Nasenbluten, eitriges Auge

By July-Plankton | Zähne, Kopf

Vor ungefähr 2 Wochen hatte Diego etwas grünlich-weißlichen Schnodder der aus der rechten Nüster kam.
Da es nur einmalig war, habe ich mir nichts weiter dabei gedacht, mich aber schon gewundert, weil ich das zum ersten Mal bei ihm gesehen hab.

Vor einer Woche hatte er dann ganz leichtes Nasenbluten. Auch wieder rechts. War ganz wenig und es lief auch nicht weiter.

Als ich heute im Stall ankam war sein rechtes Auge verschnoddert. Relativ wenig, aber der eitrige Schnodder hat eine ca. 10cm lange Spur im Gesicht gezogen. Das Auge war klar, nicht sonderlich gerötet und auch nicht geschwollen.
Aber ich mußte ihm innerhalb von 2h mehrmals einen eitrigen Popel aus dem Augenwinkel entfernen.

Jetzt weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll. :denk:

Kann sowas von den Nebenhöhlen ausgehen?
Weiß ja nicht wie das Pferden ist? Bei mir jedenfalls ist es so, dass ich, wenn sich meine chronische Nebenhöhlenentzündung meldet, auch mit dem dazugehörigen Auge Probleme habe.

Zähne?? (Wurden das letzte Mal kontrolliert als er vor 3 Monaten kastriert wurde.)

Tierarzt? ?(
Der lacht mich doch aus, wenn ich ihn anrufe wegen einem Popel und etwas Schnodder im Auge. :tuete:

(41) comments

Add Your Reply
>