Entzündete Analdrüse

By Mia | Hundegesundheit

Hallo Ihr,

ich habe vorhin Menschen, Tiere und Doktoren gesehen und eine Frage dazu.

Dort wurde ein French Bully mit entzündeter Analdrüse gezeigt, die sich schon nach außen geöffnet hatte. Es wurde gesagt, dass bei kurznasigen Hunden ungern eine Narkose gemacht wird und die Analdrüse deshalb ohne Betäubung gespült. Der Hund hat einen Aufstand gemacht, als wenn er geschlachtet würde…

Könnte man in einem solchen Fall nicht zumindest örtlich betäuben, oder hat der Hund etwas übertrieben mit seiner Reaktion?

LG, Mia

(4) comments

Add Your Reply
>