz: , verhindern es dieses Jahr 🙁

    chaplin 😛 X( :stein:

  • Avatar Chaplin sagt:

    Und zur Equitana fahr ich erst nächstes Jahr..unvorhergesehen Umstände :seufz: , verhindern es dieses Jahr 🙁

    Die Equitana indoor ist aber nur alle 2 Jahre :outlaugh:

  • Avatar träumel sagt:

    Und zur Equitana fahr ich erst nächstes Jahr..unvorhergesehen Umstände :seufz: , verhindern es dieses Jahr 🙁

    Die Equitana indoor ist aber nur alle 2 Jahre :outlaugh:

    darf man sich hier noch vertun…
    :stein:
    :rolleyes:

  • Avatar jenna sagt:

    Ich habe den neuen Katalog noch gar nicht bekommen ;(

    Ich kann mir aber gut vorstellen, dass sie sich mit diesem Beiblatt nicht unbedingt was gutes getan haben bzw tun werden. Ich finde diese Art von Werbung ziemlich daneben :thumbdown: Scheint aber immer häufiger benutzt zu werden, bei uns haben Möbelhäuser auch schon gegen I*ea gegiftet…
    So habe ich mit K**mer noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, längere Lieferzeiten gibt es leider immer wieder. Mir ist das schon bei dem anderen großen Versandhaus passiert. Aber es war eben eine Ausnahme…

  • Avatar Chaplin sagt:

    darf man sich hier noch vertun…
    :stein:
    :rolleyes:

    Klar darf man das… aber man darf auch auflären 😀 :eye:

  • Avatar träumel sagt:

    darf man sich hier noch vertun…
    :stein:
    :rolleyes:

    Klar darf man das… aber man darf auch auflären 😀 :eye:

    :eye: :flucht:

  • Avatar Chaplin sagt:

    :hug: :herz:

  • Avatar Fintan sagt:

    Denke da sind wohl mehrere Faktoren am Werk.

    Derzeit sind kleinere Verdrängungskriege am Werk, K..er gegen L–dau, gegen H–ze. Die Messegesellschaften selbst haben was Standflächen und Preise angeht einen Vogel. Der Kunde ist unterwegs und sucht Geiz ist Geil.

    Man spielt sich gegenseitig aus. Wir hatten vor Jahren mal einen Stand auf der Equitana. Standgebühr 16.000 Mark plus Nebenkosten plus Betriebsnebenkosten.

    Dublin Horse Show die Woche 30.000 Euro plus Nebenkosten.

    Dann will der Kunde „Schnäppchen“ also keine High End Ware. Macht nicht wirklich Spaß. IN Bezug auf die Dublin Horse Show heißt dieses man muss in der einen Woche unter Verrechnug aller Positionen einen Umsatz von gut 120.000,- Euro fahren um heil aus der Sache rauszukommen.

    Einen Werbeeffekt hat es ebenfalls nicht, denn die Reizüberflutung ist zu groß wenn man einer von 400 Ausstellern ist. Von daher finde ich die Entscheidung der Firma aus Hockenheim vernünftig.

  • Avatar McFlower sagt:

    Krämer hat sich entschieden, nicht zur Equitana zu gehen und behauptet mit dieser Werbung, dass sie das Geld, das sie durch die Equitana-Abstinenz einsparen, als Rabatt an die Kunden weitergeben. Ob das so ist? Keine Ahnung. Ob sich das in Summe rentiert? Auch keine Ahnung.

    Aber was ihr daran verwerflich findet, hat sich mir noch nicht erschlossen.

  • Tanni Tanni sagt:

    Krämer hat sich entschieden, nicht zur Equitana zu gehen und behauptet mit dieser Werbung, dass sie das Geld, das sie durch die Equitana-Abstinenz einsparen, als Rabatt an die Kunden weitergeben. Ob das so ist? Keine Ahnung. Ob sich das in Summe rentiert? Auch keine Ahnung.

    Aber was ihr daran verwerflich findet, hat sich mir noch nicht erschlossen.

