Hengstauswahl 2011

By hinnerk | Zucht

Wir hatten ja ein ähnliches Thema , kurz nach der Körung.

Da die Zuchtsaison ja nun voll im Gange ist , haben sich sicherlich schon einige für einen Hengst entschieden !

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

Wäre doch interessant welche Fohlen bzw Anpaarungen zu erwarten sind !

  • Avatar maurits sagt:

    hast Du denn Stuten tragend, hinnerk?

    Ich nicht. Die Stute bleibt leer, da Stall voll und ich kann nichts verkaufen.

    Wenn es ein Fohlen hätte geben sollen, träumen kann man ja, hätte ich vermutlich Jisse oder Dries gewählt.

    lg
    mau

  • Avatar hinnerk sagt:

    Wir sind noch mitten drin in der Auswahl. So wie es zur Zeit aussieht tendiere ich zu Aan und Rindert für zwei meiner Stuten. 🙂
    Bei Fuss habe ich übrigens eine kleine Dries und einen kleinen Tietse. :herz:

  • Avatar metunja sagt:

    Bei Fuss habe ich übrigens eine kleine Dries und einen kleinen Tietse. :herz:

    und wieso fehlen hierzu die bilder im fohlenfred :eye: :daumen: ?

  • Avatar hinnerk sagt:

    Hab mich nun mal an meine persöniche herausforderung gemacht und Bilder im Fohlenfred eingestellt!! Frauen und Technik, immer waren meine Bilder viel zu gross, aber nun habe ich es doch hinbekommen !!! Ist sonst hier niemand der dieses Jahr seine Friesenstute decken lassen möchte? Bei mir war die Entscheidung für Rindert eine ganz besondere Herzensache , habe vor 2 Jahren meinen Jährling verloren , die Kleine war von Rindert und es ist für mich etwas ganz besonderes diesen Hengst noch einmal auszuwählen. Natürlich hoffe ich auch das die Anpaarung super passen wird. Die Stute selbst ist eine Ster Stute , sie ist bis Z Dressur in Holland gegangen und dann in die Zucht gegangen, wird aber natürlich noch weiter geritten. Sie hat ein ganz tolles Papier , wir hoffen sehr das ihre Mutter dieses Jahr noch Prestatie wird , ein Bruder wird zur zeit erfolgversprechend im Sport vorgestellt. Sie selbst hat aber auch Punkte dazubeigesteuert. das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/45318/

  • Avatar maurits sagt:

    dann muss ich ja schnell mal schauen gehen 😀

  • Avatar Wickie sagt:

    Wenns klappt dann wirds ein Jisse, wobei die TA lieber Frischsperma verwenden würde.

  • Avatar maurits sagt:

    ja wo ist das Problem bei Jisse?
    Es gibt doch nur Frischsperma, bzw. Versandsperma, kein Gefrier.

    Sonst musst Du die Stute hinfahren und ein paar Wochen dort lassen.

    lg
    maurits

  • Avatar maurits sagt:

    Oh hinnerk, was für ein feines Fohlen und so eine feine Mama :love:

  • Avatar M_N_ sagt:

    Ein Züchter den ich letzte Woche besuchte hat zwei seiner Stuten mit Aan bzw Reinder besamt / besamen lassen (ich war dabei) bei dem anderen wurde am Samstagabend eine Stute mit Stendert belegt, Stute führt ein Uldrik Fohlen bei Fuß, das habe ich sogar fotografiert 🙂

  • Avatar hinnerk sagt:

    Ja Maurits, die kleine Jitske ist für uns schon was ganz besonderes , die macht vielleicht Spass. Die kleinen Friesenkinder sind schon meistens sehr anhänglich , aber sie ist hier der Brüller. Sie wiehert wenn sie uns sieht , gibt Hufe wie eine Grosse, kommt einem entgegen galloppiert. :herz:
    Wenn wir sie mit Mama von der Koppel holen, funktioniert das nur mit Halfter und Strick, ansonsten rennt Jitske auf halber Strecke wieder in die andere Richtung , die Welt ist doch da um erobert zu werden Was interessiert denn Mama. ?. Ich mag gar nicht daran denken , das wir ja eigentlich beschlossen hatten das wir für unseren diesjährigen Nachwuchs ein tolles neues Zuhause suchen . Es ist schon super schwer !!!

  • Avatar hinnerk sagt:

    @wiekie, Jisse gibt es doch lt. Station als Versandsperma,
    Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit dem Versand gemacht , hat immer einwandfrei geklappt. Das Sperma war immer pünktlich bis spätestens 7 Uhr in der früh 24 Stunden nach der Bestellung gut gekühlt verpackt hier bei uns. :thumbsup:

  • Avatar Wickie sagt:

    Es gibt doch nur Frischsperma, bzw. Versandsperma, kein Gefrier.

    @wiekie, Jisse gibt es doch lt. Station als Versandsperma,

    :red:
    die Seite von Jisse kann ich leider (mangels holländischer Sprache) nicht übersetzen.
    Tina, dachte nach deiner Mail gestern, dass es Frischsperma nur bei dem von dir erwähnten Gestüt gibt.

    Aber da bin ich ja froh :hurra: und hoffe dass die TA bald einen Termin frei hat um mit dem Ultraschall vorbei zu kommen.

    Rosse erkennt man bei meinem Stütchen nämlich nicht. Nur im Januar, Februar, da rosst sie wie verrückt. Also wird geschallt und dann sehen wir weiter.

    Wir hatten einige Hengste in der näheren Auswahl, aber sind dann immer wieder bei Jisse hängen geblieben.

    :herz:

  • Avatar maurits sagt:

    nein, ich meinte Gefriersperma, das gibt es nur von einigen Hengsten und einigen Stationen.

    lg
    mau

  • Avatar M_N_ sagt:

    Es wird aber in absehbarer Zukunft auf jeden Fall noch eine Station hinzukommen mit TK-Sperma.

  • Avatar Wickie sagt:

    so wie ich meine TA verstanden haben wollte sie lieber Frischsperma.

    Hoffe sie melden sich bald zum Schallen!!

    :daumen:

  • Avatar maurits sagt:

    Lass uns mal telefonieren dann übersetze ich Dir alles nötige und erkläre Dir weitere Begrifflichkeiten.

    Abends bitte.

    lg
    mau

  • Avatar Weltsje sagt:

    so wie ich meine TA verstanden haben wollte sie lieber Frischsperma.

    Hoffe sie melden sich bald zum Schallen!!

