Leichter Hufreheschub, ab wann wieder reiten?

By Maiden | Hufe, Hufrehe, spez. Beschläge etc.

Meine (viel zu dicke) 23-jährige Stute hatte letzte Woche einen leichten Reheschub (hatte vorher noch nie Rehe). Sehr blöd!
Naja jetzt bekomme ich eben die Quittung dafür, dass das Pony so dick ist. :S

Der Schub war so leicht, dass man nur im Trab Lahmheit bzw. klammen Gang erkennen konnte und sie lediglich einen Vorderhuf im Stehen ab und zu nach vorne gestreckt und nicht richtig belastet hat. Pulsation hatte sie in beiden Fesselgelenken.
Wir haben weder Aderlass noch sonstiges machen müssen.

Nun steht sie seit 1 Woche im Paddock bei Zwangsdiät mit reduziertem Heu und Stroh (stand vorher 24 Stunden auf der Weide, das hat sich jetzt erstmal… ). Die Pulsation ist seit MIttwoch nicht mehr fühlbar und auf weichem Boden läuft sie wieder klar. Auf hartem Boden geht sie im Trab noch etwas klamm, aber kein Vergleich zu letzter Woche.
Mein Tierarzt sagt, sie solle bewegt werden. Könne ruhig stramm durchgehen.
Diese Woche noch ohne Reiter, nächste Woche könne man sich im Schritt wieder draufsetzen.

Was meint Ihr? Ist das ok, oder sollte man sie lieber noch etwas schonen?

(18) comments

Add Your Reply
>