    Ich find diese Aktion auch klasse. Irgendwie haben sie ja auch recht mit ihren Anschuldigungen. Teurer Eintritt, schwache Gastronomie, unfreundliches Messepersonal, fehlende Garantien, da Kauf ohne Quittungen…alles korrekt.
    Zu weit ist es mir auch…so kann ich bei K* wenigstens etwas sparen…z. Bsp. könnte man beim Sattel fast 200 Eurone sparen…ist doch toll.

  • Avatar träumel sagt:

    :hug: :herz:

    :drink: :herz:

    Ich finde da eigentlich nichts verwerfliches dran… Es hat eher so den Beigeschmack von „heee eihr Equitanaveranstalter..-schaut wir kommen nicht und ärgern euch“ oder irgendwie so.. :rolleyes:

  • Avatar Quidam sagt:

    Ich bin ganz im Süden Deutschlands, also meilenweit weg von der Equitana, und hab die Werbung auch dabei. Ich find´s gut, weil ich eh grad was bestellen wollte. Ich habe bei Krämer bisher um längen bessere Erfahrung gemacht als bei L…. – aber so ist es wohl bei allem und jeden.

  • anchy anchy sagt:

    Mein persönlicher Eindruck, als ich den Zettel heute wieder im Briefkasten sah “ Schmierigiges Abwerben von Kundschaft“.
    Das ist ja schön, daß die 10 % geben, aber das ist eine billige Retourkutsche, ob die jetzt Recht haben oder nicht.

    Wie jedes 2. Jahr fahre ich natürlich auch diesesmal zur Equitana , jedoch eher wegen diverser Vorführungen als Schnäppchen. Die habe ich dort noch nie ergattern können.

    LG
    Anchy

  • Avatar McFlower sagt:

    Ich find diese Aktion auch klasse.

    Ich finde die Aktion weder klasse noch verwerflich, schmierig oder moralisch bedenklich. Ich finde sie vollkommen belanglos.

    Aber alleine die Tatsache, dass wir uns hier darüber unterhalten, spricht für eine gelungene Werbekampagne.

  • Avatar Andrea S. sagt:

    @Andrea S.: Fachhandel? Hast Du da Tipps???

    hast Du keine Reitsportfachgeschäfte in der Nähe?

    Also ich fand die Krämer-Hetze auch nicht schlimm :nix: ich fand die Kostenaufstellung sogar gut 😀
    Ein Krämerstand mit den Ausmaßen, wie er üblicherweise von einem Versandhaus eingerichtet werden muss, möchte ich nicht bezahlen müssen.
    Ein einfacher Messestand, wie der der IG-Welsh kostete auf der vorletzten Equitana bereits 16.000 Euro!
    Wenn man dann noch bei Krämer das zusätzliche befristete personal mitrechnet und die Kosten für die personalauswahl sowie den ganzen Aufwand, der dafür betrieben werden muss….. :flucht: ich schätze, da gehen die unter 50.000 Euro nicht raus!
    Und dann wil so ein Unternehmen ja auch Gewinne machen. Und so ein Messestand kostet auch noch zusätzlich tausende Euronen!

    Und bringen tut sowas in den zeiten aufkommender Versandhäuser für diesen Bedarf wohl eher weniger. Kundenbindung erfolgt da nicht, zumal auch häufig nur Kleinkram verkauft wird!

  • Avatar Quidam sagt:

    Aber alleine die Tatsache, dass wir uns hier darüber unterhalten, spricht für eine gelungene Werbekampagne.

    :thumbsup:

  • Avatar Diana sagt:

    Wir haben diesen Katalog mit Beiblatt gestern auch bekommen und wir sind nur 30 km von der Messe Essen weg.

    Ich fand die Argumentation logisch und richtig.
    Mal ganz davon abgesehen, dass Krämer an vielen Stellen Mega-Shops einrichtet und keineswegs nur ein Versandhandel ist.
    Der neueste Mega-Shop ist hier um die Ecke und ich war erstaunt und enttäuscht, als ich mir das Warensortiment angesehen habe.
    Bei der Neueröffnung bin ich dreimal dort gewesen und bin dreimal ohne was zu kaufen wieder gegangen.