    :daumen:

    Da hast Du Deine TA sicher richtig verstanden, denn die Besamung mit TK-Sperma ist auf dem Hof fast nicht durchführbar. Da müßte der TA quasi Tag und Nacht alle vier Stunden zur Follikelkontrolle auftauchen, um punktgenau zu besamen 😉 .

  • Avatar Wickie sagt:

    Wenn es ein Fohlen hätte geben sollen, träumen kann man ja, hätte ich vermutlich Jisse oder Dries gewählt.

    @ Maurits:
    ist ja lustig!!

    Nachdem es mit Jisse nun leider nicht klappt habe ich gesucht und bin auch an Dries hängen geblieben, nachdem du mir den Rat mit Sjerk und Fabe gegeben hast!!
    Mein Töchterlein ist zwar hin und weg von Sjerk, aber mein Favorit ist eher Dries.

    Mal schauen wer es nun wird.

  • Avatar maurits sagt:

    Sjerp, nicht Sjerk.

    lg
    maurits

  • Avatar M_N_ sagt:

    So is das mit den verwirrenden NL Namen die zudem noch ähnlich klingen… 😀

  • Avatar Wickie sagt:

    :red: ja Sjerp meinte ich

    :party: habe gerade Dries bestellt !!!

    BITTE DAUMEN DRÜCKEN :rolleyes:

  • Avatar Wickie sagt:

    Hier ist ganz schön ruhig 😉 deckt sonst niemand seinen Friesen???

    Am Mittwoch haben wir Termin zum Ultraschall, ich bin schon so nervös.

    Bei jeder Bewegung des Schweifs verfalle ich in Panik dass sie nicht rosst :panik1:

  • Avatar hinnerk sagt:

    Wird schon werden, drücke dir die Daumen das es bei Euch geklappt hat. und mach dir nicht so viele Sorgen. rein rechnerisch kann sie doch noch gar nicht wieder rossen.
    Wir erwarten nächstes Jahr bis jetzt wenn alles weitere jetzt glatt läuft ein Rindert und ein Aanfohlen. 🙂
    Ist schon immer eiine aufregende Zeit

  • Avatar Alexa69 sagt:

    Wir erwarten nächstes Jahr bis jetzt wenn alles weitere jetzt glatt läuft ein Rindert und ein Aanfohlen. 🙂
    Ist schon immer eiine aufregende Zeit

    Mach mir man den Mund wässrig…..Aan, den mag ich wohl leiden.

  • Avatar maurits sagt:

    ich will auch… :motz: ;(

  • Avatar M_N_ sagt:

    ich will auch… :motz: ;(

    Also ich weiß wo nächstes Jahr (hoffentlich) insgesamt mind 4 Fohlen kommen, bei drei Stuten war ich beim besamen dabei, Reindert und Aan in einem Stall, Stendert im anderen.

  • Avatar rita sagt:

    Hier ist ganz schön ruhig 😉 deckt sonst niemand seinen Friesen???

    Wir haben unsere Stuten mit Teeuwis, Onne und einem FPZV Hengst Gigolo besamen lassen. Zwei sind bis jetzt tragend, bei der dritten wird jetzt die Ultraschall gemacht.

  • Avatar maurits sagt:

    Hier ist ganz schön ruhig 😉 deckt sonst niemand seinen Friesen???

    Wir haben unsere Stuten mit Teeuwis, Onne und einem FPZV Hengst Gigolo besamen lassen. Zwei sind bis jetzt tragend, bei der dritten wird jetzt die Ultraschall gemacht.

    Tragend? die Teeuwis und Onne? 😉

  • Avatar rita sagt:

    Nein…… :na: Teeuwis und Gigolo. :nase:

  • Avatar maurits sagt:

    :wacko:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    …chacun a sa façon :rolleyes:

  • Avatar Ynse sagt:

    Meine Friesin mit NL-Papier hat ja nun das Fohlen vom FPZV-Hengst.Ich will nicht sagen das sie eine hässliche ist,nein.Hergeben würd ich sie im Leben nie.Mein Wunsch wäre aber,wenn ich die Friesin nochmal zukommen lassen würde,ein KFPS_Hengst.Nur ob das dann in ihrem Alter gut wäre :nix:

  • Avatar maurits sagt:

    es geht ja nicht um hässlich oder nicht hässlich, Ynse. :hug:
    Klar gibst Du sie nie mehr her.

    Wie alt ist sie denn? Und ich dachte die gehört Deiner Freundin?

  • Avatar Ynse sagt:

    :red: .Du hast doch im Thread mitbekommen was für Theater ist.Ich habe mich entschlossen Größe zu beweisen und kein Pferd nur des Geldes wegen an eine Person zu verkaufen die zwar Volljährig ist aber sich sonst benimmt wie ein Kind.Für die das Tier schmückendes Beiwerk ist,mal damit spielen OK,Verantwortung übernehmen ist zuviel.Das Mädel durfte sich um sie kümmern,ich hatte mit Ynse zu tun wie jedes Frühjahr :rolleyes: .Nach dem abfohlen tickte die aus und glaub mir-ich ertrag viel nur lass ich mich nicht erpressen,beklauen,belügen und ausspielen.Wenn du genaues willst schick ich dir gern PN :ja:

    Sie ist jetzt 14.Nach Livi will ich ihr nächstes Jahr Ruhe gönnen.Sie soll an Substanz gewinnen,Aufbau von Kondition und Muskulatur,dann reiten und wenns klappt fahren.Sie ist grottenbrav,eine treue Seele,durch sooo viele Hände gegangen.Es soll Schluß sein.Finden wir ein geeignetes Objekt mit ausreichend Fläche darf sie definitiv bleiben.Heißt allerdings das ich sie ca mit 16 nochmal zur Zucht einsetzen könnt.Das ist doch recht alt :denk:

    Zu Livi:die Friesin war ja hochtragend als sie zu mir kam.Ich konnt mir den Vater nicht aussuchen.Ich wollt ja auch nie nie eine Stute.Was ich von ihrem Vater gefunden hab,sowie von ihrem Opa nach dem sie voll schlägt,dürfte sie nicht das schlechteste werden.Ich werd sie nur nie mit einem NL-Papier versehen können :no: .Ich hätte es anders gemacht,deshalb auch was ich vorhin schrieb.

  • Avatar Ynse sagt:

    …chacun a sa façon :rolleyes:

    vivre et laisser vivre :thumbsup:

  • Avatar Weltsje sagt:

    Nein…… :na: Teeuwis und Gigolo. :nase:

    Wie deckt Gigolo denn? Vermutlich im Natursprung bei den wenigen Bedeckungen, die die meisten FPZV-Hengste haben.

