Diese Seite bewerten

Mein kleiner 3,5 Jahre alter Hengst zieht ständig beide Hoden immer wieder hoch. Nun soll er sobald das Wetter wieder etwas besser wird kastriert werden. Kann das zu einem Problem werden ? Letztes Jahr habe ich eine Hengst kastrieren lassen und der hatte dann als er in Narkose lag auch einen Hoden hochgezogen. Der TA spritze da dann igendwas rein und sagte das er hofft das es klappt….
Hat funktioniert, Pferd konnte komplett kastriert werden :attack:

Mir fällt das jetzt gerade erst wieder ein….kann es sein das so eine Spritze nicht wirkt- und was macht man dann ? OP komplett abbrechen oder falls ein Hoden „unten“ ist DEN dann schonmal entfernen ?

Bis zu welchem Alter können Hengste ihre Hoden eigentlich hochziehen- oder können die das auch noch wenn sie älter sind ?

(4) comments

Add Your Reply
>