Hallo,

ich habe seit einiger Zeit ein Endmaßpony, das vorne einen ziemlich „bockigen“ Bockhuf hat. Nachdem das Pony nach einiger Zeit und mehr Reiten lahmte, bekam es vorne Eisen. Das Lahmen war weg und Pony war auch wieder lauffreudig. Bedingt durch den steilen Huf, der ja wenig Halt gibt, trat es sich ständig das Eisen ab. Mittlerweile kann der Schmied kein Eisen mehr aufnageln, weil da nur noch Löcher sind.

Die Alternative wären für mich erstmal Hufschuhe. Aber hält so ein Hufschuh überhaupt an so einem steilen Huf? Bekomme ich die unterschiedlichen Formen in einem Paar oder muss ich zwei Paar ordern?

Ich hoffe, es hat schon jemand Erfahrung damit und kann mir weiterhelfen. Vielleicht mit Adressen oder so.

LG Sabine

  • Dori Dori sagt:

    Durch richtige und regelmäßig Hufbehandlung bekommt man den Bockhuf doch korregiert.
    Bei uns kommt der Schmied alle 3 Wochen und macht die Hufe und die sehen schon ganz gut aus. Haben 3 Fohlen mit Bockhuf gehabt.

    Grüße
    Corinna

  • Avatar ines sagt:

    Hallo

    Dori: beim Fohlen kann man noch so einiges korrigieren, beim fertigen Pony sieht das ganz anders aus!

    Ed kommt drauf an, wie steil die Wand ist, Caos! Wenn das noch passt, dann würde sich wegen seiner Machart der Easyboot anbieten. Kannst gerne anrufen!

    gruß ines

  • caos constante caos constante sagt:

    Hallo,

    Dori, Du hast Recht. Einen Bockhuf beim Fohlen kann man korrigieren. Dieses Tierchen ist aber nun schon über zehn Jahre alt und da kann man nur behutsam die Form verändern. Das dauert halt seine Zeit.

    Ines, ich werde Dich anrufen. Vielen Dank.

    LG 🙂

  • >