    Onne dürfte da wesentlich stärker frequentiert sein und deckt natürlich nicht im Natursprung. Abgesehen davon ist das Sperma der Hengste der Station van Manen üblicherweise weit überdurchschnittlich gut.

  • Avatar maurits sagt:

    Ynse schick mir ruhig ne pn ich habe das nicht so auf dem Schirm was da war mit der Frau die die Stute haben wollte.
    Wie ist die Stute denn gezogen? Daraus kann man doch auch Rückschlüsse ziehen, da die Ursprünge der Abstammungen ja beim KFPS liegen und zumindest über die Hengste sind Vererbungsdetails bekannt.

    Aus einer 16 jährigen Stute ein Fohlen zu ziehen ist normal kein Problem.

    lg
    mau

  • Avatar rita sagt:

    Ja, Gigolo deckt im Natursprung, wie, ich glaube, die meisten FPZV Hengste. Leider nimmt uns diese Stute nicht durch Besamung auf, sie verträgt etwas in dem Verdünnungsmittel nicht, und wir sind ca. 700km vom nächsten FPS Hengst entfernt.
    Wir sind schon auch nach NL gefahren, und sie dort stehen lassen, aber dieses Jahr ging das halt nicht.

  • Avatar maurits sagt:

    ist alles gut, Rita, wichtig ist doch dass Deine Stute ein gesundes Fohlen zur Welt bringt, oder? :friend:

  • Avatar rita sagt:

    Das ist wahr. :thumbsup: Das wichtigste. Sie hat wirlkich tolle Fohlen, und ist unsere Familienfriesin. Ihre Kinder sind immer sehr ausgeglichen und ruhig, eben die perfekten Familienpferde. Egal mit welchem Hengst, sie vererbt sich einfach super.

  • Avatar Ynse sagt:

    Ynse schick mir ruhig ne pn ich habe das nicht so auf dem Schirm was da war mit der Frau die die Stute haben wollte.
    Wie ist die Stute denn gezogen? Daraus kann man doch auch Rückschlüsse ziehen, da die Ursprünge der Abstammungen ja beim KFPS liegen und zumindest über die Hengste sind Vererbungsdetails bekannt.

    Aus einer 16 jährigen Stute ein Fohlen zu ziehen ist normal kein Problem.

    lg
    mau

    Ich hats bei den Jungs im Thread erst geschrieben :denk: ,ganz sich war Lute,Wessel,schlagmichtot.Ich glaub 3 Generationen zurück ist nix mit Ster,Mod,Pref,max. Hsb.Erst weiter hinten kommt dann „besseres“.Der Vater von der Kleinen steht in Nordhessen und seine Vorväter sind Reinder van`t Hop von Lammert 260 der/die wohl auf die Age-Linie zurück gehen.DA habe ich inzwischen Forschung betrieben,bei der Stute scheints nicht so prickelnd zu sein,IF 5,8-da müßte schon ein echter Knaller drauf in meinen Augen.Gott wenn ich bedenk das Ynse IF 3 hat.Weiß nicht ob das geht aber zur Not könnt ich den Abstammungsnachweis scannen und schicken :nix:

    Wenn ich deine Meinung bedenke,mit 16 KÖNNTE noch gehen 😀 .Liebe Tina,d.h. es sind noch 2 Jahre Zeit nach einem passenden Hengst zu suchen.

  • Avatar maurits sagt:

    Ich finde es immer wieder den Brüller, wie der FPZV auf seiner Age-Linie herumreitet. :resp:
    Als wenn der FPZV der Hüter der Age-Linie sei :irre:

    Es gibt auch in NL genügend Hengste die Age-Blut führen. Und wenn es in der Mutterlinie ist.

    Nehmen wir mal Nachkommen des Hengstes Gerryt 360.
    Der geht sowohl väterlicherseits als auch mütterlicherseits auf Age 168 zurück.

    Nehme ich eine Feitse-Tochter dazu, habe ich noch mehr Age im Stammbaum stehen. Das Ergebnis steht dann hier und heisst Maurits. Oder Tomke.

    Wenn ich jetzt allein sehe, was Feitse der Friesenzucht an Nachkommen hinterlassen hat, dürfte genügend Age-Blut verteilt worden sein. Allein nur am Beispiel Feitse.

    Ein Inzuchtfaktor von 5,8 macht keine Aussage zur Qualität eines Pferdes, man soll sich grob an 5 % orientieren, etwas darüber ist nicht so dramatisch, es gibt versierte Züchter, die das gezielt machen.
    Also ein Friese mit 1,4% Inzucht ist nicht besser als einer mit 4,5. Sicherlich sollte man die Inzucht niedrig halten, sowie den Verwandtschaftsgrad.

    Die Stute stammt von Lute ab? Und wer ist Muttervater?

    Du könntest das Papier mal schicken, ja :ja:

  • Avatar Ynse sagt:

    Gut,ich scann das und schick es dir.

    Wieder was über diesen Inzuchtfaktor gelernt :red: .Ich dachte bis 3 wär OK.

    Hach der Gerryt,naja egal.Bei der Hengstauswahl 2013 bin ich dabei und erhoff mir bis dahin einiges gelernt zu haben.Mit Tipps :blinzel:

  • Hamster42 Hamster42 sagt:

    Hallo 😉 ,

    ich würde gerne bei Euch mitmachen. Falls es ok für euch ist.

    Kurze Vorstellung:

    Meine Stute Nynke ist 7 Jahre alt und leider nicht tragend geworden. Bente 412 sollte es sein. Wir probieren es nächstes Jahr wieder. Ich hoffe, dass es nicht an der künstlichen Besamung lag.

    Falls Ihr Fragen habt, dann meldet euch gerne bei mir.

  • Avatar Wickie sagt:

    Hallo!

    Das tut mir leid. Ich habe die Hoffnung für dieses Jahr auch schon aufgegeben und beim letzten Versuch (der 3.), war sie dann trächtig. Jetzt heißt es nur noch Daumen drücken dass es auch so bleibt.

    Erzähl doch mehr von deiner Stute. Ist es die auf dem Bild?

