OCD/Chip nach Op Lamheit ???

By testadmin | Bewegungsapparat, Lahmheiten

Hallo

ich habe hier schonmals reingeschrieben, als mein Pferd frisch operiert wurde an der Schulter da dieser ein OCD am linken Schultergelenk hatte. Die Op ist erflogreich verlaufen und auch die Nachzeit bissher.
Ich habe nach Absprache mit dem TA wieder Angefangen mit dem Pferd spatzieren zu laufen 30min. Täglich und mit ihm leichte Bodenarbeiten zu machen. Seit 3 Wochen darf er wieder zu den anderen Pferden auf die Weide, nach dem dieser kanapp 6 Wochen Boxenhaft hatte. Nun er tobt rum auf der Weide, wo der TA meinte dies sei o.K denn alles ist soweit gut verheilt und in Ordnung… Am Freitag war ich mit dem Pferd auf der Bahn und habe diesen in allen GGA laufen lassen, nach dem der TA meinte ich kann wieder Anfangen zu Arbeiten und er solle sich mal richtig austoben, und ich soll langsam wieder Anfangen das Tier zu arbeiten bzw. zu reiten erst im Schritt wie das Spatzieren gehen und dann weiter.

Nunja, mir viel dann Samstag auf das dieser Lahm geht. Ich zeigte dies einer Bereiterin und einer Freundin aus dem Stall diese meinten das das nicht von der Schulter käme, er belastet das Bein nicht richtig. Gut man konnte aber nichts sehen oder spüren das etwas warm und dick ist… Also habe ich abgewartet, und heute nochmals das Pferd Traben lassen … Er lahmt nicht mehr, aber er tritt deutlich kürzer. Es wurde abgklärt er hat kein Hufgeschwür . Ich habe dann den TA angerufen dieser meinte wenn das am Freitag (diese Woche) noch ist schaut er sich das ein. Er meint aber es sei unwerscheinlich das es von der OP bzw. von der Schulter käme dann würde man dies sehen, das meinten auch die anderen im Stall.

Nunja, er geht nicht mehr lahm aber er tritt eben kürzer auf der Linken seite. Nun meine Frage kann das sehrwohl von der Op kommen z.B von der Narbe noch das diese Ziept oder das er sich was vertreten hat ??

Oder kann da ein neuer OCD entstanden sein ? In den knapp 2,5 Monaten ?

Bitte um Hilfe … TA Rat habe ich mir eingeholt dieser meinte aber solange er keine schmerzen hat und solange er nicht hochgradig lahmt könnte man bis Freitag warten.

Gut er hat nie hochgradieg gelahmt, letze woche hat er einfach das bein nicht richtig belasten können, aber jetzt ist es ein verkürztes Gehen… Hufe kommen alle an auf dem Boden…

Ich mache mir sorgen, und viele Fragen sich sicherlich warum ruft die Dumme keinen anderen TA nicht so einfach hier wo ich wohne da es nicht viele gibt, und die wo es gibt in der nähe kennen sich nicht mit OCD aus laut deren Meinung

Meine Angst, das der Traum vom Pferd geplatzt ist ! Weil die TA meinten ich könne ihn wieder reiten, Freizeit .

Traurige Grüsse Pritt ;(

(3) comments

Add Your Reply
>