Karl Heinz, mach es gut mein Dickerchen

By testadmin | ... in Memoriam ...

Unser Kater Karl Heinz ist gesten über die Regenbrücke gegangen…

ich war gerade dabei, Umzugskartons in den Anhänger zu verfrachten, als plötzlich ein Auto vor fuhr. Guten Tag, was kann ich für Sie tun? Ja ich habe beim Joggen einen Kater gefunden, den muss wohl der Mäher erwischt haben, wir sind mit ihm noch nach Ottobeuren zum Tierarzt, aber der hat nichts mehr machen können, er hat in erlöst. Wir haben uns gedacht, vielleicht gehört der auf Gottenau, weil ich ja hier in der Flur auch joggen war… Ich: ja dann zeigen Sie mal her. Was ich dann sah, verschlug mir doch ein wenig den Atem, denn ich kann sonst einiges ab. Da lag unser Kalle in einem Karton – Vorderpfote gespalten, die hinteren beiden Läufe ab dem Sprunggelenk ab und das schlimme, er hat nach diesem Unfall ja noch gelebt, die liebe Frau hat ihn nur gefunden, weil er so geschriehen hat. Ich bin dieser Dame so dankbar, dass sie mit ihm gleich zum TA gefahren ist und er erlöst wurde… was muss der arme Kerl gelitten haben.
Ein Rätsel bleibt allerdings für mich, wie in der Mäher so hat erwischen können, denn Kalle kennt Autos und andere Vehikel, ist schneller weg, als man gucken kann… vielleicht hat er vorher schon irgendwas gehabt. Kalle ist 3 Jahre alt geworden, und ich denke, er hatte bis zu diesem tragischen Unfall ein wirklich sorgenfreies Leben. Wir haben ihn heute unter eine schönen Linde im Garten begraben.

Mach et jutt, mein Dickerchen, spiel fein auf deiner Wiese und leiste meinem alten Terrier Gesellschaft…

(22) comments

Add Your Reply
>