Hilfe, wir sind zu entspannt

By Sunny | menschliche Leiden

Hallo ihr lieben 🙂
Ich erhoffe mir ein bisschen Hilfe von euch (und nein, ich habe leider noch keine Ferien 😉 ).

Es geht um mein Pflegepferd (was einige aus einem anderen Thema vielleicht noch kennen) und mich.
Für die anderen eine kurze Beschreibung, sie ist Schulpferd und geht 1-3 Stunden am Tag. Volti zur Zeit meine ich auch noch, ist aber nicht grade beliebt :D. Sie ist seit einem dreiviertel Jahr wieder bei uns im Stall und ich hatte das große Glück, dass ich sie als Pflegepferd bekommen habe, das bedeutet ich kümmere mich Sonntags und an Feiertagen um sie. Einmal die Woche reite ich sie in der Reitstunde.

Ich denke mein derzeitiges Problem besteht aus mehreren Teilen. Wir sind nämlich zu entspannt.
Das liegt denke ich daran, weil wir beide uns so ähnlich sind, der Weg des geringsten Widerstandes 😛 , Pferd ist zudem als sehr faul verschrien. (Die Faulheit ist aber nicht so mein Problem).
Ich bin nun am überlegen, wie ich da mehr Pepp reinbekomme. Ich schätze mal es fängt bei mir selber an, die Körperspannung. Ich hab das Gefühl meine Kraft reicht nicht für dieses große Pferd. Habt ihr irgendwelche Tipps für die Körperspannung? Ich denke ich muss mehr für meine körperliche Fitness tun.

Dann zum Pferd. Ich weiß, dass sie theoretisch kann. Im Moment hat sie zwar etwas schlechte Laune und das Wetter macht ihr auch zu schaffen, aber es gibt durchaus peppige Momente. Meistens entstanden die aber, wenn ich ein Machtwort sprechen musste, weil Pferd Schabernack trieb, weil der Reiter zu mitleidig mit dem Pferd war :whistling:. (Ja, das höre ich öfter, zu brav…)
Wie bekomme ich Spannung ins Pferd? Es geht zum Beispiel indem ich vorne stark aufnehme, (natürlich treiben, und das Wollen..), aber ich zweifle ob das der richtige Weg ist. Mir ist das zu viel Druck, zu viel mit der Hand. Von alleine wird es bloß auch nicht kommen. Mir scheint das nur zu „brutal“. Ich würde gerne einen Weg finden, dass wir zusammen energischer werden, aber ohne davon rennen. So dass sie „kürzer“ wird.
Wie macht ihr das konkret wenn ihr euer Pferd warm geritten habt?

Meine Rl habe ich schon gefragt, sie sagt wenn das Pferd die ganze Woche lang läuft kann ich keine Wunder erwarten. Das sehe ich ein. Aber ich denke möglich ist es schon, ich möchte ja lernen. Ich habe auch schon öfter gefragt, ob sie sich mal draufsetzt damit ich weiß, was geht, was nicht, was liegt an mir.. leider vergebens.. Bin also ein bisschen auf mich gestellt.

Ich übe verstärkt Paraden, die in die niedrigeren Gangarten nimmt sie gut an (haha) aber für das Spannungsproblem scheint es mir nicht ganz das richtige, was aber durchaus auch an mir liegen kann. Stangenarbeit wäre ja evtl. gut, da habe ich nen bisschen Angst, dass sie drauflatscht, denn ob da jetzt eine liegt oder nicht.. da kann man ruhig anstoßen.. :wacko:

Ich würde mich freuen, wenn ihr ein paar Anregungen habt, auch wenn es übers Netz natürlich sehr schwer ist.

(42) comments

Add Your Reply
>