Handyprobleme

By maurits | Archiv: Smalltalk

mal ne Frage an die Technikfreaks hier, vielleicht gibt es ja eine Erklärung dafür.

ich bemerke zunehmend Probleme beim Telefonieren mit dem Handy.
Der Mobilfunkbetreiber sagt es läge nicht an ihm und am Handy auch nicht.

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

Mehrere Leute die ich kenne, berichten ähnliche Probleme.

Beispiel:
einige Teilnehmer sind permanent nicht erreichbar, sprich es tönt ein Besetztzeichen, wenn man anruft. Umgekehrt ebenfalls, wenn ich angerufen werde, obwohl das Handy die ganze Zeit an ist, Empfang hat und nicht telefoniert wurde. Der Anrufende hört maximal ein Freiklingeln, und dann das Besetztzeichen. sms gehen aber meist durch. Oder sie kommen Tage später an. Ebenso passiert es, dass ich versuche jemanden anzurufen, den ich aufgrund des Besetztzeichens nicht erreiche, oder der „nicht erreichbar sei“, und die sms, dass ein entgangener Anruf stattfand, erreicht denjenigen Stunden bis Tage später.

alternativ bekommt der Anrufende die Durchsage „der Teilnehmer ist leider nicht erreichbar“, Rest siehe oben, als Handys sind an, Empfang ist gut.

Oder man bekommt eine sms, dass ein Anruf in Abwesenheit stattgefunden habe, ebenfalls war das Handy in Betrieb und auf Empfang.

Es ist auch keine Gegend, wo man in einer Art „Funkloch“ ist. Es betrifft nicht alle Anrufer, oder Angerufene, aber das häuft sich, bei einigen Leuten tritt das Problem öfter auf, bei anderen weniger, bei wenigen überhaupt nicht.

Weiss jemand woran das liegen kann?

lg
mau

  • Sommersprosse sagt:

    Woran das liegt dann ich dir leider auch nicht sagen. Aber interessant dass du das jetzt schreibst. Habe nämlich in letzter Zeit das gleiche Problem. Vor allem ein komisches „Besetzt“ Zeichen, das ich vorher noch nie gehört habe :nix: Ich dachte das lag an meinem Handy weil es mir vor kurzem ins Klo gefallen ist :tuete:

  • Ive sagt:

    Exakt solche Probleme hatte ich auch, bis ich mein Handy endgültig über den Jordan geschickt hab. Bei mir lag es wohl an zunehmender Altersschwäche des Geräts…

  • maurits sagt:

    nein ich habe ein neues Handy, und die Probleme sind geblieben.

    lg
    mau

  • Sommersprosse sagt:

    Bei welchem Anbieter bist du denn?

  • maurits sagt:

    t-mobile, mobilcom.

    Besonders zu Leuten die bei vodafone sind, geht es schlecht, und umgekehrt auch.

    ich werde vermutlich den Anbieter wechseln, aber daran kann es doch eigentlich nicht liegen?

    Einige Leute kann ich problemlos immer erreichen, und bei anderen spinnt das Handy.

  • Sommersprosse sagt:

    Ich bin auch bei t-mobile :denk:

  • Watson Watson sagt:

    ja, ich kenne das problem auch. Hab ich, wenn ich meinen macker erreichen will öfters mal. Ich bin bei vodafone und er… Tadaaa bei t-mobile. Die scheinen den konkurrenzkampf ernst zu meinen

  • maurits sagt:

    wenn man das Problem mal googelt kommen hunderte von Einträgen, unabhängig von welchem Anbieter, es klagen auch Leute die bei Alditalk oder Base Kunden sind. Das Problem ist wohl allgegenwärtig.

    Meine Idee ist, dass mit dem ganzen Handywahn, der ja immer noch zunimmt und ein Riesenmarkt ist, die Netze zeitweise überlastet sein könnten?

  • GidranX GidranX sagt:

    Ich fühle mich bei Base dadurch eigentlich abgezockt. So oft, wie ich angeblich nicht erreichbar bin, dann eine Nachricht von meiner Mailbox bekomme, über einen entgangenen Anruf, ist echt nicht mehr normal! Da ich dann nicht erkennen kann WER versucht hat mich zu erreichen, muss ich teuer meine Mailbox abfragen. Vor zwei Tagen noch standen wir am Stall in der Runde und ich bat meine Stallkollegin mich kurz mal anzubimmeln, weil ich ihr meinen Klingelton vorspielen wollte. Sie rief durch, bei mir klingelte NIX!!, Empfang war aber voll da. Einen kurzen Augeblick später erhalte ich dann die Nachricht, ich soll meine Mailbox anrufen, wegen eines entgangenen Anrufes.. :cursing:

