Meine kleine Maus hat mir eine schlaflose Nacht beschert, nachdem sie am Tage auch schon immer quackeriger wurde. Heute Nachmittag gähnte sie, weil natürlich müde und es traf mich der Schlag. Die ganze Unterseite der Zunge ist dicht voll mit Aphten, vermutlich an den Wangen auch, aber sie lässt mich nicht gucken. Ich hatte die Dinger als Kind auch, aber nicht in der Menge und bei mir waren sie Grund von Bissverletzungen. Wie kommt es zu Aphten und gibt es etwas, dass schnell wirkt. Vermutlich werde ich mit nem Stemmeisen den Mund öffnen müssen, aber da müssen wir wohl duch. Morgen früh gehts zum Doc. Aber falls hier jemand ein altes hausmittel hat……………….immer her damit, bin für jede Hilfe dankbar.

(18) comments

Add Your Reply
>