  • Avatar Falko94 sagt:

    Da ich mit der Kärmer-Qualität eh nicht zufrieden bin, ist das für mich kein Thema.
    Scheinbar macht Krämer auf der Messe nicht das „große“ Geschäft. Wundert mich aber ehrlich gesagt auch nicht.
    Bei dem Angebot, mach ich auch nicht am Krämer-Stand halt, sondern bevorzuge die Quali der anderen Anbieter.

  • Avatar Granit sagt:

    Hallo,

    das hat Kraemer vor zwei Jahren auch schon gemacht.

    Die Messeleitung muß da wohl die Preise für die Stände so angezogen haben, dass Kraemer sich entschlossen hat, da weg zu bleiben. Wenn die nun sagen, wir geben die Ersparnis an unsere Kunden weiter, ist das doch i.O.

    Schönen Gruß

  • Avatar SCHORSCH sagt:

    das war schon vor 2 Jahren so, damals haben noch einige Aussteller mehr sich von der Equitana verabschiedet. Die Eintrittspreise stiegen, die Standgebühren ebenfalls.
    Ich war viele Male für den ETCD auf der Equitana, zu Wolf Kröpers Zeiten waren Vereine wie die Distanzler, VfD, Etcd usw. „seine Gäste“ die Stände waren ohne Gebühr, später konnten solche Stände, an denen kein Gewinn im üblichen Sinne erwirtschaftet wurde für den halben Preis dabei sein. Heute zahlt jeder- und das nicht wenig. Wie Fintan schon sagte, ist es fast nicht möglich, die Kosten (An und abreise, Unterkunft, Personal, Stand, Versicherung…) durch Umsatz wieder herein zu holen….

    Freunde von mir, die regelmäßig dort waren mit ihren Produkten leisten sich jetzt lieber einen Urlaub in dieser Zeit!

    Gruß vom
    SCHORSCH

  • Avatar Xili sagt:

    Ich kann den Unmut der Aussteller verstehen, es ist absoluter Wucher was an Standgebühr, Strom, Wasser etc. verlangt wird, und dann kommen noch die Kosten, die Schorsch auch schon nannte, dazu :thumbdown:

  • Avatar Strick sagt:

    Ich finde die Equitana hat über die Jahre gelitten spätestens nach Wolf Kröpers Zeiten. :nix:
    Ich als ehemaliger Fachhändler fand die Kundenverarsche enorm. :doh:
    Einfach, weil hochwertige Artikel auch auf der Equitana das selbe kosten wie im Laden. Die Messerabatte, rechtfertigten gestern wie heute nicht das Problem der Umtausch und Reklamationsmöglichkeiten.
    Schön fand ich auch immer die Kunden, die sich Wahlweise vorher ausgibig bei mir beraten ließen nur um dann dort zu kaufen oder die dann mit der zu kleinen Trense oder Decke im Laden standen und selbige tauschen wollten :cursing:
    Ich freue mich über die 10% bei Krämer und kann diese Maßnahme irgendwie verstehen. Die Argumente ziehen bei mir auch, weil sie stimmen.
    Ich besuche die Equitana ohne hin primär um mich zu informieren. Darum finde ich es eine frechheit das es den Ausstellern immer schwerer gemacht wird, dort Kundennähe zu demonstrieren.
    Kaufen tu ohne hin ich am liebsten bei (m)einem Fachhändler, denen nach meiner Meinung eine Unterstützung gebührt, will man verhindern, das selbige aussterben..

  • Avatar Gradusfan sagt:

    Bei den Preisen bleiben demnächst nicht nur etliche (und dann auch hochwertige) Aussteller, sondern auch viele Besucher weg….ich war jedenfalls 2008 das letzte Mal dort. Parken kostet, der Eintritt kostet – und das nicht gerade wenig! – , und die Spritkosten sowie der Zeitaufwand sind ja auch nicht gerade gering. Da kann ich meine Einkäufe auch bei einem Reitsportgeschäft „um die Ecke“, und zwar für den regulären Preis tätigen und habe sogar noch tüchtig gespart dabei. Vielleicht ist der sog. Messepreis interessant beim Hänger- oder Autokauf :denk: ? Aber auch da kann man vor Ort/in der Nähe handeln :ja: .