  • Avatar rita sagt:

    Hallo Hamster,

    Das gleiche Problem hab ich auch. Gerade wird sie zum 3. :kowa: Mal besamt, und das auf der Deckstation. Ich kann nachvollziehen, Wickie, wie das ist, aber wenn beim 3. Mal klappt, ist man soooo froh…. ich hoffe immer noch das es dieses Mal gut geht, das letzte Mal, wenn es nicht klappt, geben wir auch für dieses Jahr auf. :seufz:

  • Hamster42 Hamster42 sagt:

    @ wicki & Rita: Ja sie ist es auf dem Foto. Habe sie durch einen „blöden“ Zufall bekommen. Habe also nach 12 Jahren Pause wieder mit dem Reiten angefangen. :attack: Vater von ihr ist Ait410, Mutti stammt von Abe346 ab.
    Sie wurde letztes Jahr auch besamt, hatte aber nicht geklappt. Daher ist es dieses Jahr der 2.te Versuch gewesen. Nachdem Tupferprobe positiv war, folgte die Behandlung. Da sie kaum Rosse zeigt, war der TA jeden Tag da. Ultraschall, Follikel alles super gewesen. Habe sogar nochmals Samen nachbestellt. Aber leider nix. Also versuche ich es nächstes Jahr auf Station. Evtl auch mit Karel370. Obwohl Samen von Bente supi war! Dann muss sie auch nächstes Jahr noch zur Stammbuch-Aufnahme vorgestellt werden. Die vorige Besitzerin hat es nicht getan.
    Daher habe ich mich hier angemeldet, da ich im FriesenABC der Zucht noch nicht ganz so firm bin. Mitglied DFZ bin ich aber schon :ja:
    Es ist schön, dass man sich hier austauschen kann.
    Dachte schon, ich wäre allein mit dem „nicht klappen“.
    Erzählt mal was über Eure Stuten. 🙂

  • Hamster42 Hamster42 sagt:

    Natürlich drücke ich ganz fest die :thumbsup: :thumbsup:

  • Avatar Wickie sagt:

    @ Hamster: eine wunderschöne Stute. Was war denn der blöde Zufall wenn man fragen darf? Mich hat meine Stute auch gefunden und dann konnte ich nicht anderst als sie nehmen.
    Ich denke dass unsere zwei Fehlversuche vielleicht daran lagen, dass wir erst frisch in den neuen Stall gezogen sind und sie sich noch nicht so Zuhause gefühlt hat. Als wir unseren Rythmus hatten und alles wieder normal lief, sie auch wieder die coole war wie zuvor, hat sie aufgenommen.

    Eine Frage habe ich noch an die Zuchtexperten hier.
    In meinen schlauen Zuchtbüchern steht, dass man das Futter während den ersten 3 Monaten der Trächtigkeit nicht ändern soll.
    :panik1:
    Jetzt war ich gestern beim Futterhändler und das Futter ist ausverkauft. Kommt erst in ca. 4 Wochen wieder, weil es nur noch auf Bestellung gemacht wird, da keiner Futter mit Hafer kauft. X(
    Ich habe jetzt einen Sack Hafer (ganz) gekauft und mische ihn langsam unters verbliebene Futter. Aber das reicht noch höchstens 2 Tage.
    Kann ich dann Hafer pur geben? Oder wirbelt das alles durcheinander und sie resorbiert? :nix:
    Dazu bekommt sie zur Morgenportion 1Gramm Zink/Kupfer und ca. 50Gramm Mineralien und Abends 100Gramm Pavo Fertile.

    Wieso füttert keiner Pelettes mit Hafer? Ich verstehe es nicht.

  • Avatar hinnerk sagt:

    Die reine Haferfütterung plus Mineralien ist mit Sicherheit kein Problem. Im Gegenteil, ich persönlich halte sie noch für die Gesündeste. . Eine Änderung der Futterration brauchst du frühestens im letztenDrittel der Trächtigkeit vornehmen.
    Ist deine Stute nicht auf Weide zur Zeit ?Ansonsten würde ich bei Weidehaltung nur sehr sehr angepasst Kraftfutter füttern. Oft ist weniger einfach mehr,
    Wir hatten dieses Jahr ganz viel Glück und alle drei Stuten sind tragend, 🙂
    ich kenne aber viele die dieses Jahr ihre Probleme hatten.! :seufz:

  • Avatar rita sagt:

    Ich würde mir nicht so viele Sorgen machen, Wickie, so schnell verlieren sie nicht. Hafer kannst immer geben, wenn sie auf die Weide kommt, braucht sie sowieso event. bisschen Hafer und Mineralien, sonst nichts. Futterumstellung erst ab dem 8. Monat am frühestens.
    @ Hamster: Ich habe mehrere Stuten, die sind 11, 8, 7, 2 und 1J alt, vom Ritse, Teunis, Jasper, Jesse und Teeuwis. Dazu noch eine alte Schwarzwälderdame mit 21J, und 2 Fohlis vom diesen Jahr.

  • Hamster42 Hamster42 sagt:

    @ wickie: Tja, wie kommt der Knochen zum Hund???? 😀

    Also: unsere Geschichte begann damit, dass ich irgendwann gesagt habe, dass ich wieder ein Pferd haben möchte. Daraufhin hat mein Mann gesagt, wenn ein Pferd, dann auch ein ordentliches. :na: Man hat mal im Internet geschaut und in verschiedenen Zeitschriften, dann kam unser „Bauernblatt“ (Zeitung für die Landwirtschaft). Dort wurde eine Friesenstute angeboten wegen Zeit- u. Geldmangel. Sie sollte allerdings „nur“ 3.500 € kosten. Das hat mein Mann entdeckt gehabt. Man denkt natürlich, warum nur „so wenig “ Geld für eine Friesin??? :denk: Ich habe dann dort angerufen und am nächsten Tag sind wir hingefahren und haben sie uns angeschaut. 😉 Voreiten war super.
    Meine Tochter und ich waren sofort :herz: verliebt. Ich habe definitiv noch nie ein so liebes, ungestümes großes Tier erlebt. Nach Gesprächen und Verhandlungen gehörte sie uns ein Stunde später. :hurra: Untersuchung alles top. Zwei Tage später stand sie dann bei uns nebenan im Offenstall.
    Das ist unsere Geschichte. Und ich glaube auch, dass sie uns gesucht hat und wir sie finden durften!!

    Sie hatte letztes Jahr auch noch ziemliche Probleme mit dem neuen Stall. Aber weiß der Kuckuck, warum es dieses Jahr nicht geklappt hat.
    Wir fahren nachher gleich nach Klein Meckelsen (Marschhorst) und schauen uns die Zuchtstation an. Bin schon sehr gespannt :ja:
    Werde dann ausführlich berichten.

