Horowitz – der Kampf ist verloren

By Tomte | ... in Memoriam ...

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte hier eigentlich nicht so schnell wieder schreiben nach dem Tod unserer „Bertha“, aber nun hat das Schicksal hart und grausam zugeschlagen.

Mehr Widerristfreiheit beim Sattel

Passt Dein Sattel?

Finde es heraus mit unserer Passform-Checkliste die wir Dir bei der Anmeldung zu unserem Newsletter kostenlos zusenden.

Einfach Email unten eintragen:

Unser Welsh-Cob „Horowitz“ ist heute früh um 5.30 Uhr über die Regenbogenbrücke gegangen, mit nur 14 Jahren. ;(

Gestern abend bekam das Pony eine schwere Kolik, lag im Offenstall fest. Zum Glück war ich zu Hause, hatte mir freigenommen auf Arbeit. Ich hörte ihn noch poltern und bin noch auf Socken raus in den Stall.

Ich habe Colosan gegeben, meinen TA angerufen und das Pferd eingedeckt mit 2 Abschwitzdecken auf dem Reitplatz geführt. Nachdem der TA Buscopan gespritzt hat, sind wir noch 2 Stunden abwechselnd mit meiner Tochter und ihrer Freundin gelaufen. Um 23.30 Uhr kam der TA noch einmal, um rektal zu untersuchen. Danach immer noch nichts.

Wir fuhren dann in die Klinik nach Sottrum, nachdem wir Horowitz etwas ruhig gestellt hatten, damit er überhaupt transportiert werden konnte. In Sottrum angekommen, wieherte er uns aus dem Hänger sogar noch entgegen,so als wollte er sagen, prima…nun wird mir endlich geholfen.

Nach der Erstuntersuchung stellte sich leider raus, dass die Verstopfung irgendwo tief im Enddarm lag, im Bauchraum war Blut zu finden (anhand einer entnommenen Probe festgestellt).

WIr stimmten einer sofortigen OP zu. Horowitz kam in eine Box, wo ich mich dann verabschiedete. Und als das Pferd mich anschaute, da wusste ich, dass ich es nicht mehr lebend wiedersehe 🙁 Irgendwie hatte ich das im Gefühl.

Wir fuhren dann, als das Pony zur Narkose kam, nach Hause. Nur knapp 2 Stunden später bekamen wir den Anruf aus der Klinik, dass leider nichts mehr zu machen wäre und ich das OK geben musste zum Einschläfern :no:

Horowitz hatte am Darm eine kleine Fettgeschwulst (wahrscheinlich schon lange). Aus dieser Geschwulst hat sich ein Teil um den Darm gewickelt und diesen abgeklemmt. Es war also nur eine Frage der Zeit, wann das schief geht. Und die Zeit war nun abgelaufen…

Lieber Horowitz, kleiner schwarzer Mann, wir werden Dich niemals vergessen, Du hinterlässt eine grosse Lücke hier bei uns. Irgendwann einmal werden wir wieder mit einem Lächeln im Gesicht an Dich denken können, und ich hoffe, die Zeit kommt schnell.
Während ich das hier schreibe, laufen mir ununterbrochen die Tränen… ;(

Mach es gut, kleiner Mann. Deine Schmerzen sind vorbei.

Deine Familie
Peter, Viola und Anna, die Dich schmerzlich vermissen 🙁

  • Avatar Ilustre sagt:

    Der Alptraum eines jeden Pferdebesitzers..

    Du hast mein vollstes Mitgefühl ;(

  • GidranX GidranX sagt:

    Ach Tomte, was kann man dazu bloss sagen.. :hug: Du hast alles getan was in der Macht stand..

  • Avatar Monty sagt:

    Ich möchte dich einfach mal still drücken. :hug: :hug: :hug: ;(

    Gute Reise, kleiner Horowitz. :seufz: ;( ;( ;(

  • Watson Watson sagt:

    Oh Viola, das tut mir so leid!!! Ihr habt mein tiefstes Mitgefühl! :hug:

  • Avatar Chaplin sagt:

    Das tut mir so leid 🙁

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Lass Dich mal drücken :hug:
    Mir laufen hier auch grad die Tränen, es tut mir so leid ;(

  • Avatar Quidam sagt:

    :seufz: Fühl Dich gedrückt :hug:

  • Avatar tadei sagt:

    Tomte, das tut mir sehr leid. :hug:

  • Avatar sambala sagt:

    Das tut mir leid… 🙁 :friend:

  • Avatar Faster sagt:

    Auf Wiedersehen, Horowitz!