    Irgendwie ist das gesamte Angebot, egal, ob im Bereich Verkauf oder Show etc., nicht mehr das, was es früher war. Vieles ist „Pseudo“ bis zum in meinen Augen teilweise regelrechten Humbug hin. Also vieles wird eher immer schlechter und nun wirklich alles (viel) teurer, eine besonders gute Kombination für anhaltenden „Erfolg“, auch wenn es an sich eine Traditionsveranstaltung ist!

    Da kann ich auch die Firma „K*er“ und andere verstehen, und genau so die Kunden, die dann ihrerseits „Equitana – NEIN Danke!“ sagen 🙁 . Dann gehe ich schon lieber auf die Eurocheval, die ist, außer näher, auch noch etwas überschaubarer. Zudem finde ich es draußen im Juli einfach schöner als im März in diesem reinen Hallenmief. Billigheimer-Stände gibt es dort zwar auch, aber dann eben halt nur 5 anstatt deren gleich 20 – oder mehr!

  • Avatar pya sagt:

    ….ein Kollege von mir hat vorhin dieses Blatt in die Finger bekommen und seinen Kommentar fand ich mehr als trefflich:

    Das hört sich ja schwer nach Eheproblemen an :eye:

    Ich finde, das triffts! :bravo:

  • Avatar HoNi sagt:

    Hallo
    Also ich mag Kr…. jetzt auch net so, aber schlimm finde ich net, was er tut.
    Recht haben sie.
    Lg Nicole

  • Avatar Chaplin sagt:

    Mir ist es egal, was Krämer macht … oder ein anderes Versandhaus :nix:

  • Avatar pfema sagt:

    Wenn wir nicht akkreditiert würden, wäre ich schwer am Überlegen, uns die EQ anzutun. Ich beoabachte und besuche die Messe schon seit etlichen Jahren und kann Krämers Reaktion gut verstehen, da sie stumpf Recht haben. Leider zieht diese Masche, die Händler und Standbetreiber abzuzocken, auch in allen anderen Messen ein… :motz:
    Selbst die Hansepferd ist mittlerweile zu einer totalen Kommerzmesse verkommen. Ein Paradies für Shoppingwahnsinnige :kowa:

    Aber man muß ehrlich sein: Wenn solch hohe Standgebühren aufgerufen werden, gehören immer zwei dazu. Die, die es toll finden, kleine Aussteller abzuzocken, und die, die bereit sind, verhandlungsarm zu zahlen. :irre:

    Krämer ist offensichtlich nicht bereit, den Wahnsinn zu unterstützen… andere werden folgen :resp:

    Da lobe ich mir unsere kleine Nordpferd… da geht es noch sehr moderat zu, und der Unterhaltungsfaktor ist höher 😀

    Die EQ ist allerdings recht informativ, zugegeben… :nix:

  • Avatar Tibatong sagt:

    Die EQ ist allerdings recht informativ, zugegeben… :nix:

    Ja, ich finde es absolut unerlässlich, dass ihr beide sie dieses Jahr besucht :whistling:

  • Avatar Liebe Frau sagt:

    moin :

    ich kaufe fast nur noch bei K
    die geben mir Prozente
    ich muss nicht gross Autofahren und Zeit und Treibstoff verschwenden
    bislang war alles innerhalb von 3 Tagen da ❗
    Sie haben sogar ein umfangreiches Westernsortiment
    alles bequem auf Rechnung
    problemloser Umtausch
    die Aktion finde ich persönlich gut,
    zur Equitana fahr ich trotzdem
    aber ich kaufe da auch keine Gebrauchsartikel
    🙂

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    Ab wann bekommt man denn bei K Prozente :huh:

  • Avatar träumel sagt:

    5% ab einem Einkauf ab 250,– Euro einmaliger Einkauf
    7% ab einem Einkauf ab 1000,- gesammelt in einem Kalenderjahr
    10% ab einem Einkauf ab 2000,- gesammelt in einem Kalenderjahr
    ab Einkauf und für das Folgejahr ! 😀

    ausgeschlossen sind Bücher,Kalender,Videos,CD DVD Gutscheine und Anhänger

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    …na gut!!
    :denk: 250 € hatten wir schon öfter…naja eh wurscht!

