Diese Seite bewerten

Hallo Ihr Lieben!

Na ja, ist ja nicht so wichtig, aber ich war gestern auf der Hippologica und bin echt ein bisschen enttäuscht. Ich war ja nun ein paar Jahre nicht da und hatte es besser in Erinnerung.

Es gab nichts zu innovativen Ideen zur Pferdehaltung (ausser man hält einen Unterstand für 3000 E Messepreis für innovativ) und auch das klassische/barocke Reiten kam etwas kurz.

Gerade so Pferdehaltung, Haltungsformen etc ist ja doch so vielfältig, da dachte ich, auch andere würde es interessieren, wie andere es hinter ihrem Koppelzaun so halten 🙂 Und wenn nicht auf einer Pferde-Messe, wo dann? Ausser natürlich hier im Forum 🙂

Wahrscheinlich ist es nur, weil mich das gerade so interessiert. :red: Und leider steh ich nicht so auf karierte Zäume passend zu den Reiter-Socken. Aber nett wars trotzdem!

Liebe Grüße aus Berlin!

  • Avatar pequeno Querida sagt:

    Hippo ist nett, wenn du weißt was du brauchst und dir dort zu Messepreisen kaufen kannst…
    Ansonsten steht wohl außer Frage, dass eine Hippologica nicht mit einer Equitana oder einer Hansepferd zu vergleichen ist.
    Ja vor laaaanger Zeit 😉 war das mal größer, aber auch ramschiger, wie ich finde.
    Von den Ausstellern wurde jahrelang bemängelt, dass besonders in Berlin viel geklaut wird (kann ich nicht beurteilen) und dadurch das Ansehen sinkt. Außerdem ist jedesmal davor in Hannover die Messe- einige Aussteller erzählten, dass sie eben nicht für die 3 Tage dazwischen Heim fahren. Kann ich verstehen.
    Naja und das Rahmenprogramm 😀 wobei dieses Jahr die klassisch barocke Schiene für mein Empfinden so groß vertreten war, wie noch nie hier :attack: ist eben recht regional.
    Nett find ichs immer wieder um sich einen schönn Tag zu machen…Hansepferd ist trotzdem mein Favorit :ja:

  • Avatar Valsa sagt:

    Ich gehe schon einige Jahre nicht mehr zur Hippo – lohnt einfach nicht. 🙁

  • >