Über längere Zeit zu lange Hufe, Ergebnis: nach dem Hufschmiedbesuch schlechtes Gehen&leicht geschwollene Beine

By testadmin | Hufe, Hufrehe, spez. Beschläge etc.

Hallo,

ich hab mich hier angemeldet in der Hoffnung, mir kann jemand sagen, was mein Pferd (bzw Reitbeteiligung) hat. Seid ein paar Monaten, hatte ich riesige Probleme mit ihr. Sie lies sicht nicht stellen, hat gebuckelt und ist gestiegen. Letztens habe ich dann festgestellt, dass der Sattel nicht passt und dacht das wäre des Rätsels Lösung. Falsch gedacht! Vor einer Woche war der Hufschmied da… die Hufe waren bereits viel zu lang, das Hufeisen eingewachsen. Da hat mir die Schmiedin erklärt, dass zu lange Hufe vorallem wie meine Stute es hatte, zu Sehnenproblemen und vorallem Verspannungen im Rücken führen und ich solle sie erst einmal drei Tage nur im Schritt reiten. Ich bin sie dann gar nicht geritten und hab sie stehen gelassen, da sie sehr schlecht lief. Nach vier Tagen lief sie dann im Unterricht und muss ziemlich schlecht gelaufen sein, am nächsten Tag noch schlechter. Jetzt hat sie leicht geschwollene Beine und sowas wie Knorpel unten an der Fessel. Sie läuft total komisch und wenn sie steht hat sie immer leicht gebogene Beine, als würde sie “in die Knie gehen”. Die Stute gehört mir nicht , deswegen kann ich keinen Tierarzt holen… hoffe mir kann jemand weiterhelfen… Danke!

(7) comments

Add Your Reply
>