    Eine Frage hätte ich ja doch nochmal: Wir dürfen ja nur KFPS-Hengste nehmen, was auch total ok ist. Dürfen wir denn auch Hengste nehmen, die nicht im Hauptbuch sind?? Ich habe jetzt natürlich die Panik, dass Stute mit KB überhaupt nicht aufnimmt. Und Natursprung macht keiner mehr. :flucht:

    LG Hamster

  • Avatar Wickie sagt:

    Ich wollte schon länger auf reine Haferfütterung umstellen, aber eben wegen der trächtigkeit, bzw. dem Versuch dazu, habe ich es beim alten Futter belassen.

    In meinen schlauen Büchern steht dass man in den ersten 2-3 Trächtigkeitsmonaten nicht umstellen sollte.

    Sie steht auf der Koppel/Offenstall, ist aber sehr schwerfuttrig. Sie braucht ihre Ration Kraftfutter, sonst fällt sie vom Fleich. :bite:

    Ich bin nur recht verunsichert jetzt das Futter umzustellen. Heute morgen bekam sie schon eine ganze Kelle Hafer dazu und heute Abend wieder.

    :nix:

  • Avatar rita sagt:

    Eine unserer Stuten haben wir beim Herrn Tietjen in Marschhorst gekauft, und sie auch dort zur Zuchtschauvorbereitung gegeben. 😀 Seit ihr so nah am Klein Meckelsen?

  • Avatar maurits sagt:

    @hamster, warum wählt man den Hengst nach der Entfernung aus und nicht nach der Vererbung? Ich würde den Hengst wählen, der am besten zur Stute passt.

    Und ob es Sinn macht, eine Fohlenbuchstute mit einem Weser-Ems Hengst, also einem NICHT im KFPS gekörten Hengst anzupaaren sei mal dahingestellt.
    Ich würde auch eine Fohlenbuchstute nicht mit Fohlen bei Fuß im nächsten Jahr zur Stammbuchaufnahme vorstellen. Ich würde eine Stute nur in Top-Trainingszustand vorstellen und den kann sie nicht haben wenn sie ein Fohlen hat.

    überleg Dir das bitte noch mal gründlich, bevor Du „ins Blaue hinein“ vermehrst.

    lg
    maurits

  • Hamster42 Hamster42 sagt:

    @ Rita: So weit weg ist es von uns nicht (100 km). Machen da aber einen sehr netten Eindruck. Karel wurde uns vorgestellt. Schon imposant so ein Hengst.
    Hat es denn mit Deiner Stute bei Herrn Tietjen geklappt? Mit der Zuchtschauvorbereitung und Ergebnis meine ich.

    @ Maurits: Ich möchte ja nicht einfach so vermehren. Deshalb bin ich doch hier, damit ich von Euch lernen kann. Bin gerne für jeden Tipp zu haben und kann aber auch „einstecken“. Habe ich es jetzt falsch verstanden: Karel 370 ist kein KFPS Hengst?? Oder meintest Du die anderen Hengste?

    Ich stelle sie auch alleine ohne Fohlen vor. Das habe ich nun schon gemerkt, dass es besser ist. 🙂
    Über das KFPS kann man sich ja den IF ausrechnen lassen und heraus kam, dass Bente 412 und Karel 370 am besten zu ihr vom IF gesehen passen. Auch die anderen Merkmale sind super.

    Ich muss auch noch erwähnen, dass es ein Fohlen für uns ist und ich nicht vorhabe, jedes Jahr eines zu bekommen.

    Also bitte her mit den Tips :thumbsup: Danke!!!!!

  • Avatar maurits sagt:

    Nein Du verstehst das falsch.

    Ohne Fohlen vorstellen zur Stammbuchaufnahme bedeutet, dass die in dem Jahr möglichst nicht aktuell ein Saugfohlen bei sich haben sollte.
    Wie ist die Stute gezogen?

    Der Inzuchtfaktor ist ein Punkt von vielen, die ich mittlerweile für noch viel wichtiger halte. Wichtig ist vor allem, was ich an den Eigenschaften der Stute habe und was ich da verbessern müsse, wenn ich ein Fohlen wollte von ihr.
    Beispiel: ich habe eine Stute mit einer schweren Halsung und verbesserungswürdigem Schritt. Dann suche ich sagen wir mal 5 Hengste heraus, die diese Eigenschaften bewiesen verbessern. Und dann schaue ich, wie passt das von der Blutlinie her? Und dann kommen auch persönliche Vorlieben dazu und ein wenig Glück. Man sollte beim Inzuchtfaktor schauen dass man unter 5 % bleibt, das ist generell korrekt so. Kleine Abweichungen nach oben finde ich nicht so gravierend.

    Und Du hast doch Bente eventuell für das nächste Jahr frei? Oder einen anderen Wijdewormerhengst? Wieso jetzt noch woanders decken lassen?
    Man könnte ja auch von Constant einen anderen Hengst als Bente nehmen?
    Karel ist im KFPS gekört, aber die anderen dort stationierten „D-Hengste“ nicht.
    Deckt Karel im Natursprung? Wäre mir neu…

    lg
    maurits

  • Hamster42 Hamster42 sagt:

    Ich habe mich nicht richtig ausgedrückt. Entschuldige bitte. So meinte ich es, ohne Fohlen vorstellen. Es hat ja nicht geklappt. Also nächstes Jahr Zuchtschau und besamen. Leider war es dieses Jahr schon der 2.te Versuch mit Bente. Also neues Glück nächstes Jahr. Nach dem Abwegen der Wahl der Hengste kamen Bente und Karel raus. Nächstes Jahr würde ich gerne Karel nehmen, da ich sie dahin bringen kann. Ich hoffe, dass es auf Station besser klappt, da es da gleich unverdünnt verarbeitet wird. Karel deckt natürlich nicht im Natursprung. Mich hat nur interessiert, welche „Auswirkungen“ es hat, wenn man einen D-Hengst nehmen würde.
    Nynke ist von Ait410 und Mama von ihr stammt von Abe 346 ab. Falls Du noch mehr Infos dazu brauchst, sage bitte Bescheid 🙂
    Meinst Du, dass ich mit Karel was falsch mache??? :nix:

  • Avatar maurits sagt:

    nicht zwingend, ich müsste mich mal damit befassen, mit dem Thema Karel. 😀
    Karel wäre jetzt nicht so der Hengst mit dem ich mich befassen würde, aber das sagt mal gar nichts, da ich selbst zwei Fohlen von einem Hengst habe mit dem sich auch kaum jemand befasste.

