Gestern war so ein Tag den braucht man einfach nicht ;( .

Ich war nachmittags beim Pferd- alles unauffällig.

Keine 2 Stunden nachdem ich zuhause war klingelte das Telefon. Meine SB – nie ein gutes Zeichen um 22 h.
Mein Pferdchen hätte wohl eine Kolik. Sie wälzte sich die ganze Zeit in der Box, war apatisch und fressen mochte sie auch nicht.
Ich also sofort hingedüst, und Pferdchen eine gute Stunde spazierengeführt.
Danach machte sie schon einen deutlich besseren Eindruck, war wach, sehr! hungrig und sah auch nicht mehr leidend aus.
Mensch war ich froh.
Nach Absprache mit dem TA habe ich ihr trotzdem für die Nacht das Futter weg genommen, wo sie zwar lautstark protestierte aber da muss sie durch.

Was mich stutzig macht ist, dass dies schon die 2. Kolik in diesem Stall ist. Und wir stehen erst 5 Monate dort.
Davor hatte sie 6 Jahre keine einzige :irre: .

Auffällig ist außerdem dass sie seit sie auf der Wiese ist, innerhalb 3 Wochen deratig zugenommen hat, dass sie fast platzt. Hatte ich derartig auch noch nicht so extrem.
Ich mein die Weidesaison hat ja ert gerade angefangen.
Vielleicht verträgt sie die Wiese dort nicht????

Ich mach mir nun schon meine Gedanken.

Zumal wir akut auch noch 3 Rehefälle von diesem Jahr im Stall haben :flucht: .

lg Lena

(17) comments

Add Your Reply
>