Wurmkur Chaos – bitte um Aufklärung

By testadmin | Wurmkuren, Impfungen, Blutuntersuchung

Hallo an alle!
Ich muß leider noch mal das leidige Wurmkur-Thema aufgreifen. Hab zwar die bisherigen Beiträge schon durchforstet und mich auch sonst versucht schlau zu machen, aber nur weiß ich, daß ich nichts weiß. :no:
Bei uns im Stall (ca. 30 Pferde) wurde zwar bisher 4x jährlich entwurmt, aber doch eher planlos, da keiner so richtig Ahnung hat und die Tierärzte auch nicht so die große Hilfe sind. Jeder weiß etwas anderes und hat eine andere Meinung. Da meiner das letzte Mal Würmer ausgeschieden hat, bin ich nun sehr dahinter, daß nun richtig entwurmt wird. Vielleicht könnt Ihr mir doch etwas aus dem Chaos heraus helfen.
Mann soll ja z.B. jährlich die Wirkstoffgruppe wechseln um Resistenzen zu vermeiden, nur wenn es bei den kleinen Strongyliden schon Resistenzen gegen Benzimidazole und Pyrimidine gibt, und diese auch nicht gegen die Wurmlarven und Magendasseln wirken, dann kann man doch eigentlich nur noch Ivermectin oder Moxidectin geben. Oder hab ich das falsch verstanden??? :denk:
Ich wollte meinem jetzt auch Moxidectin geben um eben auch diese in der Darmwand eingepuppten Larven auszuschließen, aber davon hat mir mein TA abgeraten, er meinte sie ist extrem stark und wenn keine Notwendigkeit besteht, dann sollte man es lassen. Ja aber woher weiß ich denn ob die in der Darmwand wohnen oder nicht? Wenn ich es weiß ist es doch zu spät, oder merkt man das auch anders. Hat jemand Erfahrung mit der Verträglichkeit von Equest? Bin etwas vorsichtig, da meiner schon Kolik hatte (evtl. Würmer?)

Bandwurm wurde bisher gar nicht bei uns entwurmt! :doh: Wird aber jetzt. Ich hab nur bedenken, wenn man eine Kombikur gibt und dann evtl. alle Würmer abgehen, daß es dann zur Verstopfung und Kolik kommen kann.
Möchte lieber erst die eine Kur geben und dann so 14 Tage später nur eine gegen Bandwurm. Macht das Sinn, reicht die Zeit dazwischen?
So, hoffe ich hab Euch nicht erschlagen mit meinen Fragen und würde mich über Eure Hilfe sehr freuen!

Viele Grüße, Carla

(10) comments

Add Your Reply
>