Kontaktlinsen im Stall

By Shadowfax | menschliche Leiden

Rate this post

Ich habe ein kleines Problem und brauche mal eure Meinungen bzw. Erfahrungsberichte. :ja:

Wie ihr an der Überschrift sicherlich erkennen könnt, bin ich halb blind (R: -1,5/ L: -3,5) und brauche deshalb eine Brille. Wenn ich im Reitstall unterwegs bin setze ich meine Brille grundsätzlich ab. Einerseits weil ich Angst habe, dass sie bspw. bei einem Sturz kaputt geht und ich mich an ihr verletze und andererseits weil auch immer der Geizkragen im Hinterkopf ist (“Die gute, teure Brille. Wenn die kaputt geht!”). Letzteres ist ja gar nicht so unrealistisch. Beim Hinterhufe auskratzen hat mir mal ein Pferdchen die Brille aus dem Gesicht “gefegt” (da hatte ich sie ausnahmsweise mal auf :motz: ).

Jetzt meine Frage(n): Könnte ich nicht Kontaktlinsen tragen?

Geht das bei meinen Sehstärken?

Sind das dann Eintageslinsen, so dass ich auch mal wieder auf Brille wechseln kann (zur Entspannung der Augen)?

Funktioniert das überhaupt mit der staubigen Luft?

Würde ich die Linsen nicht ständig beim Reiten verlieren (bin Reitanfänger, da sind die Bewegungsabläufe noch nicht so geschmeidig!)?

:denk: :denk: :denk: Ihr seht; es besteht Aufklärungsbedarf!!

Ohne Brille, also im Blindflug komme ich schon zurecht, manchmal ist es sogar recht witzig (für mich und die anderen :blinzel: ) und ich glaube es hat sogar dazu beigetragen, dass ich meine Angst vorm Galopp schneller verloren habe (weiß ja eh' nicht wo's hingeht 😀 ), aber irgendwie… :rolleyes:

(47) comments

Add Your Reply
>