  • Gandi Gandi sagt:

    das hat Kraemer vor zwei Jahren auch schon gemacht.

    Die Messeleitung muß da wohl die Preise für die Stände so angezogen haben, dass Kraemer sich entschlossen hat, da weg zu bleiben. Wenn die nun sagen, wir geben die Ersparnis an unsere Kunden weiter, ist das doch i.O.

    :thumbsup:

    Hab gestern dann auch gleich mal was bestellt! Hätte ich sowieso. Aber die 10% nimmt man dann ja gerne.

    War bis jetzt mit K… immer zufrieden. Hatte nie lange Wartezeiten bei den Lieferungen…

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    Meine Schwester hatte +ber Weihnachten / Geburstage eine Rechnung von 543 € – in der Überweisung hatte sie einen Zahlendreher und hat 534 € gezahlt… sie wartete auf eine weitere Bestellung im Wert von 40 € – NICHTS!!
    Sie rief an und da sagte man ihr das sie ncoh ein betrag von 9 € offen hätte :irre: die spinnen doch!
    Die bestellte durch meine 3 reitenden Nichten dort sehr oft und gut…aber nciht mit gelieferte Dinge – wurden auch nicht nachgeliefert – oder Infos drüber gegeben…
    Ich selebr habe mal tage lang auf 4 Heunetze gewartet :rolleyes: auch ohne Info warum es so lang dauerte???

  • Avatar Hijara sagt:

    Ich habe vor einer Woche bestellt. Blöd, oder?
    Dazu noch habe ich eine völlig falsche Lieferung bekommen.
    Und habe jetzt den Umtauschärger. Eigentlich müsste ich die 10 Prozent zum Trost bekommen!

  • Avatar träumel sagt:

    Hm, ich hatte wie gesagt noch nie Probleme, wenn es länger dauerte mit der Lieferung, wußte ich das schon vorher, weil der Artikel gerade nicht lieferbar war erst in einer bestimmten KW. Oder sie haben mir einen Brief geschickt in dem stand, das die Leiferung sich verzögert :nix:

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    Ne keine Info NÜX :nix:

  • Avatar Hijara sagt:

    Das war bei uns letztes Jahr.
    3 Reithosen für meinen Mann zur Auswahl bestellt.
    Eine kam nach 3 Wochen. Eine nach 3 Monaten (Sommerreithose kam im Herbst).
    Die 3. gar nicht. Auch ohne Nachricht.
    🙁
    Ich habe diesmal nur bestellt weil es das Produkt sonst nirgends um den Preis gab.
    Aber nun herrscht das völlige Chaos. Und ich kann nur zurücksenden und neu bestellen.
    Habe angerufen. Anscheinend sind solche verqueren Lieferungen keine Seltenheit.

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    Ja – so war es auch häufig bei mir…
    Wird schon noch was vergleichbares geben :ja:

  • Avatar Strick sagt:

    Ihr armen, dann hatte ich bisher wohl immer Glück.
    Ich bekam immer eine schriftliche Info wenn was nicht lieferbar :nix:

  • Avatar Liebe Frau sagt:

    wie gesagt, ich habe nur positive Erfahrungen gemacht.
    Saisonbedingt kann eine Lieferung ein paar Tage länger dauern,
    etwa wenn der neue Katalog da ist und alle bestellen,
    oder Weihnachtszeit.
    Im Moment habe ich alles schon nach 2 Tagen bekommen 🙂
    @ Frotti : ich glaube, man darf bis 300 € ( oder 500 :rolleyes: weissnichgenau)
    Rechnungen offen haben, ist es nur ein Dollar mehr 😀 liefern sie erst, wenn
    du wieder unter diesem Limit bleibst mit der neuen Bestellung.

