Unser Pferd hat an beiden Hinterbeinen extreme Schuppen. Die fangen
ungefähr an den Sprunggelenken an und gehen runter bis zum Huf. An den
Innenseite der Beine bilden sich auch manchmal kleine Krusten. Wenn man
die Beine bürstet gehen sehr viele Schuppen raus, so dass es deutlich
weniger schuppt, aber man kann nicht sehr lange bürsten, denn sonst
fängt es auch schonmal an zu bluten. (Jetzt nicht doll, aber so ganz
leicht, wie als wenn so eine kleine Kruste abgeht). Schmerzen hat er
aber nicht, geht taktklar und lässt sich auch bürsten und anfassen an
den Beinen. Streichkappen sind auch kein Problem. Vor ca. 2 Jahren
hatte er mal Milben an der Hinterbeinen, die aber erfolgreich behandelt
wurden und damals war er auch lahm, als er die Milben hatte. Was kann
das sein? Er hat das schon länger, hat sich irgendwie eingeschlichen.
Wenn der Ta die Tage zum impfen kommt, lasse ich ihn mal draufschauen,
aber vielleicht hat hier ja einer eine Idee.

lg Rike

(6) comments

Add Your Reply
>