Kleine Wunde am Sprunggelenk

By testadmin | Allgemein, sonstiges

Diese Seite bewerten

Sybe hat sich am Freitag eine kleine Wunde am Sprunggelenk der Hinterhand zugezogen, wobei das am Freitag aussah wie ein aufgekratzter Mückenstich, von der Grösse im Durchmesser wie ein 2 Cent Stück. Also nichts weshalb man jetzt in Panik ausbricht.

Ich habe es dann tägl. sauber gehalten und desinfiziert und wegen der Menge an Mücken dick mit Wundsalbe eingeschmiert, leider liegt die Wunde so blöde, dass er sich immer wieder mit dem Schweif rein schlägt, so kann das nicht heilen.

Seit gestern ist das Ganze so gross wie ein 2€ Stück, die Wundränder sehen ausgetrocknet aus und die Wunde wässert. Gestern abend lies er mich auch nur noch unter Protestdaran rum knibbeln. Das Bein ist nicht warm und nicht geschwollen…und meine TA kommt erst am Montag aus dem Urlaub, unser Impftermin ist am Dienstag :rolleyes: also muss ich noch eine Woche überbrücken oder aber ich muss in die Klinik fahren…

Oder ich übertreibe, wobei mir das nicht wirklich gefällt, gestern abend hatte ich versucht einen Verband dran zu machen, nur leider halten die an diesen Stellen eher schlecht…um genaus zu sein 2 Stunden :tuete:

Wie würdet ihr das vorab behandeln? Ich bin mir jetzt unsicher…ich kann später auch mal ein Bild einstellen :S

(13) comments

Add Your Reply
>