    Tomte unbekannterweise: :friend:

  • Avatar Red Setter sagt:

    Oh, Tomte, das tut mir Leid 🙁

    Fühlt Euch gedrückt :friend:

  • Avatar Geisterlicht sagt:

    Es tut mir so leid für Euch. Das ist wirklich der Alptraum jedes Pferdebesitzers. ;(

  • Gandi Gandi sagt:

    Ich drück dich mal :hug: :hug: es tut mir so leid :hug:
    gute Reise Horowitz :seufz:

  • Avatar Valioso sagt:

    Es tut mir unsagbar leid. Alles Gute für Euch. Ihr habt alles Mögliche getan :friend:

  • Avatar Virginie sagt:

    Mein Beileid, ich wüsche Dir viel Kraft :hug:

  • Avatar Kathi=) sagt:

    Das tut mir so leid für euch ;( :seufz: Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit! :hug:

    Schöne Reise kleiner Horowit, komm gut im Himmel an! :seufz:

  • Avatar maurits sagt:

    das tut mir leid, Viola. :hug:
    Du hast alles für ihn getan,was machbar war. :hug:

    lg
    maurits

  • Avatar Jasmin sagt:

    ich wünsche dir ganz viel kraft den verlust des hübschen kerls zu verarbeiten! :hug:

  • friesentussi1 friesentussi1 sagt:

    :hug:
    Ich finde für so etwas gar keine Worte! Das tut mir sehr leid für euch!

  • sweltsje sweltsje sagt:

    Das ist so traurig, ich fühle mit Euch! ;( :hug:

  • Avatar catania sagt:

    Liebe Viola, auch mir tut es furchtbar Leid ;( Ich drück dich.

    Karen

  • Avatar Andrea S sagt:

    Liebe Viola,
    es tut mir unendlich leid, ich weiß garnicht, was ich sagen soll :no:
    Als ich Deine Nachricht gestern bekam, liefen mir wirklich die Tränen.
    Er war so ein tolles, so ein stolzes Pferd, dem das Beste passierte, was ihn passieren konnte, Dich als Besitzerin zu haben! :hug: Es gab Zeiten, da hast Du hart um ihn kämpfen müssen, weil er nicht reitbar schien und man Dir keine Hoffnung auf Besserung machte. Hast versucht ihm ein angenehmes Jungrentner-Leben zu bieten. Und genau da haben wir beide uns dann mehr durch Zufall kennengelernt.

    Weisst Du noch, wie ich Dir sagte, dass Du ihn dort bitte wieder abholen sollst, weil er mit dem Jungrentenerleben nicht klar zu kommen schien?
    Das war typisch Welsh Cob, so garnicht sein Ding :nix: Und er hat es Dir gedankt. Fortan ging es stetig berauf und nachdem er wieder bei Dir war und ich ihn das erste Mal wieder sah, war er nicht wiederzuerkennen :love: Stolz, wunderschön, arbeitswütig, eine Seele von einem Pferd.

    Und genauso behalte ihn bitte in Erinnerung. Du hast für ihn immer und zu jeder Zeit alles was möglich war getan.
    Besser als bei Dir konnte er es nicht haben. :no:

    Nun ist er viel zu früh über die Regenbrücke galoppiert, lässt die Schmerzen hinter sich und wird über Dich von seiner immergrünen Wiese wachen.

    Machs gut Horo, all die, die Dich kennenlernen durften, werden Dich in bester Erinnerung behalten :love:
    Ich gehöre eindeutig dazu :ja:

    Und für Dich, Viola, wünsche ich mir, dass es jetzt endlich nur noch bergauf geht! :hug:
    Deine Stärke ist einfach nur bewunderswert.

