Koppen. Abstellen? Lassen? Gesundheitsschädlich?

By testadmin | Zähne, Kopf

Hallo!

Angeregt aus einem anderen Thread:

Muss mich doch nochmal äußern!

Flunki, warum soll man Koppen unterbinden? Gerne per PN, da hier keine Grundsatzdiskussion, sondern Tipss gesucht werden!
Ich sehe darin keinen Sinn. Wenn es dem Pferd gut tut, ist das eben so, genauso wie vielleicht Kinder gerne nuckeln, anderen Schoki schmeckt.
Und ich kenne 2 Kopper, denen geht es in Punkto Haltung bestens und trotzdem tun sie es.
Gesundheitlich tut es den Pferden doch nüscht! 😉

vielleicht weil es eine zwangshandlung darstellt die in der natur wohl kaum vorkommen kann.
und so wie ich es kenne, ist es schlecht für die zäne. daß ein pferd davon vielleicht einen schicken unterhals (?) bekommt, ist mir wurst, aber den hohen dressurreitern evtl nicht. Ansonsten…. luft im magen…. und verdauungssystem. Sollte beim pferd, wenn ich so drüber nachdenke, tatsächlich egal sein, da das verdauungssystem eh extrem viel von fäulnis & gasentwicklung abhängt…. weiß nicht. Mich stört luft in meinem magen einfach. 🙂
eußerdem sehe ich bei uns den einen, der auf der anbindestange koppt. mein lieber scholli, was da für kraft dahinter ist, da bilde ich mir ein, daß das nicht gut sein kann, daß die zähne das überhaupt aushalten finde ich beeindruckend.
Ob man es abstellen mag, muß halt am ende jeder selbst entscheiden…. die einen stört auch eine heraushängende zunge, weils bei der dressurprüfung dafür mal punktabzug gab (oder noch gibt? keine ahnung).
wenn aber das abstellen so gemacht wird (kenne da einen fall), daß man die ganze box mit elektro verdrahtet, daß das pferd nicht mehr aufsetzen kann…. sorry, das muß dann auch nicht sein.

Wie seht ihr anderen das?

Gruß,
Flunki

(15) comments

Add Your Reply
>