Hilfe, dringend- Erfahrungen mit Foulpac??

By Hijara | Hufe, Hufrehe, spez. Beschläge etc.

Diese Seite bewerten

Ein kränkliches Pferd, zwei Tierärzte und drei Meinungen. Vielleicht könnt Ihr mir etwas helfen das wäre super.

Hanno hat Strahlfäule die vom Hufschmid aufgeschnitten wurde. Strahl ist also teils offen und ein bisschen schaut die Lederhaut heraus. Nun bekommt er seit einer Woche Hufverbände und Desinfektion. Morgen kommen die Eisen wieder drauf. Nun ist die Frage ob Foulpac (schreibt man das so ?) drunterkommt. Es soll desinfizierend wirken und Schmutz/Steine abhalten. Nun hatten wir 2erlei Tierärzte (Gemeinschaftspraxis) da. Der Erste meint das wäre o.k. die Zweite ist dagegen und sieht lieber an die Wunde hin und hätte dort gerne Luft und fürchtet Hufkrebs wenn man den Strahl dicht macht. Soll der Schmid entscheiden? Vielleicht könnt Ihr mir mit euern Erfahrungen weiterhelfen.

  • Avatar Strick sagt:

    Ich kenne 2 Fälle, bei denen es sicher die bessere Wahl gewesen währe, den Strahl offen zu lassen. Es hat tierisch gegammelt. Hufkrebs ist es aber auch nicht geworden.

  • Avatar Mumpitz sagt:

    Ich kenne zwar dieses Komische Zeug nicht, würde aber immer zusehen, daß Luft an Fäule kommt und man regelmäßig kontrollieren und behandeln kann.

  • Avatar Hijara sagt:

    Sorry :doh: das Zeugs heißt ganz anders.

    Sole Pack Hoof Packing relieves dry, hard, sore hooves, while combating bacterial and fungal infections. It also treats white line disease. Sole Pack Hoof Packing is extremely effective in maintaining the natural pliability of the hoof. Sole Pack Hoof Packing is fast-acting, quick-penetrating and formulated with soothing natural ingredients. Sole Pack Hoof Packing is available in two sizes: easy-to-use individual „Dose Packs“ and the more economical 8 lb. bulk quantity.

    Das ist das Einzige das ich im Inet gefunden habe.

  • Avatar Akascha sagt:

    Ich hatte das mal bei meiner Stute…………………….war echt ne blöde Entscheidung, es hat lustig drunter weiter gegammelt und………………feiner Sand findet immer einen Weg……………ne, die Hufe sahen nicht gut aus hinterher! Ich hab das Ganze nach 3 Wochen abmachen lassen, weil Sonitas tierisch zu lahmen begann!
    Dann bin ich mit Jodoform ran und es wurde besser…………………………und ich war total benusselt 😉

  • Avatar Hijara sagt:

    @Mumpitz , „Ich kenne zwar dieses Komische Zeug nicht, würde aber immer zusehen, daß Luft an Fäule kommt und man regelmäßig kontrollieren und behandeln kann“.

    So denke ich eigentlich auch! Aber unser Hufschmid ist total überzeugt davon und hat nun gestern noch die TA überzeugt. Sonst hätte ich nicht zugestimmt. Seither hat er mich ja gut beraten aber diesmal habe ich auch ein ungutes Gefühl. In dem Sole Pack das wie schwarze Knete aussieht ist wohl hauptsächlich Jodsalbe und Hufteer. Und wenn ichs richtig verstanden habe kommt Leder darüber.

    Ich lass Ihn nun machen und hoffe dass ich mit guten Erfahrungen in 6 Wochen aufwarten kann und keinen neuen Hufschmid suchen muss 😉 . Werde auf jeden Fall wieder berichten. Vielleicht können wir das Ganze auch auf 3 Wochen begrenzen. Weiß aber ehrlich gesagt nicht ob die Einlage rausgeht ohne Eisenwechsel. Muss ich fragen.

    LG

  • Avatar Hijara sagt:

    Und hier noch kurz die Lösung.
    Beschlag, Leder, Solepack kamen 1 Woche früher runter weil ich der Sache nicht ganz getraut habe.
    Und… nix muffig oder vergammelt sondern ein wunderbarer Geruch nach Desinfektion und Teer.
    Strahl war gut gewachsen, hat sich ja auch nicht abgenutzt in der Zeit.
    jetzt ist er ausgeschnitten, die offenliegende Lederhaut nicht mehr zu sehen, schön verheilt. Die Stelle war noch etwas trocken- brüchig. Innerhalb 2 Tagen ist der Strahl nun super wunderbar.
    Eine wunderbare Sache und ein tolles Ergebnis! :hurra:

    Der Aufwand hat sich mehr als gelohnt, wenn ich nur an das krebserregende Giftzeugs denke das wir vorher draufschmieren mussten – mit wenig Wirkung da die Bakterien schon zu tief vorgedrungen waren.

  • >