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Das ist wirklich traurig. Mein tiefes Mitgefühl! :hug:

  • Avatar Tomte sagt:

    Hallo Ihr Lieben, habt vielen Dank für Eure Anteilnahme. Und Dir, Andrea, lieben Dank für Deine Worte über meinen kleinen „schwarzen Teufel“. Ich weiss noch ganz genau, wie wir uns damals kennen lernten. Und ich habe noch von keinem Pferd soviel gelernt wie von Horowitz. Er hat mir gezeigt, was richtig und was falsch ist. Er war zu jeder Zeit ehrlich, er war ein Seelenpferd. Während ich hier schreibe, laufen meine Tränen ;( , aber es fühlt sich gut an, zu wissen, dass hier so viele an uns denken. Gestern habe ich mich gefühlt, als würde ich als Hauptdarsteller in einem schlechten Film mitspielen, es war alles so unwirklich. Heute wurde mir die ganze Wahrheit erst bewusst, als ich in den Stall kam, wie immer mit 2 Händen voll Heu und 4 Äpfeln (ich brauche doch jetzt nur noch 3 🙁 ). Und glaubt mir, gerade auch Tiere merken, dass etwas nicht stimmt. Gestern abend lagen mir die Hunde und Katzen zu Füssen, so lieb wie schon lange nicht mehr, mit einem Ausdruck in den Augen, den ich nicht kannte. Und auch Tomte, der beste Kumpel und Offenstallpartner von Horowitz, wieherte ununterbrochen nach seinem Freund. Horowitz war ja öfter schon weg, sei es auf Lehrgang oder mal kurz in der Reithalle. Aber dieses Mal war es anders. Als ich Horowitz vorgestern abend wegführte, berührten sich beide Pferde noch an den Nasen, so als wollten sie Abschied nehmen. Ich weiss nicht, ob ich es mir einbilde, aber ich meine, dass Tomte weiss, dass sein Kumpel nicht wiederkommt. Vielleicht auch an meinen Reaktionen erkennbar. :no: Den schwersten Gang hatte ich gestern morgen. Meine Tochter wusste noch nichts von Horowitz Tod. Sie hatte sich von ihm verabschiedet, als ich aufgeladen hatte für die Fahrt zur Klinik. Meine Tochter war zu dem Zeitpunkt schon völlig übermüdet, so schickte ich sie ins Bett. Gestern früh kam sie aus dem Zimmer und fragte, wie es denn in der Klinik war. Glaubt mir, es ist mir soooo schwergefallen, es ihr zu sagen. Es war ja mehr oder weniger „ihr“ Pony. ;( Sie geht damit anders um, schnippelt jetzt an Videos und Bildern und verbringt sehr viel Zeit draussen bei den anderern Pferden. Es wird wohl noch lange dauern, bis auch sie darüber hinweg ist. Es ist schwer, ein Pferd gehen zu lassen. Mich tröstet nur der Gedanke, dass ich in seinen letzten Minuten, der er wach auf dieser Welt war, bei ihm war und noch Abschied nehmen konnte. Danke, Horowitz, für die 12 gemeinsamen Jahre, die wir hatten. Du warst ein besonderes Pferd 🙁 In Liebe Viola das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/49083/ das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/49084/ das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/49085/

  • Avatar Akascha sagt:

    Das ist so gemein. Es ist furchtbar einen Freund zu verlieren und dann auch noch so.
    Was für ein edles Köpfchen, ein wunderschönes Pferd. Er gallopiert jetzt mit allen, die schon vor ihm gehen mußten, in einer großen Herde, stolz über die ewig grünen Wiesen jenseits der Regenbogenbrücke. Vielleicht hält er das eine oder andere Mal inne, wendet den Kopf und schaut nach Euch voll Dankbarkeit, dass Du es ihm ermöglicht hast sich nicht lange quälen zu müssen.
    Der Schmerz ist imens und wird lange Dein Wegbegleiter sein.
    Die Lakota sagen, dass eine geliebte Seele immer zu einem zurück kehrt. Er wird immer bei Euch sein, in Euren Herzen, in Euren Träumen.
    Ich drück Dich :hug:

  • July-Plankton July-Plankton sagt:

    Viola, ich weiß gar nicht was ich schreiben soll. ;(
    Es tut mir so Leid für euch. Fühl dich ganz ganz ganz doll gedrückt von mir.
    Vielleicht tröstet es dich ein bisschen, dass du sofort zur Stelle warst, und er nicht unnötig leiden mußte. :seufz:
    :hug:
    Bin in Gedanken bei euch.

