Husten – Antibiotikum oder Autovakzine?

By moppel | Atemwegserkrankungen, Allergien

Diese Seite bewerten

Ich muss leider nochmal einen Husten-Thread eröffnen….
mein einer Haflinger hustet ab und zu (bei hoher Luftfeuchtigkeit) beim 1. Trab 1-3x.
Er lebt in geeigneter Haltung (Offenstallhaltung,kein Stroh,gute Heulage) u. ist in tierärztlicher Behandlung.
Die Sekretprobe,die bei der Bronchoskopie entnommen wurde, ergab den Befall der Lunge mit Streptokokken und hochgradig Pseudomonaden.
Die Tierärztin schlägt eine 10tägige Behandlung mit Antibiotikum (Gentamicin) vor.Venti+Schleimlöser bekommt er bereits.

Das Antibiotikum Gentamicin ist wohl das einzig passende bei Streptokokken-Befund.Aber keine Erfolgsgarantie,ist ein Versuch,sagte die Tierärztin.

Nun meine Überlegung,ob eine Behandlung mit Autovakzine nicht Erfolg versprechender wäre-auch weil man damit nicht nur die Streptokkoken,sondern auch die Pseudomonaden in Angriff nehmen könnte?

hat jemand Erfahrung mit Autovakzine-Therapie in diesem Fall?

ich spreche nachher natürlich auch mit meiner TÄ darüber .

(7) comments

Add Your Reply
>