Hallo

Das Pony meines Sohnes hat eine Hochgradige Grasallergie und keiner weiß warum.

4 Jahre lang haben wir geglaubt(auch mein TA) der er Ekzemer sei.Denn er hat sich Sobals sie draussen auf der Koppel standen zu Tode gescheuert.Sah wirklich Unheimlich schlimm aus die ganze Weidesaison über.
Jetzt durch einen Stallwechsel ist die Warheit ans Licht gekommen.

Da mein Sohn reiterlich noch nicht so weit ist habe ich ein 9 Jähriges Mädchen das ihn mehrmals die Woche Arbeitet.Und genau dieses Mädchen sagte den einen Morgen ob es vielleicht sein kann das der Dicke eine Grasallergie habe.Denn er hat sich ja erst Angefangen zu Scheuern als er Angeweidet wurde!
Tja da habe ich doch glatt mal gegoogelt und wurde in meiner Ahnung bestättigt.

Das Scheuern und auch die geschwollenen Lympfdrüsen im Ganaschenbereich…alles passte.
TA sagt das es stimmt und ich ihn jetzt nur noch auf dem Paddock halten darf.Nach 14 Tagen war das Scheuern weg und die Lympfen Abgeschwollen.Er ist jetzt Topfit aber natürlich Unglücklich das er nie mehr aufs Gras zu den anderen darf.
Er steht jetzt mit meinem zusammen auf dem Paddock und bekommt Heu.
Aber soll das jetzt sein Leben sein? Er ist jetzt 17 und tut mir Unheimlich leid 🙁

Hat hier vielleicht jemand Erfahrungen mit Grasallergie?
Und konnte sie vielleicht Erfolgreich behandeln lassen?
Bin für jeden Tip Dankbar

Glg
Ive

(7) comments

Add Your Reply
>