    L*dau hat auch schöne Sachen, aber liefert nur per Nachnahme oder Bankeinzug

  • Avatar Ielke sagt:

    …bei K****r habe ich selber auch schon „solche und solche“ Erfahrungen gemacht. Mal liefern sie total schnell, dann wieder mit Verspätung oder ohne Info. Oder man hat 2 Sachen zur Auswahl geordert und die kommen nicht gleichzeitig, dann ists blöd mit dem Auswählen und zurücksenden…

    Den Equitana-Rabatt würde ich jetzt gar nicht sooo auf die Equitana beziehen, das ist für mich einfach ne normale Rabatt-Aktion, halt mit der Equitana als populärer Aufhänger und in den Ursprungspreisen wohl locker mitkalkuliert, drauflegen tun die bestimmt nicht. Mich erinnert das irgendwie an Möbelhäuser, die vom Jahresanfangs-Rabatt zum Winterschlussverkauf übergehen um Jubiläums-Rabatt zum „wir-haben-in-Hintertupfingen-das-27. Möbelhaus-eröffnet-und-feiern-alle-mit-Rabatt“ zum…zum… zum…

  • Avatar maurits sagt:

    Ich habe bei K eigentlich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Ausserdem boykottiert nicht nur diese Firma die Equitana, sondern auch ein bekannter Fahrsportausrüster, aus den selben Gründen.
    Auch der DFZ wird dieses Jahr als Zuchtverband nicht mehr dabei sein, da die Kosten nicht mehr tragbar sind.

    2007 blieben bereits über 100 Ausstellungsflächen leer.

    Mal sehen, wie es 2009 wird.

    lg
    maurits

  • Avatar Fintan sagt:

    Rabatt ist doch unlogisch, der wurde vorher schon auf den Preis drauf geschlagen. Das ist kaufmännisches Gesetz.

    Man spart nicht 10%, man zahlt sie unter bestimmten Bedingungen zu viel. Wir nehmen an keiner dieser Veranstaltungen mehr Teil, egal ob nun Beta, Dublin, Equitana oder wo auch immer.

    Das Beste ist man steht einfach mit nem Becher Kaffe am Abreiteplatz.

    Ich werde wöchentlich vn irgend einem Printmedium angerufen ob ich nicht mal Werbung schalten will. Meine letze Auskunft war, sie können sich einen Betrag aussuchen den ich investiere, wenn sie mir garantieren das der dreifache Umsatz über genau diese Werbung zurück kommt.

    Betretenes Schweigen. Meine nächste Frage war warum ich geld verschenken soll wenn sie mir als Werbefachleute keinen Return daraus garantieren können. Ich muss für meine Produkte ja auch garantieren, warum nicht für das Produkt Werbung auch eine Garantie?

    Alles andere ist Spenden sammeln.

    Der Hammer war ein Turnier in Wiesbaden. Standgebühr 2.000. Am Tag der Abrechnung kam eine Rechnung über 6.000 die unter Polizeieinsatz dann in 2 Stunden wieder auf 2.000 reduziert wurde. Man hat dann einfach mal prophylaktisch den LKW an der ausfahrt gehindert.

    Wenn jeder Aussteller einfach mal gebündelt für 6 Monate jedes Turnier und jede Messe boykottieren würde, dann wäre für alle eine bessere Qualität durchsetzbar.

  • Avatar Christina2586 sagt:

    Hallo!

    Also ich hatte mit K. noch nie Probleme! Brauchte z.B. mal sehr dringend einen Krankenschuh, der war sofort da! Auch andere Bestellungen dauern nie lange, maximal eine Woche!

    Wir fahren aber auch oft nach Florstadt in den Mega Store! Meistens, wenn wir vorher so ein Faltblatt bekommen, auf dem Gutscheine mit drauf sind 😀
    Auch dort war immer alles super!

    Ich war noch nie auf der Equitana, kann es also nicht beurteilen, wie es dort abgeht! Muss allerdings auch sagen, dass mir Eintritt, usw. zu teuer wäre! Dann noch die lange Fahrt….