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Tomte, das tut mir so leid, lass Dich ganz feste drücken :hug: :hug:
    Mehr konntest Du nicht tun.

    Gute Reise Horowitz!

  • Avatar Granado sagt:

    viola, das tut mir sehr leid für euch :hug: :hug:
    du hast alles getan, was man tun konnte, auch die ärzte in der klinik.
    es gibt momente im leben, wo man leider macht- und hilflos ist….
    ich nehme dich mal in den arm!
    ich bin mir sicher, horowitz ist angekommen :hug:

  • Avatar Rosewhisper sagt:

    …was für ein wunderschöner kleiner Mann… :seufz: Und was für ein Glück, dass Du ihn so viele Jahre bei Dir haben durftest. Ein solcher Abschluss ist wirklich der Alptraum eines jeden Pferdebesitzers. Man denkt bis zum letzten Moment: Das passiert nicht mir, das wird schon wieder. :no: Und kann es letztlich trotzdem kaum glauben. Kleiner schwarzer Mann, alles Liebe auf Deiner Reise. Vergessen wirst Du Deine Lieben nicht.

  • July-Plankton July-Plankton sagt:

    Mein Lieblingspferd hat goldene Haare und ein seidiges Fell.
    Stets sauber von ganz allein.
    Mein Lieblingspferd hört aufs Wort, braucht keine Schule, denn es kann schon alles wie von Zauberhand.
    Es braucht keinen Schmied und ist so schön von Hause aus, das Glamour es nicht schöner machen könnte.
    Auch ist es nie krank, ist sparsam, redlich und treu.
    Mein Lieblingspferd trägt mich durch die Welt, und es wird genauso alt wie ich.

    Und an dem Tag wo meine Seele den Horizont verläßt, können mein Lieblingspferd und ich gemeinsam über immergrüne Wiesen streifen.

    :hug:

  • Avatar Reikja sagt:

    Es tut mir sehr, sehr leid, (((Tomte)))!

  • Avatar Alexa69 sagt:

    Ach neee, fühl Dich ganz doll gedrückt. Das tut mir sehr leid. :friend:

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Das tut mir sooo leid! :hug:

    Normalerweise schreibe ich auf solche Todemeldungen nicht, weil so etwas mir selber zu nahe geht. Aber meine alte Zuchtstute, die ich aus Altersgründen nicht mitnehmen konnte und die von ihrer RB übernommen wurde, wurde vor ein paar Tagen mit der gleichen Vorgeschichte in der Klinik eingeschläfert: Magenraum mit Blut gefüllt und die Verstopfung lag zu weit hinten. Bei ihr wurde nach dieser Diagnose allerdings keine OP mehr durchgeführt.

    Diese Pony hatte noch nie im Leben zuvor eine Kolik! Ob das am Wetter liegt?

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Tomte, das tut mir sehr leid. :hug:

  • Helios Helios sagt:

    Viola, es tut mir sehr, sehr leid für Dich und Deine Familie :seufz: Ich drück euch einfach leise :hug:

  • Avatar Bohnchen sagt:

    Oh nein… :seufz:
    Ich weiß gar nicht was ich da schreiben soll, ein einziger Alptraum ;(
    Es tut mir so leid, fühlt Euch von mir gedrückt…. :hug:

  • Avatar Luna2 sagt:

    Das tut mir auch sehr leid.
    Ein Pferd so jung zu verlieren ist doppelt schlimm :hug:

  • Avatar Mumpitz sagt:

    Es tut mir sehr Leid für Dich, für Euch und für Horowitz. Gut, daß Du es gleich bemerkt und von Anfang bis Ende die richtigen Entscheidungen getroffen hast!