    Muss einfach passen. Fokken is zokken. Aber es gibt schon doch auch Hengste die sich noch moderner und stärker vererben heutzutage.

    lg
    mau

  • Avatar rita sagt:

    @ Hamster – Zwar wäre Karel auch nicht gerade meine Wahl, aber mit Marschhorst habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Meine Stute wurde dort, wie gesagt, zwei mal trainiert, und wurde beide Male Tageschampion. Vor allem sind sie so ehrlich, und sagen dir vom Anfang an, ob die Stute überhaupt Chancen hat, Stb. oder Ster zu bekommen. Sie haben viel Erfahrung, und mindestens solange der Torsten dort war, hatten sie auch beim Besamen über 90% Stuten tragend bekommen. Wer sie jetzt besamt, weiss ich nicht.

  • Avatar Weltsje sagt:

    @ Hamster – Zwar wäre Karel auch nicht gerade meine Wahl, aber mit Marschhorst habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Meine Stute wurde dort, wie gesagt, zwei mal trainiert, und wurde beide Male Tageschampion. Vor allem sind sie so ehrlich, und sagen dir vom Anfang an, ob die Stute überhaupt Chancen hat, Stb. oder Ster zu bekommen. Sie haben viel Erfahrung, und mindestens solange der Torsten dort war, hatten sie auch beim Besamen über 90% Stuten tragend bekommen. Wer sie jetzt besamt, weiss ich nicht.

    Von wann sind denn Deine Erfahrungen? Vermutlich aus der Zeit, in der Torsten Witt die Deckstation leitete und für die Zuchtschauvorbereitung der Pferde zuständig war, oder? @Hamster: Schau doch einfach mal in den Scorebogen Deiner Stute, überlege, welche Merkmale Du an ihr verbessern möchtest und such Dir aus den Hengsten auf der Seite http://www.kfps.nl den passenden heraus. Da dürfte bei Wijdewormer sicher ein Hengst zu finden sein. Einen nicht vom KFPS gekörten Hengst für eine KFPS-Stute einzusetzen, bedeutet, dass Du kein vollwertiges KFPS-Papier für das Fohlen bekommst. Auch wenn es Leute gibt, die etwas anderes behaupten, der Makel bleibt in diesem Papier über Generationen erhalten. Da muss man sich einfach überlegen, ob man das möchte bzw. ob das einen Sinn macht.

  • Avatar maurits sagt:

    hamsters Stute ist glaube ich Fohlenbuch, Weltsje, da gibt es keinen Scorebogen.
    Wir haben mit Thorsten bei Marschhorst gute Erfahrungen gemacht, schnelle, korrekte unkomplizierte Abwicklung.
    Der ist aber nicht mehr da.
    Wie es jetzt ist, weiss ich nicht, damals gab es dort auch noch keine Friesenhengste anderer Verbände sondern nur Tonke und Gerryt und man konnte noch über NL-Stationen dort Stuten besamen lassen.

    lg
    mau

  • Hamster42 Hamster42 sagt:

    Hallo,

    Stute ist Fohlenbuchstute. Daher nix mit Scorebogen 🙁
    Der Thorsten ist nicht mehr da, sondern Kathrin Stehr. Der Hof macht im Allgemeinen einen guten Eindruck. Kennt jemand die Kathrin?

  • Hamster42 Hamster42 sagt:

    Natürlich möchte ich gute Papiere für das Fohlen haben. Also kommt auch nur ein KFPS-Hengst in Frage.
    Danke schon mal dafür 😀
    Ist es denn allgemein besser, die Stuten auf Station zu bringen? Ich habe natürlich „Angst“, dass es nächstes Jshr auch nicht klappt mit der KB. Erfahrene TA war ja da. :flucht:

  • Avatar rita sagt:

    @ Weltsje- ja, das war die Zeit, als Thorsten dort war, alles hat damals super funktioniert. Damals stand der Ludse dort, und keine FPZV Hengste. Wie es jetzt dort ist, habe ich keine Ahnung.

    @ Hamster- Ich habe Kathrin nur ein Mal im Juni kennengelernt, kann ich gar nichts über sie sagen.
    Irgendwie schade, dass sie dort in die FPZV Richtung eingeschlagen haben, war eine sehr gute, wenn nicht die Beste FPS Station in D.

  • Avatar maurits sagt:

    die beste FPS Station in Deutschland? Gab es zu der Zeit mehr FPS-Stationen in Deutschland? Wäre mir neu.

    Ich habe die Stute nie auf Station gehabt, ich habe hier einen fähigen TA, der auf KB spezialisiert ist, und habe dann spontan, wenn die Stute so weit war, auf der Station angerufen und habe Sperma abgeholt. Also abends anrufen, morgens hinfahren, nachmittags besamen, Stute tragend.

    lg
    mau

  • Avatar rita sagt:

    die beste FPS Station in Deutschland? Gab es zu der Zeit mehr FPS-Stationen in Deutschland? Wäre mir neu.

    Ich habe die Stute nie auf Station gehabt, ich habe hier einen fähigen TA, der auf KB spezialisiert ist, und habe dann spontan, wenn die Stute so weit war, auf der Station angerufen und habe Sperma abgeholt. Also abends anrufen, morgens hinfahren, nachmittags besamen, Stute tragend.

    lg
    mau

    Ich habe mich falsch ausgedrückt- ich meinte nicht FPS Station nur als Besamungstation, sondern Ausbildungs- Trainings- ZSVorbereitungsstall.
    Das mit dem Besamen sieht bei uns „etwas“ anders aus. Die Stuten „dürfen“ grundsätzlich nich am Sonntag und MOntag ovulieren, weil wir dort keinen Samen bekommen. Natürlich auch nicht an Feiertagen oder Tag danach. Dazu müssen wir immer vor 9 Uhr bestellen, damit wir den am nächsten Tag vormittag bekommen, da ist er schon 24 Std. alt. Stute muss bis dann am morgen untersucht sein, was unmöglich ist, weil hier NUR 1 TA Ultraschallgerät hat, und das ist die Klinik, die so viel zu tun hat, dass sie nur Nachmittags, und höchstens 2 Tage in der Woche bei uns sind. Falls sie es tatsächlich hier rechtzeitig, bzw. Nachmittag schaffen, „können“ sie sowieso nicht richtig sagen wie und wann, weil sie so wenig Erfahrungen mit KB haben. Es wird eher so „eigentlich morgen, aber vielleicht schon heute, oder event. sogar in 2 Tagen ist Eisprung“ :kowa:

  • Avatar maurits sagt:

    man sollte schon einen TA haben,der sich mit der Beurteilung des Eisprunges bei Friesenstuten auskennt.
    Bei uns war es so, dass der einmal da war, geschallt hat, und dann absehen konnte, wann er wiederkommen muss, bei der zweiten Untersuchung war der Treffer immer genau, so dass wir den nächsten Tag losfahrn konnten und die Stute dann auch ovulierte. So ging das hier ganz prima.