    Ich finde es nicht schlimm, dass K. das mit den 10% macht! Da hab ich wenigstens was davon 😀

    Lg Christina

  • Avatar FlickaTaraLuna sagt:

    Hallo

    Also ich habe mit Krämer auch noch keine schlechten erfahrungen gemacht.

    Wir sind da seit jahren kunden und bissher eigentlich auch immer zufrieden und wenn eine lieferung mal ein paar tage länger dauert finde ich das nicht weiter schlimm. Wenn was nicht lieferbar ist bekomme ich meist eine nachricht in welcher KW es kommt.

    Die 10 % aktion kam mir gerade passend da wir ein neues/zweites e-zaun gerät brauchen , das habe ich jetzt natürlich bestellt.

  • Avatar Ginger sagt:

    Ich kenne das eigendlich schon seit ein paar Jahren das Kr.. und Lö… Messen und z.B. das Schleyerhalle-Turnier boykottieren, da die Standgebühren inzwischen ins unermessliche gestiegen sind. Das ist für mich als Kunden absolut nachvollziehbar. Und die Sonderrabatt Aktionen zu dieser Zeit können ab und zu schon mal attraktiv sind.

    Z.B. die neue Messe Pferd-Stuttgart ist die größte Lachplatte. Die sind sooooooooo Sau-Teuer, daß die sowohl beim 1. mal und beim 2. mal noch nicht einmal 2 Hallen mit Ausstellern zusammenbekommen haben. Da merkt man dann schon langsam, daß da entweder totale Fehlplanung in der Organisation der Messe ist, da Platz eigendlich für eine 2 . Equitana da wäre. Aber wer nicht will, der hat schon.
    Ich bin ja schon beim 2. mal nicht mehr hingegangen.
    Ein 2. Grund weshalb ich da nicht hingehe ist, da ist gleichzeitig die Animal und am Wochenende bringen ALLE Leute ihre Hunde mit und lassen die Hunde überall hin pinkeln oder auch Haufen setzen. Es ist unmöglich was die Hundehalter da machen. Es gibt da ja auch Freigelände oder vorher die Möglichkeit ihren Hund auszuführen. Aber in die Hallen pi….ln lassen finde ich Unmöglich!!! Da stinkt es schlimmer als auf jedem Plumsklo!! :kotz:

    Mit Bestellung hatte ich bei K. eigendlich bisher noch nie Probleme. Alles recht unproblematisch. Aber ich bestelle da selten und wenn dann eher im Ausverkauf. Das heißt im Frühjahr kaufe ich Winterklamotten oder Winterdecken und im Herbst Sommerartikel. Brauche tue ich das eh und dann doch lieber runter gesetzt. Da verdienen die noch genug dran. :thumbsup:
    L… habe ich halt direkt vor der Tür. Da fahre ich ab und an dann vorbei. Der K. bei uns um die Ecker hat nur Billigheimer Sachen. Ich war mal direkt in Hockenheim, das war um ettliche Ecken Hochwertiger als das was die in den Filialen verticken. Deswegen kaufe ich wenn nur im Versand bei K. Nicht alle Sachen sind von schlechter Qualität. Und wenn, dann schicke ich es zurück. Basta.

    Die lokalen Läden hier sind halt inzwischen teils Sauteuer. Da muß man wirklich einen Preisvergleich machen. Es muß nicht super Billig sein, aber der Qualität entsprechend korrekt.

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Z.B. die neue Messe Pferd-Stuttgart ist die größte Lachplatte. Die sind sooooooooo Sau-Teuer, daß die sowohl beim 1. mal und beim 2. mal noch nicht einmal 2 Hallen mit Ausstellern zusammenbekommen haben. Da merkt man dann schon langsam, daß da entweder totale Fehlplanung in der Organisation der Messe ist, da Platz eigendlich für eine 2 . Equitana da wäre. Aber wer nicht will, der hat schon.
    Ich bin ja schon beim 2. mal nicht mehr hingegangen.

