Rate this post

Hallo
ich hätte da auch ein kleines Problem.
Ich hab einen Hengstjährling (Friese)
er steht in einem offenstall, darunter auch einige
Stuten. Eine davon hatte letztens ihre hauptrosse.
Meiner war sehr interrisiert und war auch schon 2 – 3
mal oben (is aber nichts passiert)
wir haben sie getrennt, bis ihre Rosse vorbei war.
Nun sind sie wieder zusammen auf der Koppel und
Er interrisiert sich überhaupt nichtmehr für sie.
Da wir aber mehrere Stuten haben und die Rosse ja auch nicht
nur einmal im Monat kommt mussten wir uns gezwungener masen schon
einmal mit der Kastration befassen. Ich finde das allerdings noch etwas früh
da er diesen Monat gerade mal 1 jahr geworden ist.
Und ich hätte ihn schon noch ein bisschen Hengst gelassen,
wegen dem Makanten und so.
Bei uns am stall und auch in der Nähe gibt es auch keine Möglichkeiten
zur hengsthaltung.
Die einzige Möglichkeit wäre, ihn bei uns 24 Stunden in der Box zu lassen
udn höchstens mal auf`m Platz laufen zu lassen.
Da wäre mir aber lieber, wenn er kastriert wird
und mit den anderen auf die koppeln darf.
Was würdet ihr machen??
danke euch jetzt schon einmal für die antworten
lg pink_kiwii_

(21) comments

Add Your Reply
>