    Ein Jahr zuvor haben wir die Stute auf Station gehabt und nicht tragend wiederbekommen.

    lg
    mau

  • Avatar hinnerk sagt:

    Ganz ehrlich bei dem Zuchtmanagement deines Tierarztes ist es ja wie Lotteriespielen um die Stute tragend zu bekommen.
    Es ist richtig das einige STationen in Holland am Sonntag und Feiertag nicht absamen, aber ein guter Tierarzt kann eigentlich so vorrauschend untersuchen das du wenn benötigt halt am Samstag dir zwei Portionen schicken lässt.
    Ich kann dir nur empfehlen , fürs nächste Jahr auf jedem FAll einen Tierarzt zuwählen der auf Zucht und KB spezialiesiert ist,

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Ganz ehrlich bei dem Zuchtmanagement deines Tierarztes ist es ja wie Lotteriespielen um die Stute tragend zu bekommen.
    Es ist richtig das einige STationen in Holland am Sonntag und Feiertag nicht absamen, aber ein guter Tierarzt kann eigentlich so vorrauschend untersuchen das du wenn benötigt halt am Samstag dir zwei Portionen schicken lässt.
    Ich kann dir nur empfehlen , fürs nächste Jahr auf jedem FAll einen Tierarzt zuwählen der auf Zucht und KB spezialiesiert ist,

    Habe zwar null Erfahrung mit Friesen und kenne deren Befruchtungsprobleme nicht, aber wenn es mit Sperma aus Spanien in Deutschland klappt (und da habe ich ja 24 Std. Postweg plus heisses Klima) sollte es doch auch möglich sein, eine in D stehende Stute mit Samen aus D zu besamen.

    Ich gebe da Hinnerk recht: Dazu braucht man natürlich einen erfahrenen TA. Meiner züchtet selber und ich hatte bei beiden Stuten wegen kalter Temperaturen und eigentlich Ende der Deckzeit Probleme die noch mal richtig rossig zu bekommen. Irgendwie wuchs der Folikel bei beiden Stuten deutlich langsamer als gewöhnlich. Hat aber bei beiden Stuten gerade wegen der Erfahrung meines TA super geklappt, der hat bei beiden den Befruchtungszeitpunkt richtig erkannt. -Dass der Samen dann nicht ankam war eine andere Geschichte

    Mein TA macht auch TG Besamung ohne die Stuten auf Station zu nehmen und hat wirklich sehr hohe Erfolgsquoten!

  • Avatar rita sagt:

    Ganz ehrlich bei dem Zuchtmanagement deines Tierarztes ist es ja wie Lotteriespielen um die Stute tragend zu bekommen.
    Es ist richtig das einige STationen in Holland am Sonntag und Feiertag nicht absamen, aber ein guter Tierarzt kann eigentlich so vorrauschend untersuchen das du wenn benötigt halt am Samstag dir zwei Portionen schicken lässt.
    Ich kann dir nur empfehlen , fürs nächste Jahr auf jedem FAll einen Tierarzt zuwählen der auf Zucht und KB spezialiesiert ist,

    Das geht leider nicht, sonst hätte ich das schon längst gemacht. Das ist der 4 TA, diesmal eine ganze Klinik, nur es gibt hier absolut niemanden, der sich auf KB spezialisiert. Wir haben hier fast nur Schwarzwälder, Isländer und Freiberger, und die werden alle im Nautrsprung gedeckt, deswegen haben sie einfach nicht die Erfahrung, das können wir nicht ändern. Die Klinik mit dem US ist die einzige die sich nur auf Pferde spezialisiert, und sonst sind sie wirklich gut, aber eben nicht mit der Besamung und US. Das ist wirklich wie Lotterie hier, da hast du Recht, aber entweder das, oder die Stute nach NL zu fahren, oder FPZV Hengste nehmen… :S

  • Avatar rita sagt:

    @ St. Lucia – der Samen kommt aus NL, nicht Deutschland. Da hast dann wirklich Glück so einen guten, erfahrenen TA zu haben…

  • Avatar Weltsje sagt:

    @ Weltsje- ja, das war die Zeit, als Thorsten dort war, alles hat damals super funktioniert. Damals stand der Ludse dort, und keine FPZV Hengste. Wie es jetzt dort ist, habe ich keine Ahnung.

    Irgendwie schade, dass sie dort in die FPZV Richtung eingeschlagen haben, war eine sehr gute, wenn nicht die Beste FPS Station in D.

    Na ja, es war zumindest die einzige Station, die Sperma von KFPS-Hengsten anbot 😉 .

  • Avatar Weltsje sagt:

    Ich habe mich falsch ausgedrückt- ich meinte nicht FPS Station nur als Besamungstation, sondern Ausbildungs- Trainings- ZSVorbereitungsstall.
    Das mit dem Besamen sieht bei uns „etwas“ anders aus. Die Stuten „dürfen“ grundsätzlich nich am Sonntag und MOntag ovulieren, weil wir dort keinen Samen bekommen. Natürlich auch nicht an Feiertagen oder Tag danach. Dazu müssen wir immer vor 9 Uhr bestellen, damit wir den am nächsten Tag vormittag bekommen, da ist er schon 24 Std. alt. Stute muss bis dann am morgen untersucht sein, was unmöglich ist, weil hier NUR 1 TA Ultraschallgerät hat, und das ist die Klinik, die so viel zu tun hat, dass sie nur Nachmittags, und höchstens 2 Tage in der Woche bei uns sind. Falls sie es tatsächlich hier rechtzeitig, bzw. Nachmittag schaffen, „können“ sie sowieso nicht richtig sagen wie und wann, weil sie so wenig Erfahrungen mit KB haben. Es wird eher so „eigentlich morgen, aber vielleicht schon heute, oder event. sogar in 2 Tagen ist Eisprung“ :kowa:

    Wo bekommt Ihr am Sonntag, Montag, an und nach Feiertagen kein Sperma? Zumindest van Manen boten mir letztes Jahr an, jeden Tag, auch Sonntag, Sperma von Onne bekommen zu können. Möglicherweise liegt es eher an einem Transportproblem. Meines Wissens fährt der Kurierdienst an Wochenenden nicht. Habt Ihr nicht die Möglichkeit, das Sperma abzuholen? Klappte bei mir immer hervorragend. Ja ich weiss, ist eine ganze Strecke, für mich waren es 540 km 😉 ). Allerdings bin ich sowohl zu Onne als auch zu Beart jeweils nur ein eiziges Mal gefahren und die Stute war tragend. Das setzt aber natürlich einen fähigen Tierarzt voraus.