    Ich war letztes Jahr dort, weil ich ohnehin einen Geschäftstermin in Stuttgart hatte an diesem Tag. Aber auch werde da nicht mehr hingehen, da die Eintrittspreise und vor allem die Parkgebühren horrend sind im Vergleich zu dem was an Ausstellern angeboten wird. Schade eigentlich, wäre gar nicht weit zum Fahren…

  • Avatar ines sagt:

    Hallo

    wer zu so einer messe geht sollte nicht erwarten, daß die preise günstiger sind, als „zuhause“. die grundkosten sind ja viel höher.
    war ein paar mal als akteur auf der pferd und jagd, also alle vier tage in den messe hallen. Die „unglaublich günstig“ „rabatt ohne ende“ „nur heute 20 %“ – schilder stehen schon am ersten tag. nur am sonntag werden die erst am späten vormittag angebracht 😀

    was mir im gegensatz zu einem versandhaus gefällt, ist daß man die sachen in die hand nehmen kann und auch kontakte zu außergewöhnlichen herstellern knüpfen kann (sattler aus frankreich für schicke kaltblut trense 😉 )

    ansonsten vermute ich da eher den direkten kampf mit loesdax.
    könnte mir auch vorstellen, daß nur eine bestimmte anzahl plätze für ein warensortiement verkauft wird. also nicht 20 haflinger zuchtverbände, keine 15 reiseunternehmen aus dem taunus, 30 Holländer und 25 Stände mit schrott artikeln. Wobei: warum gibt es dann mehr als 25 stände mit schrott artikeln :denk:

    ines

    ich fahre zur equitana ohne spritkosten und ohne eintritt. :na:

    Schatzi fährt zur schmiedetagung und ich habe ausweis für eintritt. werde kaffee in thermos schmuggeln und mir die vorträge anhören.

  • Avatar Patrick sagt:

    Ich glaube ehrlich gesagt nicht daran, dass es an den Standgebühren liegt. Wenn man die Aktion liesst, dann merkt man deutlich, dass es nicht darum geht, eine gute Aktion für die Kunden zu machen (also das Ganze positiv hinzustellen) sondern eher darum, der Equitana ein`s auszuwischen. Wir waren mit Iberosattel auch öfter auf der Equitana und haben uns mehrmals geärgert über die Messleleitung, haben Briefe bekommen, dass, wenn wir wieder ein par cm vom Gang benutzen sollten wir der Messe verwiesen werden (das war ein allgemeiner Brief an alle Aussteller) usw. Da haben sich viele beschwert und waren sauer. Ich denke einfach, dass sich Krämer über was geärgert hat, sich nicht beugen wollte und eine hochnäsige Antwort bekommen hat. Jetzt hat Krämer eben beschlossen auf Angriff zu gehen.. Ist nur meine Meinung 🙂

  • Avatar Ginger sagt:

    @Patrick

    Das kann vielleicht mit ein Grund sein, aber wieso machen das mehrere große Versandhäuser (auch Fa L….) und das nicht nur bei der Equitana? Die kommen inzwischen weder zum Schleyerhalle Turnier noch zur Messe Pferd Stuttgart. Bei der Eurocheval war ich nicht, deswegen weiß ich nicht ob die da waren

    Die boykottieren gerade ganz gezielt alle Messen und Großveranstaltungen!

  • Avatar Patrick sagt:

    Was meinst Du mit Fa. L…? Keine Ahnung warum die nicht mehr auf die großen Messen gehen, kann natürlich auch sein, dass es sich nicht mehr lohnt, aber bei Krämer scheint mir da mehr dahinter zu stecken. Ich bin übrigens auch auf der Equitana wir teilen uns ein paar Tage den Stand mit jemand anderes. Einen eigenen Stand hat Iberosattel auch nicht…

  • Avatar Ielke sagt:

    Ich kenne nur die Pferd und Jagd, und da war L**** die letzten Jahre immer vertreten. Wobei ich beim vorletzten Mal ziemlich enttäuscht vom Service war, z.B. wollte ich Gamaschen kaufen und sie hatten (auch von anderen Produkten) nur teure Marken dabei, aber nicht die eigenen aus der günstigeren „Horse-Friends“-Serie?!?

  • >