Hauskauf, Grundstück zu klein,…

By wurm | Kaffeeklatsch

Diese Seite bewerten

Wir haben ja nun vor 4 jahren unseren Hof gekauft, dass Grundstück war noch nicht vermessen. Es stehen 2 Häuser drauf, anhand der Gesammtfläche wurde dann unsere Grösse errechnet. Im Kaufvertrag steht, ca. 5500qm. das vermessen hat ewig gedauert, wurde vom verkäufer in Auftrag gegeben. Nun ist es so, dass uns über 1000qm fehlen, der Vermesser sagte, dass wäre etwas viel, im Rahmen seinen wohl 10 Prozent dif.
Auf Nachfrage, was wir jetzt machen, wurde uns mitgeteilt, dass es halt pech ist, da wir ja für Haus und Grund einen Festpreis bezahlt hätten. Der Ärger ist, dass es hier um das Hausgrundstück geht, was als Bauland eingetragen ist. Unsere Koppeln waren schon vermessen, hätte da nun was gefehlt, wäre es nicht so blöd gewesen,….
Hatte sowas schon mal jemand? Erfahrungswerte?

(2) comments

Add Your Reply
>