  • Avatar rita sagt:

    Ja, uns wurden klar geagt, auch bei Manen und auf anderen Stationen, dass wir am Sonntag nicht bekommen können, und MOntag natürlich auch, weil sie am Sonntag nicht abholen. Sicher liegt das am Transport, und nicht Station. Wir haben ca. 700km bis dorthin. :cursing:

  • Avatar Wickie sagt:

    Man muss bloß reden mit den Leuten!!

    Wir hatten beim 3.x auch das Problem dass wir auch am Sonntag evtl. schon hätten bestellen müssen, da wir am Montag das Sperma gebraucht hätten.
    Ich habe bei Weijdeswormer angerufen, die Dame ist super nett und hat mir bei allen meinen Fragen sehr geduldig zur Seite gestanden, hat sich beim Transporteur erkundigt und sie wären auch am Sonntag gefahren. Hätte dann allerdings das doppelte an Transportkosten ausgemacht. Aber gut, wenn`s nicht anderst geht. Wir haben es dann nicht gebraucht, da sie erst am Dienstag ovulierte und ich ganz normal am Montag bestellen konnte. Die TA hat es am Dienstag nicht rechtzeitig vor 9 Uhr zum US geschafft und ich habe dann vorsorglich für den darauffolgenden Tag bestellt. Als die TA um 11 Uhr endlich kam und besamte, war es der perfekte Zeitpunkt und ich konnte problemlos den Samen wieder abbestellen. Die nette Dame von Weijdeswormer hat den Transporteur angerufen und zurückgeholt.
    Und es war auch kein Problem um 10 Uhr noch für den nächsten Tag zu bestellen.

    Die Station kann ich wirklich nur empfehlen.

  • Avatar maurits sagt:

    Ja Du hast recht Wickie, Wijdewormer ist eine Top-Station, so hörte ich von vielen, und jetzt haltet mich fest sonst muss ich unbedingt nächstes Frühjahr Dries bestellen*kreeeeiiiisch* :flucht:

    Zwangsjacke an Frau Mau bitte. :panik1:

  • Avatar Fluppel sagt:

    und jetzt haltet mich fest sonst muss ich unbedingt nächstes Frühjahr Dries bestellen*kreeeeiiiisch*

    Wieso sollten wir dich festhalten? 8) Friesenfohlen sind doch sooooooooooo süß. :herz: :herz: :herz: Stell dir DAS nur mal vor! :na: 😀

    Zwangsjacke an Frau Mau bitte.

    Und stell dir mal vor, diesmal wirds wirklich en Määdsche! :love: :love: Eine Grundlage für eine weitere Zuchtlinie. :love: Oder wieder sowas Tolles wie Tomke und Mau. :love: :love: Na?? :whistling:

    Ist doch nicht unser Problem, was du mit all den Pferden dann machst. Notfalls musst du halt anbauen. :outlaugh:

  • Avatar hinnerk sagt:

    Stutfohlen Dries ( sehr nette Deckstation ) 🙂

  • Avatar Wickie sagt:

    :love: :love: :love: :love:

    ooooohhhhh, ich schmelze gerade dahin und sehe das Prachtstück schon über meine Wiesenlaufen

    :love: :love: :love: :love:

    @Maurits: ich halte dich auch nicht fest… du bist schließlich nicht ganz unschuldig an unserem Fohlenzuwachs nächstes Jahr 😀

  • Avatar rita sagt:

    Hallo!

    Das tut mir leid. Ich habe die Hoffnung für dieses Jahr auch schon aufgegeben und beim letzten Versuch (der 3.), war sie dann trächtig. Jetzt heißt es nur noch Daumen drücken dass es auch so bleibt.

    Erzähl doch mehr von deiner Stute. Ist es die auf dem Bild?

    Ich habe gerade in anderem Thread gelesen, dass dein Stütchen resorbiert hat. :seufz: Das tut mir so leid. :hug:
    Es ist so ärgerlich wenn sie schon tragend war, und dann….
    Habt ihr einfach routinemässig gecheckt, oder hast du etwas geahnt?
    Wir wissen überhaupt nicht, ob unsere Stute tragend ist, wir holten sie von NL ab, nachdem sie das 3. Mal besamt worden war, und ehrlich gesagt, traue ich mich nicht so richtig, sie zu untersuchen…. :panik: Ich weiss dass ich es bald machen muss, aber ich habe kein gutes Gefühl. :no: Leider sieht man bei ihr nie, ob sie rossig wird, so ich muss immer Ultraschall machen lassen.

  • Avatar Wickie sagt:

    ;(

    Wir wollten impfen und da mussten wir den 3. Monat abwarten. Und da meine TA ein Ultraschall machen wollte, weil man in der Anfangszeit ein resorbieren nicht erkennt und wir sonst im 8. Monat „umsonst“ mehr zufüttern würden, haben wir das US gemacht.
    Ich habe ihr vor dem US schon über ihre Machtkämpfe seit fast 2 Wochen erzählt (ich dachte es wird ein Hengst… wg. Testosteron o.s.) und da gingen bei ihr schon alle Alarmglocken an. Beim Tasten war sie schon sehr schweigsam mit Sorgenfalte über der Stirn und beim US hat sie dann nichts mehr gefunden. Dafür ist sie gerade hochrossig. Hätten wir mit dem US noch zwei Tage gewartet hätte ich es selbst gemerkt.

    ;(

    Dafür ist unsere Isi-Stute noch trächtig. *DAUMENDRÜCKENBITTE*
    Das Baby habe ich auf dem Bildschirm schon gesehen.
    Hoffentlich geht da alles gut.
    Ich bin total frustriert und wir werden es nächstes Jahr noch 1/2x versuchen und dann lasse ich es gut sein.

    Vielleicht möchte meine Stute einfach keine Kinder!!

    Meine Diva bleibt lieber Singel!! ;(

  • Avatar rita sagt:

    Wir müssen auch nächsten Monat impfen, fällt mir ein. :doh:
    Dann drücke ich die Daumen für das tragende Stütchen. :thumbsup:
    Was zahlst du fürs US? Darf man das im Forum sagen?
    Ich muss nämlich bald 4 Stuten untersuchen lassen, und es kommt mir sehr teuer bei uns vor.

  • >