  • Avatar Pelle sagt:

    Tomte, es tut mir so leid, wie traurig… :seufz:
    :hug:

  • Avatar Cara sagt:

    Das ist einfach schlimm und traurig :seufz:
    Es tut mir sehr leid :hug:

  • Avatar Fluppel sagt:

    Es tut mir so unendlich leid!
    Wieso müssen immer die geliebten und umsorgten Pferde viel zu früh gehen, für genug andere wäre es doch eine Erleichterung. ;( Wunderschöne Fotos von einem wunderschönen Pferd, ich fühle mit dir.

  • Avatar Merle72 sagt:

    …das tut mir sehr leid 🙁

  • anchy anchy sagt:

    Ich weiß was für einen Alptraum ihr durchgemacht habt, leider hat es Euer Pferd nicht geschafft.
    Das tut mir sehr sehr leid für Euch. Manchmal darf es leider nicht so sein, wie man es sich von Herzen wünscht.

    Liebe Grüße
    Anchy

  • Avatar dani209 sagt:

    Tomte lass Dich unbekannterweise drücken :hug:
    Ich sitze hier mit einem dicken Kloss im Hals!
    Was für ein wunderschönes Pony er war!
    Gute Reise kleiner Mann!

  • Avatar Maria sagt:

    Tomte, es tut mir sehr leid! :hug:

  • patch patch sagt:

    Man liest, wie lieb Du ihn hattest!
    Auch mir stehen jetzt die Tränen in den Augen, auch ich drücke Dich unbekannterweise… :hug:

    LG, Patch

  • missredcat missredcat sagt:

    Liebe Viola, ich fühle mit Dir und denk ganz fest an Euch!
    Er ist nicht weg, er ist nur schon voraus gegangen :hug: .

  • Avatar Friesenfrau sagt:

    Das ist so furchtbar, es tut mir sehr Leid ! Ich denke an euch und wünsche dass der Schmerz bald nachlässt und „nur“ noch die schönen Erinnerungen an ihn bleiben :hug:

  • Avatar Hijara sagt:

    Furchtbar, so ganz überraschend, und dann keinerlei Chance dass eurer hübsches gutmütiges Pferdchen wieder gesund wird.
    Horowitz ist von seinen Schmerzen erlöst, doch eigentlich viel zu jung gestorben.
    Es tut mir sehr sehr leid :friend:

  • Avatar wind sagt:

    :hug: Wie schrecklich! Fühle Dich gedrückt .. :seufz:

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Oh man, ich lese das hier und mir kommen sogleich die Tränen.

    Es tut mir sehr leid, für dich und deine Tochter. :hug:

    Dein Schreiben berührt mich sehr. :seufz: Du warst zum Glück für ihn da und konntest direkt reagieren. :hug:

  • Avatar Ploco sagt:

    :seufz: … fühl Dich unbekannter Weise gedrückt :hug:

  • Avatar Patrizia sagt:

    Wenn ich von problematischen, dickköpfigen Welshies lese, die sich offensichtlich alle ein wenig ähneln in ihrer Art, geht mir das immer zu Herzen, weil es mich an meine Kleine erinnert. Ein solches Pferd zu verlieren, für das und mit dem man gekämpft hat, um überhaupt Zugang zu ihm zu bekommen, ist doppelt schlimm. Liebe Viola, mein herzliches Beileid zum Tod von Deinem kleinen Rappen. Du hast alles getan, was Du konntest, und ihm das Gehen erleichtert. Wie fuchtbar wäre es gewesen, wenn Du ihn morgens in einer durchgewühlten Box gefunden hättest.
    Das wird für Euch ein trauriges Weihnachtsfest… :hug:

  • Avatar chicuelo sagt:

    Ein wunderschönes Pferd, das du in deinem Herzen behalten kannst. Vor vier Jahren ist es uns ähnlich ergangen, fühle dich unbekannterweise umarmt und feste gedrückt….
    Er wird euch immer begleiten und zur Seite stehen, euch in eurem Umgang mit den anderen Pferde beeinflüssen. So ist er nie ganz weg. :ja:

  • Avatar Sue sagt:

    Ich drück dich mal! :hug: :hug: :hug: Auf genau die gleiche schreckliche Art haben wir unseren PRE 2006 verloren. Fettgeschwür, Darm herumgewickelt der sich irgendwann wie ein Knoten zuzieht. Mittlerweile höre ich diese Diagnose immer öfter…. :seufz: „Kleiner Mann, viel Spaß auf den grünen Wiesen und grüß mir Legio!“

  • Avatar Merlin-Adair-of-Kingsholm sagt:

    Ich drück dich einfach still… :hug: im Moment fühlt sich noch alles so unwirklich an, ich weiß leider viel zu gut wie du dich fühlst! 🙁 Ich hab bei diesem Thread sofort einen dicken Kloß im Hals gehabt, zu sehr erinnert es mich an meinen geliebten Merlin…
    Aber du hast ihm große Schmerzen erspart und du warst auf seinem letzten Gang bei ihm, das sind wir unseren Partnern schuldig und ich bin fest davon überzeugt das sie es uns danken!
    Ich wünsche dir, dass du bald wieder mit einem Lächeln an deinen Horowitz denken kannst, im Moment scheint das noch schwer, aber irgendwann wird es soweit sein. :hug:

  • Avatar missregina sagt:

    „Das Leben endet, die Liebe nicht!“ :hug:

  • Wildecker Herzbube Wildecker Herzbube sagt:

    Ach je das tut mir so leid wenn ich das lese kommen die ganzen traurigen Gefühle wieder hoch ich drück dich mal ganz doll :hug: und fühl mit dir .

  • Avatar Tidchen sagt:

    Tomte es tut mir wirklich sooo leid, weiß gar nicht was ich sagen soll :no: . Fühl dich gedrückt :hug: , und hoffe das der größte Schmerz schnell ein wenig nachlässt.

  • Avatar ambra sagt:

    :hug:
    Tomte es tut mir sehr leid!! Fühl Dich gedrückt…

    Tschüss kleiner Mann

  • Avatar texel sagt:

    oh jeeee 🙁 so ein tolllllllles tier… sei froh das du ihn besitzen durftest.. mein tiefstes mitgefühl 🙁

  • Avatar Tomte sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure Anteilnahme, das tut richtig gut :hug:

    Es ist jetzt ein paar Tage her, dass unser geliebter Horowitz über die Regenbogenbrücke ging. Wir haben den Schmerz zugelassen, und so langsam kehrt ein wenig Ruhe ein.

    Es ist schwer gewesen, alle Sachen von unserem „Horri“ zu waschen und wegzulegen. Aber wir schauen nun nach vorn und haben uns ein paar schöne Bilder rausgesucht, die wir jetzt rahmen wollen.

    Tomte ist ungewöhnlich ruhig zur Zeit, nur die 2 Ponys sind wieder relativ „normal“ 😉

    Ein schwerer Gang steht mir noch bevor. Ich muss noch zur Klinik fahren und den Anhänger und Horowitz Decke und Papiere abholen. Werde ich wohl morgen machen.

    Noch einmal lieben Dank an Euch Alle, Ihr habt mir geholfen, mit dem Verlust ein wenig besser umzugehen. :hug:

    Lieben Gruss

    Viola

  • Avatar Granado sagt:

    …für morgen wünsche ich dir viel kraft :friend:

  • Avatar Tomte sagt:

    Granado, vielen Dank :hug:

  • Watson Watson sagt:

    ich denk morgen ganz fest an dich, Viola! Du bist nicht allein :hug:

  • Avatar Tomte sagt:

    Hallo!

    So, nun ist das Schlimmste wohl überstanden.

    Gestern war wieder mal so ein Tag, an dem ich mich nur wunderte, dass in so einem kleinen Körper wie meinem so viel Wasser stecken kann… ;(

    Als ich die Klinikrechnung in der Hand hielt und dann von der Euthanasie las, war es vorbei mit meiner Beherrschung :no: , es kam alles nochmal wieder hoch.

    Die Decken sind alle gewaschen, die Halfter zusammengepackt (wir geben die Sachen auf einen in der Nähe befindlichen Gnadenhof, haben dort schon angerufen und unseren Besuch angekündigt). Alle noch neuen oder neuwertigen Sachen bleiben gewaschen und zusammengepack bei uns. Man weiss ja nie, ob nicht irgendwann mal ein neues Pferdchen für meine Tochter anklopft. Die Zeit wird es zeigen.

