Zahnarzt wann?

By July-Plankton | Zähne, Kopf

Wollte mal eine breitgefächerte Meinung darüber, wann und ob überhaupt ein Pferde-Zahnarzt gerufen wird.
Auch zu Routine-Untersuchungen?

Mein Stinktier ist nun bald 1 Jahr und 8 Monate alt und ausser zu der Tatsache, dass sich Haken an den Pferdezähnen durch das ständige Kauen bilden können, habe ich nicht viel darüber im Netz gefunden. :nix:

-Wann verliert ein Pferd seine “Milchzähne”? ?( Relativ spät erst, oder?
-Muss ich um diesem Zeitpunkt herum auf irgendetwas besonders Acht geben? ?(

Mir bekannte typische Anzeichen für den nötig werdenen Zahnarzt sind:
-Speicheln
-Fressunlust
-Abmagern
-keinen Appetit auf Äpfel oder andere saure Früchte (durch wundgeriebene Wangen-Innenseiten)
-Headshaking
-permanentes Kauen
-wenn der Lecklappen ständig grundlos raushängt
-Schwellungen im Gesicht/an den Wangen
-…

Habe ich etwas vergessen? ?(

Pupsi ist gemeinschaftsstalltyisch durchgeimpft, wird alle 6-8 Wochen regelmässig ausgeschnitten, und lebt ansonsten ein normales Pferde-Leben mit Weidehaltung (Paddock bei Extrem-Glatteis), Rauhfutter satt und zusätzlichem Kraftfutter. 🙂
+ meine Obst- und Gemüse-Schmankerls. :red:

Wann habt ihr schon mal den Zahnarzt benötigt?
Wer noch nie? (Bitte mit Altersangabe des Pferdes)
Wer von euch (Hand aufs Herz) kontrolliert auch mal zwischendurch die Backenzähne? Wenn ja, wie? ?( Maul auf, Sichtkontrolle und Abtasten? ?(
Und wer ruft zu Vorsorgeuntersuchungen tatsächlich 1x jährlich den Zahnarzt? ?(
Und in welchem Alter (des Pferdes :eye: ) habt ihr damit begonnen?

Lg July 😉

PS. Bitte ned lachen… Ist doch mein erster Absetzer. :tuete: :red:

(97) comments

Add Your Reply
>