  • Jasmin sagt:

    ich bin bei o2, genau wie viele meiner freunde.
    bei uns allen (!) fing das am ersten september wochenende an ( da war hier kirmes, dehlab weiß ich das). das ganze krimes wochenende konnte niemand mit o2 telefonieren, sms gingen so beim 10. mal oder so raus. nach dem wochenende gings wieder,wir hatten das auf ein überlastetes netz wegen der großen menschenmenge (ähnlich wie silvester) geschoben.
    seitdem ist es erst ein paar vereinzelte male vorgekommen.
    ich kann mir auch gut vorstellen, dass die netze allgemein mittlerweile überlastet sind. bei der tendenz zum zweit-, oder dritt-handy …

    (o2 greift glaub ich auch auf das d1 netz zu.)

    lg, j

  • M_N_ sagt:

    @ Gidranx: der Abruf der mailbox ist bei Base doch kostenlos? :denk:

    Das könnte in der Tat in eienr Überlastung des Netzes liegen. vorher wurde telefoniert und SMS geschrieben, inzwischen sind I-Phone und Co nahezu 24/7 online und rufen mails ab, Statusmeldungen bei Facebook, Wetterbericht, dazu das surfen im Web…

    Da ich nicht viel telefoniere habe ich diesbezüglich noch nichts bemerkt, zudem wohne ich ja sehr ländlich und somit sind die Zellen hier wohl eher weniger stark belastet…

  • maurits sagt:

    Gidran, DAS Problem ist ein anderes.
    Ich habe keine mailbox aktiviert, und überwache diese Einstellung streng.

    Denn es ist so, dass der Anbieter anscheinend die Einstellungen verändern kann, damit Deine mailbox angeht und Du keinen einzigen Anruf bekommst, sondern die mailbox kostenpflichtig abhörst und dann auch zugunsten Deines Anbieters zurückrufst.
    Da musst Du mal in die Einstellungen schauen, und das rückgängig machen, und dann fein aufpassen.

    Ich habe das vor 2 Jahren zuletzt gehabt, zusammen mit meinem Mann, wir waren von einem auf den anderen Tag nicht mehr erreichbar, ohne dass WIR selbst etwas an den Einstellungen geändert hatten. Wir waren aber bei dem selben Anbieter. Und konnten selbst gegenseitig nur noch über die mailbox anrufen und angerufen werden. Und das, nachdem wir vorher explizit die mailbox deaktiviert hatten, nach einigen Wochen hatte sie sich von selbst aktiviert, bzw war aktiviert worden, gleichzeitig wurden eingehende Anrufe nicht mal mehr durchgestellt.
    Die Anbieter können das steuern und umstellen, damit sie mehr Geld verdienen.

  • Alexa69 sagt:

    Hab ich auch manchmal, Handy klingelt nicht, obwohl es auf meinem Schreibtisch liegt und in der Firma hab ich nun wirklich vollen Empfang. Mailbox kostet mich aber nichts.

  • Lescue sagt:

    Wie alt ist Deine SIM-Card? Ich hatte ähnliche Probleme (SMS kamen nicht an etc.), ein Anruf bei Eplus ergab dass meine SIM-card einfach veraltet war und wohl mit den neuen Systemen nicht mehr ganz kompatibel (schon über sechs Jahre alt) und dadurch die Störungen kamen. Card getauscht – Probleme weg.

  • maurits sagt:

    Mailbox kostet vielleicht nichts, aber der Rückruf von Deinem Handy?

  • maurits sagt:

    okay, Simkarte ist keine 6 Jahre alt, aber drei glaube ich bestimmt. Vielleicht auch vier?
    Das wäre eine Möglichkeit.

    lg
    mau

  • GilianCo GilianCo sagt:

    Ok, ich hatte die Probleme auch nur mit meiner alten SIM Karte, seitdem ich mein iPhone habe, habe ich damit keinerlei Probleme mehr.

    Allerdings wäre es, wenn Du recht hast (was ich damit nicht anzweifeln will) @mauritz eher geschäftsschädigend. Ich war früher bei eplus, und nachdem die mich einmal veralbert haben (meinten, mir wg. irgendwelcher Probleme meine Karte sperren zu lassen, ohne Vorwarnung, ohne Mahnung, oder sonst was) bin ich da direkt weg. Vertrag gekündigt, noch am selben Tag zu nem anderen Anbieter, der auch noch günstiger war, und seitdem ist der Verein für mich schon mal gestorben. Würde mir das mit der Mailbox passieren, wäre ich denke ich ähnlich schnell weg, weil ich sowas einfach nur schwerstens dreist finde, und mein Geld lieber selber „einteile“.