    Nun habe ich aber noch eine Bitte, vielleich kann mir ja jemand helfen mit der Übersetzung. Vielleicht Mumpitz?

    Auf der Rechnung steht als Diagnose folgendes:
    Strangulation von Dickdarm (kleines Kolon) durch Lipoma pendulans mit hochgradigem Darmwandödem und hämorrhag. Infarzierung des Gekröses (Mesokolons), Schockgekröse im Dünndarm.
    Was heisst das auf „Einfach-Deutsch“?

    Lieben Gruss

    Viola 🙁

  • Avatar Mumpitz sagt:

    Strangulation – Abschnürung

    von Dickdarm (kleines Kolon) – absteigender Dickdarmteil

    Lipoma pendulans – pendelnde Fettgeschwulst (an sich gutartig, aber wenn sie einen „Stiel“ hat, kann sie sich eben wo drumwickeln

    hochgradigem Darmwandödem – Darmwand stark verdickt (akute „Wassereinlagerung“ vermutlich durch Stauung wegen abgequetschter Blutgefäße)

    hämorrhag. – blutig (Deshalb bei der Punktion das Blut in der Bauchhöhle)

    Infarzierung – Infarkt ist klar, oder?: nicht mehr (gut) durchblutet, Folge: das Gewebe stirbt ab

    Gekröses (Mesokolons) – das ist die „Aufhängung“ des Darms innerhalb der Bauchhöhle, ein eigentlich dünnes Häutchen, durchzogen von Fettsträngen. Es enthält alle zu- und abführenden Blutgefäße für den Darm und andere Bauchorgane

    Schockgekröse im Dünndarm – Folge der schlechten Kreislaufsituation, nicht unähnlich zu dem Zustand des Dickdarmgekröses

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Mumpi war schneller
    Tomte: :hug: :hug: :hug: :hug:

  • Avatar Tomte sagt:

    Hallo!

    Mumpitz, danke schön, nun habe ich ein wenig mehr Durchblick.

    Fichtefucht,… :hug:

    Ach ja, es ist jetzt genau 1 Woche her. Wir sitzen hier im Wohnzimmer, und ab und zu schaue ich nach draussen zum Stall und denke.. vor einer Woche genau haben wir hier draussen um das Leben von unserem Horowitz gekämpft :seufz: – und verloren.

    Lieben Gruss

    Viola

  • Avatar Tomte sagt:

    Guten Abend, heute ist es genau 1 Jahr her, als unser geliebter Horowitz von uns ging 🙁 Es kommt uns noch nicht so lange vor, wir denken noch fast jeden Tag an ihn. Ich sehe ihn immer wieder vor mir, wie er vor lauterLebensfreude auf dem Platz gebockt hat und zwischendurch die Knabbereien mit seinem Freund Tomte genossen hat. Ein neuer Freund ist noch nicht eingezogen, irgendwie war es bisher nie das Richtige. Ach Horowitz, Du wirst hier vermisst und wir denken viel an Dich. Wir hoffen, dass Du es gut hast dort, wo Du jetzt bist! In Erinnerung an Deine hier gebliebenen Menschen Viola, Peter und Anna :seufz:das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/52932/

  • Avatar Akascha sagt:

    ;( :hug:

  • Watson Watson sagt:

    :seufz: :hug:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Man denkt ja auch immer, die Zeit könne doch nicht einfach so weiterlaufen.

    Tomte, Euch alles Liebe in diesen (noch einmal besonders) schweren Tagen. :hug:

  • Tanni Tanni sagt:

    Fühl Dich gedrückt, Viola. :hug:

    Diese Jahrestage sind immer wieder grausam. Meine alte Stute ist nun schon seit 2005 nicht mehr bei mir.
    Wenn dieser Tag sich nähert, dann ist immer alles gefühlt dunkel…sie fehlt nach wie vor…aber in Gedanken und im Herzen ist sie immer da.

  • Avatar Nica sagt:

    :seufz: :hug:

  • >