  • Alexa69 sagt:

    Mailbox kostet vielleicht nichts, aber der Rückruf von Deinem Handy?

    Was für ein Rückruf?

  • reiter sagt:

    Na wenn den zurückrufst, der dich erreichen wollte.

  • Alexa69 sagt:

    Na wenn den zurückrufst, der dich erreichen wollte.

    Kostet mich nichts. Das kommt ja auf den Vertrag an.

  • Fluppel sagt:

    Das könnte in der Tat in eienr Überlastung des Netzes liegen. vorher wurde telefoniert und SMS geschrieben, inzwischen sind I-Phone und Co nahezu 24/7 online und rufen mails ab, Statusmeldungen bei Facebook, Wetterbericht, dazu das surfen im Web…

    Das Mobilphone-Netz und das mobile Datennetz fürs Surfen (Facebook, Wetter etc.) sind doch zwei völlig verschiedene Netze!

  • M_N_ sagt:

    Naja, in der heutigen zeit hat doch jeder irgendeine Flat / Inklusivminuten. denke da sollte das nicht ins Gewicht fallen.

  • M_N_ sagt:

    Das könnte in der Tat in eienr Überlastung des Netzes liegen. vorher wurde telefoniert und SMS geschrieben, inzwischen sind I-Phone und Co nahezu 24/7 online und rufen mails ab, Statusmeldungen bei Facebook, Wetterbericht, dazu das surfen im Web…

    Das Mobilphone-Netz und das mobile Datennetz fürs Surfen (Facebook, Wetter etc.) sind doch zwei völlig verschiedene Netze!

    Nicht so wirklich, bzw. beeinflußt das eine das andere…

    http://www.datensicherheit.de/aktuelles/ueberlastung-der-mobilfunknetze-erfolg-der-smartphones-fuehrt-zu-stark-wachsendem-datenverkehr-10110

    Durch das iPhone und die verstärkte Nutzung von Applikationen seien in einigen Ballungszentren wie New York oder London die Netze schon derart verstopft, dass es zu Abbrüchen bei Telefonaten komme.
    O2-Vorstand Ronan Dunne hätte sich bereits bei seinen Kunden für die Kapazitätsprobleme entschuldigt. Der Grund dafür sei eine regelrechte Explosion des Datenverkehrs durch Smartphones, deren „Apps“ in kurzen Abständen aufs mobile Internet zugriffen. So sei 2009 die Datenmenge im Londoner Mobilfunknetz um das 18-Fache angestiegen.

    http://www.handelsblatt.com/technologie/it-tk/mobile-welt/handynetze-sind-ueberlastet/3462408.html?p3462408=all

    In Deutschland ist von den Problemen besonders der Marktführer betroffen: „Vor allem Kunden von T-Mobile klagen über Probleme beim Telefonieren“, sagt Theiss. Die Ausfälle, die inzwischen vermehrt aufträten, seien bei den Testfahrten im Herbst 2009 noch nicht sichtbar gewesen. Allerdings lag die Deutsche Telekom beim letzten Netztest erstmals hinter Vodafone. Mit den größten Problemen bei der Datenübertragung kämpfte E-Plus, während 02 recht gut abschnitt. „Der Anbieter hat mit seiner vergleichsweisen geringen Kundenzahl und einem gut ausgebauten Netz die meiste Reservekapazität“, sagt Theiss.

  • GidranX GidranX sagt:

    Naja, in der heutigen zeit hat doch jeder irgendeine Flat / Inklusivminuten. denke da sollte das nicht ins Gewicht fallen.

    Richtig. Internetflat habe ich. Rückrufe in Fremdnetze und Mailboxabfragen sind trotzdem teuer.. :eye:

  • maurits sagt:

    Du musst bei Dir nur die Einstellungen ändern und die mailbox deaktivieren. Und ab und zu mal nachsehen ob das noch so ist.

  • kitiara sagt:

    Das liegt sehr wahrscheinlich an der Netzüberlastung. Es gibt mittlerweile mehr Nutzer als jemals für das momentan verfügbare
    Netz geplant waren. Und da die neue Technik noch nicht so ganz günstig ist und auch noch nicht so verbreitet passiert das.
    Kürzlich erst auf der Arbeit gelesen.
    Da ich für den Laden mit dem grossen T arbeite ( aber nicht im Mobilfunkbereich ) kann ich das mit ziemlicher Sicherheit sagen.
    Passiert aber bei allen Anbietern, ne Stallkollegin hatte das kürzlich auch, sie war bei Aldi, die ja die E-plus Netze nutzen.

  • >